Werbung

Nachricht vom 13.11.2021    

Polizei stellt Rezeptfälscher dank aufmerksamer Apothekenmitarbeiterin

Am Mittwochvormittag (10. November) meldete eine Mitarbeiterin einer Apotheke aus der Verbandsgemeinde Linz, sie habe den Verdacht über die Vorlage eines gefälschten Rezeptes. Umfangreiche Ermittlungen führten zu dem Täter. wie die Polizei Linz in einer Pressemitteilung schildert.

Linz. Die ersten Ermittlungen zur Verifizierung des Sachverhaltes ergaben, dass gegen 11 Uhr zwei Männer in der Apotheke erschienen waren und hatten ein Rezept für ein Psychopharmaka vorgelegt. Der aufmerksamen Mitarbeiterin fiel auf, dass die vom Arzt verordnete Dosierung des Wirkstoffes handschriftlich durchgestrichen und wesentlich erhöht wurde. Von daher teilte sie den Männern mit, sie müsse das Medikament bestellen und verabredete die Abholung am nächsten Tag.

Die Mitarbeiterin informierte den behandelnden Arzt und äußerte ihren Verdacht. Dieser bestätigte sich, die handschriftlichen Änderungen waren von den Beschuldigten vorgenommen worden. Nach Anzeige bei der Polizei und weiteren Absprachen schnappte am Donnerstagmorgen die Falle zu. Nachdem einer der Männer in der Apotheke erschienen war, um sein Medikament abzuholen, wurde er von zivilen Beamten der Linzer Polizeiinspektion bereits erwartet.



Der 23-jährige beschuldigte Georgier versuchte vor Ort noch zu flüchten, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung von der Polizei festgenommen und fixiert werden. Der Mann wurde zur Linzer Dienststelle gebracht, dort vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Aufgrund des nicht abschließend geklärten Wohnortes, musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Die Ermittlungen zu dem zweiten Täter dauern an.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Spende für die Flutregion Ahrtal

Puderbach. Doch in diesem Jahr möchte Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde, die Spende an die Menschen im Ahrtal ...

Drei Unfallfluchten nach Berührungen Außenspiegel im Begegnungsverkehr

Puderbach. Am Donnerstagmorgen kam es um 7 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht nach einem Unfall im Begegnungsverkehr auf der ...

CDU Kurtscheid wählt neuen Vorstand

Kurtscheid. Nach den Berichten des Vorsitzenden und des Schatzmeisters wurde der Vorstand durch die Versammlung entlastet. ...

15:0: EHC Neuwied spaziert zum Kantersieg

Neuwied. Die Bären gingen durch die Ausfälle von Dennis Berk, Tobias Etzel, Sven Schlicht, Jonathan Galke und Luca Häufler ...

Corona: 40 Neuinfektionen im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Freitag 40 Neuinfektionen. Die Inzidenz im Kreis sinkt leicht auf nunmehr 169,3 und ...

Westerwaldwetter: Ein eher trübes Wochenende steht uns bevor

Region. In dieser Woche hatte mehr oder weniger der Nebel im Westerwald dominiert. Besonders betroffen waren die Flusstäler, ...

Werbung