Werbung

Nachricht vom 09.11.2021    

Die zweite Chance im Leben

In den Pflegestellen des Tierschutz Siebengebirge warten große, kleine, alte und junge Tiere auf ein neues Zuhause. An dieser Stelle möchte der Tierschutzverein die Lanze für diese ‚gebrauchten’ Tiere brechen, die häufig verwahrlost und verstört über den Verlust des alten Zuhauses in den Pflegestellen aufgenommen werden.

Hündin Bonny. Fotos: Tierschutz Siebengebirge

Bad Honnef. Sie haben es im Besonderen verdient, eine zweite Chance in ihrem Leben zu bekommen und nicht wie ein Gebrauchsgegenstand durch mehrere Hände zu wandern.

Beim Tierschutz Siebengebirge blicken momentan 16 Hunde, über 110 Katzen und 30 Kaninchen hoffnungsvoll in eine neue Zukunft. Zwei Hunde möchte der Tierschutzverein auf diesem Wege hier vorstellen.

Hündin Bonny ist fast zwei Jahre alt und eine ausgesprochen sensible, sanfte und vorsichtige Hündin. Hat sie Vertrauen zu ihren Menschen gefasst, ist sie anhänglich, verschmust und einfach nur lieb. Aber das braucht bei Bonny seine Zeit. Der Tierschutzverein sucht für sie Menschen, die Hundeerfahrung, Ruhe und Selbstsicherheit mitbringen. Es ist ein unbedingtes Muss, dass Bonny zu einem bereits vorhandenen, souveränen Hund einziehen darf, an dem sie sich orientieren kann. Die Mischlingshündin fährt gerne im Auto mit, kennt das kleine 1 x 1 der Hundeerziehung und ist ein sportlicher, aktiver Hund. Im neuen Zuhause sollten keine Kinder, Katzen und Kleintiere leben. Kontakt: Pflegestelle Schnürer, Telefon: 0151 46454400.



Rüde Cookie ist circa sechs Monate alt und seinem Alter entsprechend ein absoluter ‚Quirl‘. Er ist neugierig, verspielt und zwischendurch auch ein bisschen chaotisch und wild. Für den „jungen Mann“ ist es wichtig, täglich körperlich und geistig ausgelastet zu werden, denn Cookie muss und will viel lernen und braucht ganz sicher klaren Regeln im neuen Zuhause. Für ihn sucht der Tierschutzverein sportliche, agile Menschen, die viel mit Cookie unternehmen, Spaß an Agility oder ähnlichem haben und auch Hundeerfahrung mitbringen.
Kontakt: Pflegestelle Petra Räder, Telefon: 02686 89 75 010.

Ein Besuch der Internetseite des Tierschutz Siebengebirge lohnt sich immer, denn dort erfahren Tierschutz-interessierte Menschen, was im Verein aktuell passiert, welche Tiere ein Zuhause suchen und wo Hilfe dringend nötig ist: www.tierschutz-siebengebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Reiterverein Kurtscheid fördert den Kinder- und Jugend-Reitsport

Bonefeld/Kurtscheid. Den Einstieg finden die Kinder bereits ab dem Alter von vier Jahren. Auf der Reitsportanlage Gut Birkenhof ...

VfL Waldbreitbach sucht Unterstützer- Crowdfunding für Holzhaus-Lagerraum

Waldbreitbach. Hier sollen auch Materialien und Geräte für die VfL-Veranstaltungen deponiert werden. Das Holzhaus ist fast ...

Mini-Handballerinnen wachsen beim Turnier in Engers über sich hinaus

Neuwied-Engers. Während die Abteilung aus Engers gleich drei Teams auf das Feld schickte, waren außerdem die Kinder des HV ...

VOR-TOUR der Hoffnung e.V. hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt mit rund einhundertzwanzig Radfahrern für krebskranke und hilfsbedürftige ...

Amtspokal 2023: Raubacher und Döttesfelder Schützen liefern sich spannenden Wettkampf

Döttesfeld. Wie üblich traten beide Vereine in den Disziplinen KK 3x10 und KK-Auflage an und lieferten sich einen spannenden ...

"Et wor widda schön" bei der Herbstwanderung des OGV Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Das Ziel der Wanderung war jedem bekannt. Den Weg aber gab der Wanderwart des Vereins, Juppi Schneider, vor. ...

Weitere Artikel


Wanderungen auf dem Kölner Weg im Siebengebirge und auf den Ehrenbreitstein

Leutesdorf. Samstagswanderung auf dem Kölner Weg
Am 13. November sind die Samstagswanderer mit Gerhard Spielmann auf dem ...

Stadt und Kreis Neuwied wollen Fairtrade-Kommunen bleiben

Neuwied. Die beiden Verwaltungen stellen sich damit der Überprüfung durch die Kampagnenleitung „Fairtrade Deutschland“, ob ...

Jugendberatungszentrum: „Jobfux“ und „Jugendscout“ werden fortgesetzt

Kreis Neuwied. Der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert und der stellvertretende Leiter der Sozialabteilung, Stefan Henzel, ...

SBN und Verein „Wir für Irlich“ „eröffnen“ Insektenhotels

Neuwied. Finanziert wurden die Hotels vom Verein und aufgestellt durch die SBN. Als Baumaterial wurde ausschließlich Restholz ...

Finanzamt informiert: Lohnsteuer-Ermäßigung und der Eintrag von Freibeträgen

Neuwied. Mit einem Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung können auch die Kosten für eine Haushaltshilfe, für Handwerkerleistungen ...

Eindrucksvolle Lesung von Ernst Heimes bei der "Literarischen Mittagspause"

Region. Seit 1700 Jahren leben Juden auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Bundesweit wird dieses Jubiläum mit einer ...

Werbung