Werbung

Nachricht vom 03.11.2021    

Von der Deichstadt auf die große Fußballbühne

Markus Buchcik aus Neuwied zieht beim Drittligisten Viktoria Köln die Fäden im Hintergrund. Der ehemalige Neuwieder Fußballer in der Landesliga setzt auf Sponsoring und soziale Verantwortung.

Markus Buchcik (Fotoquelle: Jörg Niebergall)

Neuwied/Köln. Früher ging Markus Buchcik unter anderem für den VfL Oberbieber und den SSV Heimbach-Weis in der damaligen Fußball-Landesliga Nord auf Torjagd. Seit 2019 sitzt er für seinen Arbeitgeber Wintec Autoglas im Wirtschaftsrat des Drittligisten Viktoria Köln und versucht alles, dass die Domstädter nicht nur mittelfristig sportlich nach oben kommen, sondern unterstützt auch Themen wie Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung im Fußball bei der Viktoria.

Seine ersten fußballerischen Schritte seit der E-Jugend machte Buchcik bei seinem Heimatverein in Oberbieber. Nach einem erfolgreichen Jahr in der damaligen A-Jugend der JSG Engers in der Rheinlandliga kehrte der offensive Mittelfeldspieler zum VfL Oberbieber zurück, und schaffte unter dem damaligen Trainer Billy Rams den Sprung in den Seniorenbereich der Landesliga. Nach seinem Wechsel zum Landesligisten SSV Heimbach-Weis mit Trainer Peter Riemenschnitter zog es ihn später zum hessischen Bezirks-Oberligisten SV Erbach. Auch nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn hielt sich Buchcik in Spielen mit Betriebs- und Freizeitmannschaften fit.

Networking greift wirtschaftlich und sportlich
Bedingt durch seinen Job als Mitglied der Geschäftsleitung der Firma Wintec, und auch Konzern-Vertriebschef Deutschland beim Mutterkonzern „Innovation Group" für Versicherungen kamen die ersten Kontakte zur Viktoria im Jahr 2018 zustande. „Wir sind derzeit einer der
Hauptsponsoren. Meine Hauptaufgaben im Wirtschaftsrat ist der Ausbau von Netzwerkkontakten des Vereins, verbunden mit wirtschaftlicher Unterstützung und Erreichung sportlich gesetzter Ziele", umreißt Buchcik seine beratende Tätigkeit beim Drittligisten.



Doch besonders nach der Verpflichtung der Kölner mit Andreas Rettig, als Vorsitzender der Geschäftsführung, kamen neue Ideen in den Verein. Der ehemalige Geschäftsführer der DFL und Ex-Manager des SC Freiburg, 1. FC Köln und FC Augsburg sieht besonders in der Infrastruktur sowie in der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit eine Hauptaufgabe.
"Wir tauschen uns öfters aus und sind auch in Planung und Umsetzung von gemeinsamen sozialen Projekten", so Markus Buchcik.

Doch neben der großen Fußballbühne hat er den Kontakt zu den regionalen Vereinen im Kreis Neuwied nie verloren. Durch die privaten Kontakte zu den Linzer Vorstandsmitgliedern Mirko Schopp und Manfred Rüddel unterstützt Wintec Autoglas auch speziell die Jugendarbeit beim
Bezirksligisten. „Die Förderung von regionalen Vereinen im gesamten Bundesgebiet, besonders im Jugendbereich ist uns ein besonderes Anliegen in unserem Franchisekonzept. Auch beim B-Ligisten FV Rheinbrohl und nicht zuletzt beim Oberliga-Vertreter FV Engers sind wir aktiv. So werden wir im November ein Torwarttraining unter Georg Koch, dem
ehemaligen Bundesligaprofi beim 1. FC Kaiserslautern, Düsseldorf beim FV Engers im Stadion am Wasserturm durchführen", kommentier Buchcik. Wann immer es seine Zeit zulässt, ist er auch öfters bei der Viktoria Köln Delegation dabei, um sich neben den Heimspielen auch die Auswärtsspieleder Viktoria anzusehen. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys starten durch: Die Saison vor der Saison

Neuwied. „Andere Teams haben uns gegenüber einen gewissen Vorteil, denn etliche Spielerinnen haben dort bereits in der vorherigen ...

Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

7:0 - FV Engers feiert Schützenfest am Wasserturm

Engers. Watzes Mannen legtem bei Temperaturen von weit über 30 Grad von der ersten Minute an richtig los - und überrollten ...

Hochkarätiges B-Juniorinnen Turnier des SV Wienau in Dierdorf

Dierdorf. Zu diesem Zwecke empfangen die B-Juniorinnen unter Coach Frank Muscheid, namhafte Teams zum Saison-Vorbereitungsturnier ...

Yoga im Herbst - Kurse starten in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Teilnehmenden gelangen zu einem besseren Körpergefühl, kräftigeren Muskeln, höherer Flexibilität und tieferer ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


K 131: Fahrbahnsanierung zwischen Breitscheid und Oberähren beginnt

Döttesfeld. In der Ortslage Breitscheid werden in Teilbereichen vorhandene Rinnenanlagen ausgetauscht und abschließend wird ...

Vermisstensuche in Linz endete glücklich

Linz. Die Tochter gab an, dass ihre Mutter nach einem längeren Krankenhausaufenthalt wieder zu Hause sei. Während ihrer Abwesenheit ...

Drucken: KreativWerkstatt im Stadtteiltreff für junge Künstler

Neuwied. „ Ein Jahr lang gab es die Kreativwerkstatt lediglich in digitaler Form“, blickt Johanna Böbel vom Stadtteilbüro ...

Kreis Neuwied: Kreistag der Jungen Union wählt einen neuen Vorstand

Kreis Neuwied. Die Junge Union im Kreis Neuwied wählte am vergangenen Sonntag auf ihrem diesjährigen JU-Kreistag einen neuen ...

Sechs Schulen besuchten die Ausbildungsbörse 2021 in Bad Honnef

Bad Honnef. Wer sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in Bad Honnef und Umgebung erkundigen wollte, der war bei der Ausbildungsbörse ...

Finissage: Fluchtgeschichten von Zugewanderten waren in Neuwied zu sehen

Neuwied. Die Ausstellung von Ursula Jünger und Horst Bennemann zeigte in 15 Portraits Beispiele gelungener Inklusion – ohne ...

Werbung