Werbung

Pressemitteilung vom 06.11.2021    

68.000 Besucher bei der Premiere von Lumagica Neuwied

Nach sechs Wochen hat der magisch-schöne Lichterpark in Neuwied für dieses Jahr endgültig seine Tore geschlossen. Die Veranstalter – Lumagica Neuwied war ein partnerschaftliches Projekt des Amtes für Stadtmarketing Neuwied, der ASAŞ GmbH und der Lichtprofis von MK Illumination – ziehen nun eine glückliche Bilanz: Der Lichtpark hat mit 68.000 Gästen sämtliche Erwartungen übertroffen.

68.000 Besucher waren bei der Premiere von Lumagica Neuwied dabei. (Foto: Lumagica Neuwied)

Neuwied. Nicht nur die lokale Bevölkerung erfreute sich an dem Lichtermeer auf dem Rasselsteingelände, rund 80 Prozent aller Besucher stammen aus der umliegenden Region: „Es kamen sogar noch mehr Gäste von außerhalb, als wir erwartet hatten. Damit hat Lumagica nicht allein den Neuwiedern nach den Entbehrungen durch Corona ein besonderes Erlebnis geboten, sondern auch weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus das Image Neuwieds gefördert“, freut sich Oberbürgermeister Jan Einig über die gelungene Veranstaltung.

Es sind die ungewöhnlichen Orte, die den Besuch eines Lumagica Lichterparks zu einem besonderen Erlebnis und letztendlich auch erfolgreich machen. Mit dem Rasselstein-Gelände in Neuwied hatte man einen solchen besonderen Ort gefunden. „Der Lichtpark war für uns eine wunderbare Gelegenheit, aufgegebene Gebäude und brachliegende Konversionsflächen noch einmal in ihrem verwilderten und verlassenen Charme zu zeigen, bevor diese Teilflächen für eine künftige Bebauung erschlossen werden. Es war schön zu sehen, dass der Besuch bei vielen Einheimischen sowie der ehemaligen Belegschaft alte Erinnerungen weckte“, zeigt sich auch Hausherr Fred Häring von ASAS GmbH sehr zufrieden.



„Dank unserer Kooperationspartner MK Illumination und ASAS GmbH konnten wir unseren Bürgern und den Gästen der Stadt ein großes Highlight anbieten, das allerdings nicht den Charakter einer Großveranstaltung hatte. Das Warten auf die erste Lumagica Neuwied hat sich gelohnt, das zeigen auch die alle Erwartungen übertreffenden Besucherzahlen“, resümiert Petra Neuendorf, Leiterin des Amtes für Stadtmarketing in Neuwied.

Für das kommende Jahr ist laut Veranstalter eine Fortsetzung von Lumagica geplant; das Licht-Unternehmen MK Illumination will mit neuen Designs und einem innovativen künstlerischen Konzept erneut überzeugen.

(Pressmitteilung Lumagica Neuwied)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannter hob mit gestohlener Bankkarte Geld ab: Wer kennt diesen Mann?

Bad Honnef. Am 8. September 2023 hob ein unbekannter Mann in Bad Honnef mit einer gestohlenen Bankkarte Bargeld von einem ...

Neuwieder "AusbildungsmessePlus" geht in die dritte Runde

Kreis Neuwied. Von den Baustellen in der Stadt Neuwied lässt sich die Fachkräfteallianz Neuwied nicht aufhalten. Auch in ...

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall in Unkel verletzt

Unkel. Am Montag (22. April), gegen 10 Uhr, kam es zu einem Zwischenfall in Unkel. Eine Fahrradfahrerin stürzte, während ...

Leserbrief zur Kita Rheinbreitbach: "Kinder brauchen wertevermittelnde Vorbilder"

LESERBRIEF. "Mit Bedauern muss ich von dem Antrag der Namensumbenennung der Kita Sankt Maria Magdalena hin zur Kita Blumenwiese ...

Polizeikontrollen auf dem Schulweg in Neuwied: Sicherheit von Kindern im Fokus

Neuwied. Am frühen Morgen des 22. April starteten die Beamten der Polizeidirektion Neuwied eine gezielte Aktion: Von 7.30 ...

Anklage gegen bulgarisches Duo: Mord und Zwangsprostitution vorgeworfen

Koblenz. Die Anklageschrift, die kürzlich zugestellt wurde, enthält schwere Vorwürfe gegen das bulgarische Duo. Sie sollen ...

Weitere Artikel


Bad Hönningen: Beim Ladendiebstahl im Discounter ertappt

Bad Hönningen. Gegen 19 Uhr war ein Mitarbeiter auf die beiden Kunden aufmerksam geworden, weil sie sich auffällig verhielten. ...

Betrunken durch Neuwied geradelt - bei offenem Haftbefehl

Neuwied. Ein Alkoholtest ergab bei dem 38-jährigen Fahrradfahrer einen Wert von 1,42 Promille. Ferner wurden auch Drogen ...

Illegales Straßenrennen? Zeugen für Unfall in Vettelschoß gesucht

Vettelschoß. Die Polizeiinspektion Linz meldet, dass am Samstagabend in der Bahnhofstraße in Vettelschoß zwei Fahrzeuge "mit ...

EHC Neuwied: Thomson kommt, spielt und trifft

Neuwied. Für Troisdorfs Schlussmann ist gegen diesen Hammer kein Kraut gewachsen. Neuwied führt zu diesem Zeitpunkt bereits ...

Linz: Wohnungsbrand mit hohem Sachschaden

Linz am Rhein. Ursache für den Brand war nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Linz am Rhein ein eingeschalteter ...

Zeugenaufruf: Verkehrsgefährdung zwischen Hümmerich, Horhausen und Flammersfeld

Hümmerich/Horhausen/Flammersfeld. Der PKW konnte letztlich in der Gemarkung Flammersfeld angehalten und einer Kontrolle unterzogen ...

Werbung