Werbung

Nachricht vom 27.10.2021    

Franziska Schneider zweimal Rheinlandmeisterin innerhalb einer Woche

Coronabedingt wurden beide Straßenlaufmeisterschaften des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR) in den Herbst verlegt und an zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen in Föhren bei Trier ausgetragen.

Fotos: Verein

Waldbreitbach. Franziska Schneider wurde bei den Rheinlandmeisterschaften im 10-Kilometer-Straßenlauf Rheinlandmeisterin in der Altersklasse W30. Mit ihrer Zeit von 42:01 Minuten stellt sie auch einen neuen VfL-Vereinsrekord auf. Sie war insgesamt siebtschnellste Frau in dem Meisterschaftsrennen.

Bernd Mertgen platzierte sich in seiner Altersklasse M70 auf Platz 5. Seine Endzeit von 55:28 Minuten stellt ebenso einen Vereinsrekord dar.

Eine Woche später bei den Rheinlandmeisterschaften über die Halbmarathondistanz (21,1 Kilometer) wurde Franziska Schneider in ihrer Altersklasse W30 wiederum Rheinlandmeisterin. Mit der Zeit von 1:30:50 Stunden war sie insgesamt zweite Frau im Meisterschaftsrennen. Mit der Zeit schreibt sie sich auch in die VfL-Vereinsrekordliste ein.



Bernd Mertgen kam in seiner Altersklasse M70 in 2:07:09 Stunden auf den Bronzerang. Das VfL-Trio komplettierte Peter Hertle. In der Altersklasse M50 lief er in 1:37:55 Stunden auf Platz 6.

Die Übersicht über die Vereinsrekorde des VfL Waldbreitbach findet man hier.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Es gab wieder Voltigierabzeichen auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. So haben die Kinder und Jugendlichen noch einmal erfahren, warum die Pflege - und immer ein aufmerksames ...

Mitglieder bestätigen geschäftsführenden Vorstand vom VC Neuwied

Neuwied. Allerdings blieb die Teilnehmerzahl weit hinter den Erwartungen zurück, auch wenn sich viele Mitglieder vorab schriftlich ...

EHC „Die Bären": Lösbare Aufgabe und ein Kracher

Neuwied. Am Freitagabend ab 20 Uhr wollen die Neuwieder im heimischen Icehouse ihren Lauf gegen den NEV fortsetzen und ihrer ...

Pandemie hat Deichstadtvolleys und Liga im Griff

Neuwied. Nach Gesprächen zwischen der Volleyball Bundesliga (VBL), dem SC Potsdam und dem VC Neuwied nahm die VBL die Partie ...

Bären starten siegreich in die Hauptrunde

Neuwied. Wie sieht die taktische Ausrichtung aus, wenn einer Mannschaft nur elf Feldspieler und ein Torhüter zur Verfügung ...

SV Windhagen wählte Vorstand

Windhagen. Wichmann betonte den weiterhin positiven Zuspruch zum Sportverein. Hier waren beim Verein anders als bei anderen ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: „Blutende“ Halloween-Monster

Region. Die gebackenen Halloween-Monster haben es doppelt in sich: Beim Aufschneiden „bluten“ sie und die doppelten Dinkel-Vollkornmuffins ...

Betrunken mit PKW in einer Wiese gelandet

Dernbach. Neben der Fahrbahn lag ein beschädigter Telefonmast, das Telefonkabel hing knapp über dem Boden. Am PKW des Verunfallten ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Familienerlebnis im Bürgerpark Unkel

Unkel. Die Initiativgruppe des Vereins, bestehend aus Eltern bewegungsfreudiger Kinder, hat viele Skateparks erkundet. Begeistert ...

Bufdi beim SV Windhagen gesucht

Windhagen. Der Bundesfreiwilligendienst ermöglicht Menschen jeden Alters ein Engagement auch im Sport. Die Freiwilligen bekommen ...

Manuel Seiler will Bürgermeister der VG Dierdorf werden

Dierdorf. Manuel Seiler bewirbt sich als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in der Verbandsgemeinde Dierdorf. Der parteilose ...

Werbung