Werbung

Pressemitteilung vom 04.11.2021    

Arbeiten nach Vandalismus in Hausenborn auf der Zielgeraden

Nach den Zerstörungen rund um die Wallfahrtskapelle in Hausenborn am Ende des vergangenen Jahres konnte der Förderkreis Hausenborn e.V. dank der Spenden zahlreiche Sanierungsarbeiten bereits abschließen oder in Gang setzen.

Die Wiederherstellung schreitet zügig voran. (Foto: Förderkreis Hausenborn e.V.)

Isenburg. Der Förderverein Hausenborn e.V. hat in den letzten Monaten viel geschafft und helfende Handwerker organisiert. Nach den schrecklichen Zerstörungen im Dezember 2020, wurde eine Welle der Hilfsbereitschaft in Gang gesetzt. Dank der großen Spendensumme konnten knapp ein Jahr nach dem Vandalismus die meisten Schäden beseitigt werden.

In der Kapelle wurde das Rosenfenster erneuert und die zerstörte Pieta wird aktuell nachgebildet und soll wieder an ihren Platz. Der Corpus in Heilig Grab wurde beim Vandalismus den Abhang hinuntergeworfen und beschädigt. Er wurde gereinigt, der abgebrochene Fuß wurde neu befestigt und das Grabtuch und kleine Fehlstellen wurden nachmodelliert.

Die mit großem emotionalem Wert verbundenen Votivtafeln konnten zu großen Teilen gerettet und repariert werden. Die beiden Corpusfiguren am Eingang und im Kirchenschiff befinden sich in der Reparatur und sollen bis Dezember wieder hängen.



Die Altarabdeckungen haben eine dünne Steinauflage erhalten und der Corpus am großen Kreuz unterhalb der Kapelle muss gereinigt und auf der Rückseite neu gesichert werden.

Der beliebte Wallfahrtsort und Anlaufstelle für Wanderer erstrahlt somit wieder in altem Glanz und die unnötigen Beschädigungen wurden vergessen gemacht.

Für das Jahr 2022 gehen beim Förderverein die Planungen für die bereits vor dem Vandalismus gestarteten Erhaltungsmaßnahmen weiter. Die Schwerpunkte werden ein Ringanker und Bodenbeläge zum Erhalt des Bauwerks sein. Auch der Weiher und die Außenanlagen stehen schließlich auf dem Programm. (PM)


Mehr zum Thema:    Kirche & Religion   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kulturstadt Unkel soll immer schön sauber bleiben

Unkel. Mit Zangen und Spießen sind die Schülerinnen und Schüler zurzeit an der Rheinpromenade unterwegs, um die malerische ...

Collagen von Ulrich Scheel zum Thema Wiederbewaldung

Bendorf. Ulrich Scheel will als kunstschaffender Bürger mit seinen Möglichkeiten und Mitteln einen Beitrag leisten, auf die ...

Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Weitere Artikel


Kommende Veranstaltungen im Mehrgenerationenhaus Neustadt Wied

Neustadt Wied. Das Mehrgenerationenhaus bietet auch in den letzten Wochen des Jahres noch interessante Seminare an. Für alle ...

Vorsicht Betrugsmasche: Inkassobüro "PRO COLLECT AG"

Region. In einer Pressemitteilung warnt die Polizeidirektion Koblenz vor einer neuen Betrugsmasche. Ein angebliches Inkassobüro ...

Karate: Samira Mujezinovic ist U21 Deutsche Meisterin

Puderbach. Nach ihrem zweiten Platz in der Leistungsklasse in Berlin zeigte sich Mujezinovic in der U21 von ihrer besten ...

Gladbacher "Vor-Tour Radler" spenden 9.300 Euro für guten Zweck

Neuwied. Die Ein-Tages-Benefiz-Radtour am Mittelrhein führte bei strahlendem Sonnenschein mit 90 Radlern von Koblenz über ...

Kreis Neuwied: Rezepte zur Gewinnung und Sicherung von Fachkräften

Kreis Neuwied. Die duale Berufsausbildung ist einer der Grundpfeiler der erfolgreichen deutschen Wirtschaft. Doch mittlerweile ...

Volleyball-Pokal: VC Neuwied erwartet Wolfsrudel aus Suhl

Neuwied. Eine reizvolle Aufgabe erwartet die Deichstadtvolleys am Samstag, 6. November um 19 Uhr im Rhein-Wied-Gymnasium: ...

Werbung