Werbung

Nachricht vom 24.10.2021    

Insel Grafenwerth: Wege am alten Brunnenhäuschen für mehrere Tage gesperrt

Aufgrund von Bauarbeiten werden die Wege rund um das alte Brunnenhäuschen auf der Insel Grafenwerth ab voraussichtlich kommendem Mittwoch, 27. Oktober, für mehrere Tage gesperrt. Weil die geplanten Arbeiten von der Witterung abhängig sind, erfolgt die Sperrung kurzfristig und eine Verschiebung ist nicht auszuschließen.

Symbolfoto

Bad Honnef. Die Arbeiten des zweiten und dritten Bauabschnittes auf der Insel Grafenwerth nähern sich ihrem Ende. Während innerhalb der umzäunten Baustellenfläche noch einige kleinere Restarbeiten ausgeführt werden, die für Spaziergänger außerhalb des gesperrten Bereichs nicht unbedingt auf den ersten Blick ersichtlich sind, steht rund um das alte Brunnenhäuschen noch eine größere bautechnische Maßnahme an.

Hier wird, sofern die es die Witterung zulässt, die restliche helle Beschichtung auf den bislang dunklen Asphalt aufgetragen, erklärt Philipp Siegel vom Fachdienst Umwelt und Stadtgrün der Stadt Bad Honnef: „Da die sehr spezialisierten Arbeiten bestimmte Temperaturen und eine möglichst trockene Witterung voraussetzen, lässt sich ein exakter Zeitpunkt leider nicht immer bestimmen.



Laut derzeitigem Wetterbericht ist die Ausführung jedoch für die Zeit ab dem kommenden Mittwoch, 27. Oktober, eingeplant. Die Beschichtungsarbeiten nehmen ungefähr zwei bis drei Tage in Anspruch.“ Innerhalb dieses Zeitraumes kann es zu kurzfristigen Sperrungen für den Anlieferverkehr kommen. Da in diesem Zuge auch Einschränkungen für Fußgänger im Bereich der alten Inselbrücke unvermeidbar sind, werden Besucher gebeten, den Zugang über die Berck-sur-Mer Brücke am Freizeitbad zu nutzen.“

Fragen zur Baumaßnahme und zur notwenigen Sperrung beantwortet Philipp Siegel vom Fachdienst Umwelt und Stadtgrün der Stadt Bad Honnef, Telefon 02224/184-242, Philipp.Siegel@Bad-Honnef.de .



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


BBS Heinrich-Haus: Roboter Avatar ein Teil der Klassengemeinschaft

Neuwied. Der Roboter hört jedes Geräusch und jede Stimme, sieht genau das, was seine Klassenkameraden auch sehen, er kann ...

Drei Kandidaten für Bürgermeister-Wahl VG Dierdorf stehen fest

Dierdorf. Der Wahlausschuss der Verbandsgemeinde Dierdorf hat in seiner Sitzung am 30. November folgende Wahlvorschläge für ...

Chronik und Jubiläumskalender Oberbieber präsentiert

Neuwied. Am 2. April 2022 wird eine „Jubiläumswanderung" auf dem Rundweg um Oberbieber stattfinden. An diesem Tag wird der ...

Neuwied plant dauerhaften Impfstandort

Neuwied. Im Heimathaus soll möglichst bald jeden Tag geimpft werden. „Wir wollen die Situation entzerren“, erklärt Oberbürgermeister ...

Rheinbrohl glänzt weihnachtlich

Rheinbrohl. Der Weihnachtsbaum am 29er Ehrenmal leuchtet dabei bereits seit den 1950ern hinab ins Tal und grüßt die Menschen ...

Gassiboxen im Ring wurden an Paten übergeben

Neuwied. Ein Anliegen, das viele Bewohnerinnen und Bewohner schon seit langem an Quartiersmanager Mario Seitz vom Diakonischen ...

Weitere Artikel


Neuer Wochenmarkt in Linz

Linz. In Linz entsteht der erste Marktschwärmer-Wochenmarkt am Martinus-Gymnasium in der Martinusstraße 3. Zur Eröffnung ...

Alt, krank und voller Hoffnung auf einen liebevollen Lebensabend

Neuwied. Benny ist achtzehn, für eine Katze ein stolzes Alter, vor allem, weil sie gesundheitlich topfit ist. Ihr Leben hat ...

Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Mercedes-Fahrer bremst PKW auf Autobahn bis Stillstand aus

Neustadt. Im Wiedtal bremste ein Mercedes-Fahrer einen anderen PKW auf dem linken Fahrstreifen bis zum Stillstand aus, stieg ...

Neues von Pulse of Europe Neuwied

Neuwied. Am Samstag verabschiedete sich Pulse of Europa Neuwied in eine kreative Pause, lud aber auf ein Wiedersehen ins ...

Roberto Capitoni löst peinliche Probleme

Neuwied. Comedian Roberto Capitoni, sprach am 23. Oktober zur Erhellung und Erheiterung seines Publikums im Kulturraum des ...

Werbung