Werbung

Nachricht vom 16.11.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Neuinfektionen bleiben hoch

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Dienstag, dem 16. November weitere 57 neue Corona-Infektionen. Die Ausbrüche verteilen sich über den gesamten Kreis. Zwei Todesfälle im Kreis.

Neuwied. Das Gesundheitsamt muss heute gleich zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 vermelden. Gestorben sind eine 1944 geborene Frau aus Bad Hönningen und ein 1931 geborener Mann aus Neuwied-Torney.

Die Kreisverwaltung meldet 57 Neuinfektionen am heutigen Dienstag. Eine größere Anzahl von Ausbrüchen gibt es weiter in der VG Asbach und nun auch in der VG-Rengsdorf-Waldbreitbach. Die Inzidenz im Kreis fällt leicht auf nunmehr 181,8.

Der Kreis Neuwied befindet sich nach dem aktuellen Berechnungsmodell weiter in der Warnstufe 1:
Inzidenz: 185,7 (=Stufe 2)
Hospitalisierung: 2,8 (= Stufe 1)
Intensivkapazität: 5,62 Prozent (= Stufe 1)

Die Corona-Regeln zur 27. Covid-Verordnung des Landes finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (PM/red)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Ida und Erich sorgen für Schmuddelwetter

Region. Das Tief Ida verzieht sich in den nächsten Tagen etwas nach Osten, dadurch kann das Hoch Erich wieder wärmere Luft ...

Kinderkino zeigt „Felix - ein Hase auf Weltreise“

Neuwied. Es ist der 84-minütige liebevolle gestaltete Zeichentrickfilm „Felix - ein Hase auf Weltreise“ zu sehen, eine Adaption ...

Mehrere Sicherstellungen von Betäubungsmitteln

Neuwied. Gegen 22 Uhr stellten die Beamten der Neuwieder Polizei auf dem Parkplatz des Abenteuerspielplatzes in der Bimsstraße ...

Rettet Nonnenwerth: Demonstration am Montag, 24. Januar

Bad Honnef. Nach dem Treffen bewegt sich der Versammlungsaufzug über die Fußgängerbrücke der Rheinpromenade auf folgendem ...

Erneut mehrere Schockanrufe, Polizei gibt Tipps

Dienstgebiet PI Straßenhaus. In den vier Fällen meldeten sich jeweils männliche Personen, die sich als Polizeibeamte ausgaben. ...

Drei Verkehrsunfallfluchten - Zeugen gesucht

Neuwied. Bereits am vergangenen Donnerstagabend (13. Januar 2022), gegen 20 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der ...

Weitere Artikel


Friedhöfe und öffentliche Grünflächen in Bendorf zunehmend ungepflegt

Bendorf. Im Zusammenhang mit der Bewerbung zur Landesgartenschau 2026 und den Plänen zur Umgestaltung der Innenstadt hat ...

Wasserpark Feldkirchen sucht einen neuen Pächter

Neuwied. Die Kombination von Entspannung, Freizeit und Wasserspiel bereichert die Neuwieder Region. Kinder können planschen, ...

Polizei Straßenhaus: Unfallflucht und Einbrüche

Verkehrsunfallflucht
Straßenhaus. Am Montagvormittag (15. November) ist im Zeitraum von 9:20 bis 10:40 Uhr ein in der Raiffeisenstraße ...

Pro Rheintal kritisiert Meldungen über leiser gewordene Güterzüge


Kreis Neuwied. Pro Rheintal widerspricht diesen Aussagen ganz entschieden, da die Messstationen der Länder etwas völlig ...

Besonders zur Weihnachtszeit: Wie das Paket schnell und sicher durch den Zoll kommt

Region. Auch in diesem Jahr wird mit dem Black Friday Ende November die heiße Phase des vorweihnachtlichen Online-Shoppings ...

Achim Hallerbach für kleine dezentrale Impfzentren in Gemeinden

Kreis Neuwied. Deshalb hat er bereits am Samstag zusammen mit Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Holger Kurz kurzfristig ...

Werbung