Werbung

Nachricht vom 03.11.2021    

Aktualisiert: Nach Lkw-Unfall auf A3 Verkehrsbehinderungen durch Aufräumarbeiten

Auf der A3 ist in Fahrtrichtung Frankfurt bei Dierdorf ein Lkw verunglückt, wodurch zwischenzeitlich die A3 in beide Richtungen voll gesperrt wurde. Inzwischen ist nur noch in Fahrtrichtung Frankfurt eine Spur gesperrt, die Aufräumarbeiten dauern weiter an.

Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. (Foto: Uwe Schumann)

Dierdorf/Ransbach-Baumbach. Am Mittwoch, dem 3. November ereignete sich gegen 15.40 Uhr, auf der A3, zwischen Dierdorf und Ransbach-Baumbach, in Fahrtrichtung Frankfurt, ein Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Lastkraftwagen. Der Lkw geriet aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und fuhr infolgedessen in den rechtsseitigen Straßengraben. Die auf dem Planenauflieger mitgeführte Ladung wurde durch den Unfall teilweise auf der Fahrbahn verteilt.

Mehrere Feuerwehren aus drei Verbandsgemeinden rückten zunächst aus, als verlautet wurde, es handele sich dabei um einen Gefahrguttransporter. Da die Ladung des Lkws als Gefahrstoff ausgewiesen war, wurde diese durch die Feuerwehr hinsichtlich ihrer Gefährlichkeit überprüft. Nach Angaben der Feuerwehr geht von dem geladene Kunststoffgranulat jedoch nur in Verbindung mit Hitze eine Gefahr aus. Da eine Hitzeentwicklung aufgrund der heutigen Witterung ausgeschlossen werden konnte, erfolgte unverzüglich die weitere Räumung der Unfallstelle, die bis in die Abendstunden andauerte.



Durch den Verkehrsunfall kam es in der Fahrtrichtung Köln und in der
Fahrtrichtung Frankfurt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da die BAB 3
zeitweise in beide Fahrbahnrichtungen voll gesperrt werden musste. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Alleinunfall auf Landesstraße L 256 bei Dattenberg: Keine Verletzten

Dattenberg. Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 16 Uhr am Freitagnachmittag zu dem Vorfall. Der Fahrer des beteiligten ...

Fahrzeug kollidiert mit geparkten Autos in Bad Hönningen: Drei Fahrzeuge beschädigt

Bad Hönningen. Die Polizei berichtete, dass es in der Straße "Am Höms" in Bad Hönningen zu einem Verkehrsunfall am Freitagabend ...

St. Katharinen: Gestohlener Roller nach neun Jahren wieder aufgetaucht

St. Katharinen. Die Polizei wurde am Freitagnachmittag über den Fund eines stark verschmutzten und offensichtlich im Schlamm ...

Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Neuwied. Bereits am Eröffnungsfreitag probierten Kirmesfreunde die Großfahrgeschäfte aus. Dafür stand genügend rasante Technik ...

Funken Rot-Weiss Neuwied haben zweimal Grund zum Feiern

Neuwied. Da das neue Vereinsheim in der Allensteiner Straße 22 (Industriegebiet) gerade fertig geworden ist, laden die Funken ...

Weitere Artikel


Über 1.300 Handwerksbetriebe bieten online ihre Hilfe beim Wiederaufbau an

Region. „Gerade mit Blick auf die immer stärker gefragte handwerkliche Fachkompetenz auf Deutschlands größter Wiederaufbaustelle ...

Depression: die unterschätzte Volkskrankheit

Region. Die Depression zählt zu den häufigsten, aber am meisten unterschätzten, Krankheiten. Oft als bloßes Stimmungstief ...

Kreis Neuwied meldet 45 neue Corona-Infektionen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Freitag insgesamt 45 Neuinfektionen. Der Kreis Neuwied bleibt damit in Sachen Inzidenz ...

Carmen-Sylva-Garten wird zur Oase für Bienen und Insekten

Neuwied. Zuerst werden die 750 in die Erde gebrachten Wildblumenzwiebeln sprießen, deren Blüten die frühfliegenden Insekten ...

Zeugen gesucht: Taschendiebstahl in Linz

Linz. Am Dienstagmittag (2. November) wollte eine 82-jährige Frau aus Erpel in der Straße Am Schoppbüchel in Linz ein Geschäft ...

Metsä Tissue Deutschland heißt Nachwuchskräfte willkommen

Raubach. Durch die Ausbildung im Unternehmen kann Metsä Tissue Deutschland langfristig den eigenen Fachkräftebedarf gezielt ...

Werbung