Werbung

Nachricht vom 27.10.2021    

Galerie der Blattwelt: Herbstausstellung eröffnet

Fast zwei Jahre sind nun vergangen, ohne Aktivitäten in der Galerie Blattwelt in Niederhofen, aber nun kann es weitergehen. Zwar eingeschränkt, aber es geht weiter. Am letzten Wochenende wurde nun die Herbstausstellung eröffnet, an zwei Tagen, jeweils von 11 Uhr an.

Verschiedene künstlerische Techniken sind in der Herbstausstellung der Galerie der Blattwelt vereint. Fotos: Reinhard Zado

Niederhofen. Es waren stets Besucher in der Galerie und man freute sich wieder zu Gesprächen und zur Kunstschau nach Niederhofen zu kommen. Viele Besucher verteilten sich gleichmäßig über zwei Tage.

An den Wänden gab es dort auch einiges Neues, so die Lithografien von Simon Dittrich zu den Themen Gaukelei und Zauberei. Ebenfalls solche Themen zauberte Zado auch aus dem Hut.

Es gab diesmal eine Neuerung. Eine Ausstellung von Steinzeugkeramik, in traditionellem Handwerk, Salzbrand mit Kobaltglasuren gefertigt. Acht Vitrinen zeigen neue Arbeiten in Korrespondenz mit Gefäßen des 17.und 18. Jahrhunderts Westerwälder Steinzeugs.

Die nächste Ausstellung ist schon in Planung für Mitte Dezember. Das zum „immaterielles Kulturerbe der Unesco" erhobene Handwerk des Druckens - Buchdruck, Steindruck und Kupfertiefduck werden in der Druckwerkstatt vorgeführt.



Die jetzige Ausstellung ist auch weiter am kommenden Samstag und Sonntag zu besichtigen, jeweils ab 11Uhr. Es findet unter der 2G -Regel statt (Geimpfte und Genesene).

Galerie der Blattwelt, 56316 Niederhofen, Hauptstraße 22, 02684 4551, rzado@rz-online.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Der vorerst letzte Vorverkaufsstart der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Neuwied. Dort steht zum Beispiel das bewegende Schauspiel Sophie Scholl – „Die letzten Tage“, die Knallerkomödie „Die Extrawurst“, ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

Weitere Artikel


Grausame Details im Prozess um Totschlag der eigenen Mutter

Dierdorf/Koblenz. Über ihren Anwalt, Rechtsanwalt Dr. Gerhard Prengel aus Koblenz, ließ die Angeklagte verkünden, dass sie ...

Springprüfungen beim Reitturnier in Oberbieber

Neuwied. Um 10.30 Uhr geht es weiter mit einer A-Stil-Springprüfung und anschließend, um 13 Uhr, einem Zweisterne-A-Springen. ...

Martinsumzüge in Bad Honnef - eine Übersicht

Bad Honnef. 5. November Selhof, St. Martinus Schule, ab 18 Uhr (in diesem Jahr ohne Martinsfeuer). Aufstellung und Zugweg: ...

Die Natur spannend und mit viel Spaß erlebt

Neuwied. Fleißig wurden Äpfel gesammelt, um sie auf traditionelle Weise in Saft zu pressen und an der Freiküche mit Feuerstellen ...

Klimabänke vom Naturpark überwintern in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Um die Zusammenhänge zwischen unserem Konsum, Co2, der Wichtigkeit von Wäldern zu veranschaulichen, hat der ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz reißt die 100er Marke

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Mittwoch insgesamt 38 Neuinfektionen. Der Kreis hat damit die 100er-Grenze bei der ...

Werbung