Werbung

Nachricht vom 08.11.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz steigt auf 124,5

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 8. November 74 neue Corona-Infektionen. Die Ausbrüche verteilen sich über den gesamten Kreis. In Quarantäne befinden sich mittlerweile 429 Personen.

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag insgesamt 74 Neuinfektionen über das Wochenende. Die Inzidenz steigt auf 124,5 und liegt nun relativ deutlich im Bereich von Warnstufe 2. Da die anderen beiden Leitindikatoren noch in Warnstufe 1 sind, bleibt der Kreis auch insgesamt in Warnstufe 1.

Die Hospitalisierung liegt aktuell bei 3,4 (Grenze: 5), die Intensivbettenbelegung liegt bei 5,44 Prozent (Grenze 6 Prozent). Zumindest die Inzidenz dürfte morgen noch einmal deutlich steigen, da dann der Null-Wert vom vergangenen Montag (Allerheiligen) aus der Sieben-Tages-Wertung fällt.

Der Kreis Neuwied befindet sich nach dem aktuellen Berechnungsmodell weiter in der Warnstufe 1:
Inzidenz: 124,5 (=Stufe 2)
Hospitalisierung: 3,4 (= Stufe 1)
Intensivkapazität: 5,44 Prozent (= Stufe 1)

Die Corona-Regeln zur 27. Covid-Verordnung des Landes finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (PM/red)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Aktuelle Informationen aus erster Hand

Kreis Neuwied. 61 ehrenamtliche Ortsbürgermeister gibt es im Kreis Neuwied. Sie stehen ihren Gemeinden vor und vertreten ...

Erste Mitgliederversammlung der FWG-Oberbieber

Neuwied. Für den jungen Verein war das damals eine große Herausforderung, die alle Mitglieder mit Elan angegangen sind. Ein ...

Tagung der Frauenselbsthilfe Krebs in Neuwied

Neuwied. „Alle Mitglieder aus unserem Verband sind selbst an Krebs erkrankt und engagieren sich im hohen Maße für andere, ...

Fleißige Helfer säuberten das Ehrenmal auf der Rheinbrohler Ley

Rheinbrohl. Nach getaner Arbeit zog er ein stolzes Fazit: „Es war ein Supereinsatz. Das Ehrenmal ist dank der vielen und ...

Buchtipp: „Eifel - Das bedrohte Orchideenparadies“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf/Neuss. Wer glaubt, das handliche Büchlein schnell durchlesen zu können, wird eines Besseren belehrt, denn es enthält ...

Farbenreiche Kinder-Malaktion zum 1000-jährigen Jubiläum

Neuwied-Oberbieber. Kinder bis 14 Jahre hatten die Gelegenheit Orte, Gegenstände oder Personen aufzumalen, die sie ganz persönlich ...

Werbung