Werbung

Pressemitteilung vom 04.11.2021    

Neuwieds närrischer Nachwuchs steht parat

Erstes Treffen der Kindertollitäten mit dem Stadtvorstand fand stand, denn schließlich werden sich die Kinderprinzessinnen und -prinzen in der kommenden Session immer wieder über den Weg laufen.

Die Kindertollitäten der Stadt Neuwied. (Foto: Stadt Neuwied)

Neuwied. „Ömmer parat“, das sind in der kommenden Session nicht nur die Heimbach-Weiser Jecken, sondern alle Kindertollitäten aus den Neuwieder Stadtteilen Oberbieber, Irlich und Heimbach-Weis, ganz gleich, ob sie „Alaaf!“ rufen oder „Vür bäi on hinne avjedaut!“. Auf Einladung der Stadt Neuwied trafen sich die Nachwuchsregenten der Session 2021/2022 im Amalie-Raiffeisen-Saal der Volkshochschule Neuwied. Die Kinderprinzessinnen und -prinzen sowie ihre Hofstaaten nutzten die Gelegenheit, um sich einander vorzustellen. Schließlich wird man sich in den kommenden Monaten häufiger über den Weg laufen, wenngleich die jecken Jungen und Mädchen in vollem Ornat wohl kaum wiederzuerkennen sein werden, wie Oberbürgermeister Jan Einig anmerkte. Gemeinsam mit Bürgermeister Peter Jung und Beigeordnetem Ralf Seemann wünschte er den Kindertollitäten eine unvergessliche Session und ausgelassene Veranstaltungen – ob mit Maske, oder ohne.



Auf ihre Proklamation freuen sich aus Heimbach-Weis Prinz Lukas (Schmidt) und Prinzessin Ida (Fier) mit ihrem großen Hofstaat aus Martha Fier, Lia Kern, David Nink, Philipp Nink, Ron Rust, Ronaldine Rust, Lina Schmidt, Anna Treis und Oliver Treis; aus Irlich Prinz Moritz (Jox) und Prinzessin Annabelle (Hof) mit Charlotte Jox, Nils Klein, Hannah Proff, Lennox Schweitzik und Melina Schweitzik; und aus Oberbieber Prinzessin Jasmin I. (Elender) mit Noel Carillo, Lara Elender und Laura Fehr. (PM)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend   Karneval  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oberbieber: Halbseitige Sperrung wegen Kanalarbeiten

Neuwied. Der Grund für die Sperrung sind Kanalarbeiten an der Friedrich-Rech-Straße im Bereich der Aubachbrücke. Die Arbeiten ...

Keine Barrierefreiheit in Neuwieder Theater: Lösungen gesucht

Neuwied. Anders als im Jungen Schlosstheater, das im vergangenen Jahr eröffnet und selbstverständlich barrierefrei gebaut ...

Ukulele-Kurs in Neuwied: Kleines Instrument mit großer Wirkung

Neuwied. Das viersaitige Instrument hat eine Reihe von Vorzügen: Es ist klein, gut zu transportieren, klanglich durchsetzungsfähig, ...

Land bleibt bei bisheriger Wolf-Strategie - Freie Wähler besorgt

Mainz. Bestätigt wurde die problematische Entwicklung während des Fachforums "Wolf und Weidetierhaltung" am 28. April in ...

Breitensport für Jungen ab der 4. Klasse beim ATV Selhof

Bad Honnef. Die Breitensportgruppe hat den Vorteil, dass die unterschiedlichen Fähigkeiten und die Beweglichkeit der Kinder ...

Beispiel Rengsdorf: Dorferneuerungsprogramm zeigt sichtbar Wirkung

Kreis Neuwied. Kreis-Beigeordneter Michael Mahlert hat sich jetzt gemeinsam mit den Kolleginnen Margit Rödder-Rasbach und ...

Weitere Artikel


Corona im Kreis Neuwied: Bei der Inzidenz in Warnstufe 2

Neuwied. Die Werte für die Hospitalisierung und Intensivkapazität sind ebenfalls gestiegen und erreichen Höchstwerte seit ...

Auffahrunfall in Erpel: Fahrerin im Auto eingeschlossen

Erpel. Gegen 17.40 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf die B42 in Erpel zu einem Verkehrsunfall mit einer ...

Stadt Linz: Was vermissen Kinder und Jugendliche?

Linz am Rhein. Im Rahmen des Kinderfestes der Linzer Werbegemeinschaft im August hatte der Subkultur-Verein einen eigenen ...

Karate: Samira Mujezinovic ist U21 Deutsche Meisterin

Puderbach. Nach ihrem zweiten Platz in der Leistungsklasse in Berlin zeigte sich Mujezinovic in der U21 von ihrer besten ...

Vorsicht Betrugsmasche: Inkassobüro "PRO COLLECT AG"

Region. In einer Pressemitteilung warnt die Polizeidirektion Koblenz vor einer neuen Betrugsmasche. Ein angebliches Inkassobüro ...

Kommende Veranstaltungen im Mehrgenerationenhaus Neustadt Wied

Neustadt Wied. Das Mehrgenerationenhaus bietet auch in den letzten Wochen des Jahres noch interessante Seminare an. Für alle ...

Werbung