Werbung

Nachricht vom 06.11.2021    

Zeugenaufruf: Verkehrsgefährdung zwischen Hümmerich, Horhausen und Flammersfeld

Am Samstag, 6. November, zwischen 14 Uhr und 14.25 Uhr erhielt die Polizei Straßenhaus Mitteilung über einen sehr unsicher geführten PKW. Das Auto war auf der L270 von Hümmerich in Fahrtrichtung Horhausen und von dort aus entlang der B256 bis nach Flammersfeld unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen für eine gefährliche Fahrt zwischen Hümmerich, Horhausen und Flammersfeld. (Symbolfoto)

Hümmerich/Horhausen/Flammersfeld. Der PKW konnte letztlich in der Gemarkung Flammersfeld angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Wahrscheinlich dürfte nach jetzigem Stand der Ermittlungen die Ablenkung durch die Nutzung eines Mobiltelefons die Ursache des Problems gewesen sein.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus unter der Telefonnummer 02634/9520 oder per Email an pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Körperverletzung im Supermarkt

Rheinbreitbach. Der aufgebrachte Kunde schlug und trat auf den Mitarbeiter ein. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ...

"So habe ich auch angefangen!": Deichstadtvolleys zu Gast in der Volleyball-AG des WHG

Neuwied. Mannschaftskapitänin Sina Fuchs bringt Mitspielerinnen, Autogrammkarten und gelegentlich eine Freikarte fürs nächste ...

Mädchen stark machen: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs in Puderbach

Pudernbach. Die Achtklässlerinnen lernten, wie man in schwierigen Situationen selbstbewusst und stark auftreten kann und ...

Schulweg- und Verkehrskontrolle in Rheinbrohl und Linz

Rheinbrohl/Linz. Anschließend führten die Beamten eine Verkehrskontrolle auf der B 42 in Linz durch. Dabei wurden acht Ordnungswidrigkeitenverfahren ...

Baumspende und Pflanzaktion für die OG Rheinbrohl

Rheinbrohl. Dabei hat das HUBER-Team in Zusammenarbeit mit Ortsbürgermeister, Herrn Oliver Labonde, die Aufforstung unseres ...

"WAKE UP" Festival spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Puderbach. Dieses Jahr konnten insgesamt 3.000 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. übergeben werden, ...

Weitere Artikel


Linz: Wohnungsbrand mit hohem Sachschaden

Linz am Rhein. Ursache für den Brand war nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Linz am Rhein ein eingeschalteter ...

EHC Neuwied: Thomson kommt, spielt und trifft

Neuwied. Für Troisdorfs Schlussmann ist gegen diesen Hammer kein Kraut gewachsen. Neuwied führt zu diesem Zeitpunkt bereits ...

68.000 Besucher bei der Premiere von Lumagica Neuwied

Neuwied. Nicht nur die lokale Bevölkerung erfreute sich an dem Lichtermeer auf dem Rasselsteingelände, rund 80 Prozent aller ...

Ferienwohnungen im Wiedtal mit 4 Sternen ausgezeichnet

Wiedtal. Seitdem Juliane und Jürgen Grünwald (Foto) ihre 65 qm große Ferienwohnung in Waldbreitbach anbieten, so heißt es ...

Neuwieder Stadtverwaltungs-Teams machen sich klima-fit

Neuwied. In Teams treten die CO2-Sparer dabei gegeneinander an und wer am Ende des Aktionszeitraumes am meisten CO2-Äquivalente ...

StadtGalerie zeigt Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen

Neuwied. Janssen ist vor allem bekannt dank seiner einzigartigen Zeichnungen, Aquarelle, Radierungen, Holzschnitte und Lithographien, ...

Werbung