Werbung

Nachricht vom 03.11.2021    

Finissage: Fluchtgeschichten von Zugewanderten waren in Neuwied zu sehen

Das Motto war: "Ich habe es geschafft!" Im Beisein des Staatssekretärs des Landesministeriums für Familie, Frauen Kultur und Integration, Prof. Dr. Jürgen Hardeck, endete in der Katholischen Familienbildungsstätte mit dem Mehrgenerationenhaus Neuwied die Ausstellung über Erfolgsgeschichten zugewanderter Menschen.

Peter Jung, Bürgermeister der Stadt Neuwied, und Prof. Dr. Jürgen Hardeck, Staatssekretär des MFFKI, waren bei der Finissage zu Gast. (Foto: Familienbildungsstätte Neuwied)

Neuwied. Die Ausstellung von Ursula Jünger und Horst Bennemann zeigte in 15 Portraits Beispiele gelungener Inklusion – ohne dabei die Zugewanderten aus dem Blick zu verlieren, denen das Ankommen in Deutschland noch nicht gelingt. Die Mehrgenerationenhäuser und Familienbildungsstätten im Landkreis Neuwied unterstützen die zugewanderten Menschen mit Angeboten. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raubach: Mehrfacher Diebstahl aus Kraftfahrzeugen

Raubach. Bei den Diebstählen wurden die Fahrzeuge durch den bislang unbekannten Täter geöffnet und diverse Gegenstände aus ...

Diebstahl von Schrottsammler in Linz? Polizei bittet um Auskunft

Linz. Der VW Crafter war mit einer großen Menge an Altmetall, Elektrogroßgeräten und sonstigem Schrott beladen. Unter anderem ...

Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Weitere Artikel


Sechs Schulen besuchten die Ausbildungsbörse 2021 in Bad Honnef

Bad Honnef. Wer sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in Bad Honnef und Umgebung erkundigen wollte, der war bei der Ausbildungsbörse ...

Kreis Neuwied: Kreistag der Jungen Union wählt einen neuen Vorstand

Kreis Neuwied. Die Junge Union im Kreis Neuwied wählte am vergangenen Sonntag auf ihrem diesjährigen JU-Kreistag einen neuen ...

Von der Deichstadt auf die große Fußballbühne

Neuwied/Köln. Früher ging Markus Buchcik unter anderem für den VfL Oberbieber und den SSV Heimbach-Weis in der damaligen ...

Wasserversorgung für die VG-Dierdorf ist gesichert

Willroth. Die Verbandsgemeinde Dierdorf wurde im letzten Jahr mit rund 370.000 Kubikmetern Wasser aus den Brunnen des Kreiswasserwerkes ...

PopUp Coworking Space in der Bahnhofstraße eröffnet

Bad Honnef. “Die Eröffnung des Coworking Spaces ist ein großer Schritt für das Projekt und auch für zukünftige Entwicklungen ...

In Unkel wurde für die Flutkämpfer geradelt

Unkel. Mit dem sogenannten "Gravel-Biken" wird geländegängiges Radfahren auf Schotterpisten bezeichnet. Dass das "Horst Köning-Gedächtnis ...

Werbung