Werbung

Nachricht vom 09.11.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Ein Todesfall und zwei Kitas geschlossen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Dienstag, dem 9. November weitere 64 neue Corona-Infektionen an einem Tag. Die Ausbrüche verteilen sich über den gesamten Kreis. Es gibt einen Todesfall in Oberbieber. Im Asbacher Land mussten zwei Kitas geschlossen werden.

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Dienstag 64 Neuinfektionen. Die Inzidenz steigt auf 159,4 und liegt nun deutlich im Bereich von Warnstufe 2. Der Landesschnitt in Rheinland-Pfalz liegt bei 155. Da die anderen beiden Leitindikatoren noch in Warnstufe 1 sind, bleibt der Kreis auch insgesamt in Warnstufe 1. In Quarantäne befinden sich aktuell 422 Personen. Glücklicherweise ist bei den beiden anderen Leitindikatoren noch vergleichsweise wenig Bewegung, was wieder einmal deutlich zeigt, dass die Impfungen glücklicherweise wirken.

Leider hat der Kreis Neuwied wieder einen Todesfall zu beklagen: Ein 1946 geborener Mann aus Neuwied-Oberbieber ist an/mit Covid gestorben. Die neuen Ausbrüche verteilen sich breit über den Kreis. Schwerpunkte sind allerdings aktuell in der VG Asbach zu beobachten. Dort sind zwei Kitas so stark betroffen, dass sie geschlossen werden mussten.

Angesichts der sich erwartbar verschärfenden Lage fordert Landrat Achim Hallerbach in erster Linie, dass die Tests an den Schulen nicht reduziert, sondern ausgebaut werden. Gleiches gilt für Kindergärten und Pflegeheime. Allgemein spricht er sich für kostenlose Coronatests aus. Er befürwortet zudem 2G in Gastronomie, Kultur & Co sowie 3G am Arbeitsplatz aus. Denn: „Wir können diese Pandemie nach fast zwei Jahren nicht mehr aus der Sicht der Ungeimpften behandeln“, sagt er.

Landrat Achim Hallerbach appelliert darüber hinaus an die Ärzteschaft, sich noch stärker beim Impfen zu engagieren und die Angebote zu erhöhen. Einige täten das in sehr vorbildlicher Weise, bei anderen jedoch würde er sich mehr Engagement wünschen.



Der Kreis Neuwied befindet sich nach dem aktuellen Berechnungsmodell in der Warnstufe 1:
Inzidenz: 159,4 (=Stufe 2)
Hospitalisierung: 3,2 (= Stufe 1)
Intensivkapazität: 5,31 Prozent (= Stufe 1)

Die Corona-Regeln zur 27. Covid-Verordnung des Landes finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (PM/red)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Feurige Hackfleischsoße mit Gemüse

Dierdorf. Mit dem würzigen Gericht lässt sich auf leckere Weise das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Zutaten für ...

AKTUALISIERT: Nach Geldautomatensprengung in Koblenz: Täter bei Bad Hönningen festgenommen

Koblenz/Bad Hönningen. Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz mitteilt, hatte ein Zeuge einen Pkw beobachtet, der mit hoher Geschwindigkeit ...

Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode - immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

Rosenmontag in Neuwied mit neuem Zugweg

Neuwied. Wie in all den Jahren beginnt er von der Langendorfer Straße aus in Richtung Elfriede-Seppi-Straße. Dann geht es ...

Kick-off Event zum Jahresauftakt der Data Center Group war ein voller Erfolg

Betzdorf/Wallmenroth. Ein schöner Anlass, um die gesamte Belegschaft zusammenzutrommeln, die nicht nur im Hauptsitz Wallmenroth ...

Autofahrer fährt in Neuwied Fußgängerin an und flüchtet

Neuwied. Zu dem Auto ist bisher nur bekannt, dass es silbern ist. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei ...

Weitere Artikel


Sicherheit durch Sichtbarkeit: Sehen und gesehen werden im Straßenverkehr

Region. Zur generellen Gefährdung kommt hinzu, dass vor allem Schulanfänger den Anforderungen des Straßenverkehrs oft noch ...

Eindrucksvolle Lesung von Ernst Heimes bei der "Literarischen Mittagspause"

Region. Seit 1700 Jahren leben Juden auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Bundesweit wird dieses Jubiläum mit einer ...

Finanzamt informiert: Lohnsteuer-Ermäßigung und der Eintrag von Freibeträgen

Neuwied. Mit einem Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung können auch die Kosten für eine Haushaltshilfe, für Handwerkerleistungen ...

Ermittlungserfolg der Polizei: mutmaßlicher Tankstellenräuber gefasst

Montabaur/Neuwied. In der Zeit von März bis Juni wurden in Oberhonnefeld, Anhausen, Dierdorf, Mündersbach und Herschbach ...

Elgert: Heimatkundliche Infotafel wieder aufgetaucht

Dierdorf. Nun wurde die Tafel von Schülern des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf in einem Waldstück in Dierdorf gefunden ...

Jahreshauptversammlung der Stadtsoldaten Linz

Linz. Nachdem Kommandant Markus alle anwesenden und insbesondere das Mariechen Svenja begrüßt hatte, gedachte man mit einer ...

Werbung