Werbung

Nachricht vom 26.10.2021    

Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Das Denkmalareal Sayner Hütte wird nicht auf die Tentativliste des Landes Rheinland-Pfalz zum UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Der zuständige Innenminister Roger Lewentz und das Kabinett folgen der Empfehlung des für die Auswahlentscheidung einberufenen Fachbeirats und wählten das „Mühlsteinrevier Rhein-Eifel“ als einzigen rheinland-pfälzischen Welterbe-Kandidaten aus.

Foto: Wolfgang Tischler

Bendorf. Bei der Stadt Bendorf wurde diese Nachricht am Dienstag mit Enttäuschung aufgenommen. „Wir haben natürlich auf eine andere Entscheidung gehofft“, erklärt Bürgermeister Christoph Mohr. „Das umfangreiche Gutachten von Prof. Dr. Helmuth Albrecht von der Universität Bergakademie Freiberg und viele ermutigende Expertenmeinungen, die der Sayner Hütte die Welterbewürdigkeit attestiert haben, hatten uns optimistisch gestimmt“, so der Rathauschef. Nun gelte es, die Gründe zu analysieren, warum die Bewerbung gescheitert ist.

Christoph Mohr sieht trotz des negativen Ergebnisses auch positive Effekte durch den Bewerbungsprozess. Schließlich habe es in den zurückliegenden Monaten in Bendorf und im Landkreis aus gutem Grund große Zustimmung für die Weltkulturerbe-Idee gegeben: „Die Sayner Hütte ist ein besonderes Denkmal der frühen Industrialisierung auf dem europäischen Kontinent und ein außergewöhnliches Zeugnis der Industriekultur“, so Mohr. Die wissenschaftlichen Gutachten hätten dies noch einmal bestätigt und alle Akteure bekräftigt, sich weiter für das Kulturdenkmal einzusetzen.



Man werde weiter gemeinsam mit der Stiftung Sayner Hütte und dem Freundeskreis Sayner Hütte an der Entwicklung des Areals arbeiten, um die Anlage als Industriedenkmal, Ausstellungsfläche sowie Erlebnisort bekannter zu machen und als Identifikationsort für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Region zu etablieren. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Neue Öffnungszeiten - Corona-Testzentrum in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Sie finden das Testzentrum in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte Plan B, Schmiedgasse 18, 53557 ...

Neugestaltung Germania-Sportplatz Neuwied: Jugend ist gefragt

Neuwied. Es steht die Neugestaltung des Germania-Sportplatzes am Sandkauler Weg auf der Tagesordnung. Dort könnte nach Meinung ...

Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe „Kinder in Not“

Windhagen. Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. bietet Gelegenheit, diesen Kindern und ihren Familien ...

Schneefall führte zu Frontalzusammenstoß - beide Fahrer verletzt

Windhagen. Ein junger PKW-Fahrer geriet infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn ins ...

Weitere Artikel


Manuel Seiler will Bürgermeister der VG Dierdorf werden

Dierdorf. Manuel Seiler bewirbt sich als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in der Verbandsgemeinde Dierdorf. Der parteilose ...

Bufdi beim SV Windhagen gesucht

Windhagen. Der Bundesfreiwilligendienst ermöglicht Menschen jeden Alters ein Engagement auch im Sport. Die Freiwilligen bekommen ...

Familienerlebnis im Bürgerpark Unkel

Unkel. Die Initiativgruppe des Vereins, bestehend aus Eltern bewegungsfreudiger Kinder, hat viele Skateparks erkundet. Begeistert ...

Spendenbetrüger durch Ordnungsamt gestellt

Bad Honnef. Die Kollegen des Innendienstes informierten die Kollegen des Außendienstes, die sich direkt auf den Weg in die ...

Hochzeitswald in Niederbieber wächst und wächst

Neuwied-Niederbieber. Zur Herbstanpflanzung konnten wieder 15 Obstbaumpflanzungen vorgenommen werden. Als Pflanzort neu hinzugekommen ...

Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Werbung