Werbung

Nachricht vom 23.11.2021    

Bauchzentrum am DRK Krankenhaus Neuwied ging an den Start

Das DRK Krankenhaus Neuwied verfügt seit Kurzem über das „DRK Bauchzentrum“, welches die Zusammenarbeit von Gastroenterologen und Viszeralchirurgen weiter intensiviert wird. Zum Auftakt hatten die Experten der Klinik zu einer Fortbildung ins Neuwieder Heimathaus eingeladen.

Fotos: DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. „Querschnitte Viszeralmedizin“, so lautete der Titel der Veranstaltung, an der etwa 150 Mediziner teilnahmen. Während das Bauchzentrum als interdisziplinäres Projekt am DRK Krankenhaus die Diagnostik und Therapie der Patienten weiter optimieren soll, hatte das Organisationsteam für die Fortbildung auch renommierte Fachleute bundesweiter Einrichtungen und Universitätskliniken gewonnen. Zu den Referenten zählten auch Experten aus dem DRK Krankenhaus Neuwied selbst, darunter Professor Thomas Marth, Chefarzt der Fachabteilung Innere I, und der ärztliche Direktor Professor Jens Standop, Chefarzt der Viszeralchirurgie.

Auf dem Fortbildungsprogramm standen Vorträge und Referate rund um aktuelle Behandlungsmethoden des Magen-Darm-Traktes, Therapiekonzepte für Tumorerkrankungen und chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, aber auch Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19.



Wie erwartet stieß die Veranstaltung beim Fachpublikum auf großes Interesse sowie eine sehr positive Resonanz der etwa 150 ärztlichen Teilnehmer. Auch die Veranstalter des DRK Krankenhauses Neuwied zogen ein zufriedenes Resümee: Für das Bauchzentrum der Klinik markiert der Tag im Heimathaus einen vielversprechenden Auftakt.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Bendorf. Während des Aktionsmonats November sollen mit der diesjährigen Kampagne „Du kannst helfen!“ bundesweit Menschen ...

DRK-Kreisverband Neuwied hat einen neuen Präsidenten

Neuwied. Seine Mitarbeiter und die DRK-Ehrenamtler verabschiedeten ihn mit großem Applaus. Die fünf Jahre seiner Präsidentschaft ...

18-jährige Samira aus Hilgenroth holt deutschen Karatetitel

Altenkirchen/Hilgenroth. Im Leben vieler stellt der 18. Geburtstag einen Meilenstein dar. Mit der Volljährigkeit beginnt ...

Knuspermarkt Neuwied hat seine Pforten geöffnet

Neuwied. Die Pandemie fordert auch in diesem Jahr ihren Tribut vom weihnachtlichen Knuspermarkt. Es sind nur rund 30 Stände ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach - In diesem Jahr mit Änderungen

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Trierer Weihbischof spendet in Bendorf Firmsakrament

Bendorf. „Tu anderen all das, was du von ihnen erwartest. Diese Goldene Regel gibt uns Jesus in der Bibel mit auf dem Weg", ...

Werbung