Werbung

Nachricht vom 23.10.2021    

Hans-Dieter Spohr kandidiert als Bürgermeister für die VG Dierdorf

Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Dierdorf wählten in ihrer Mitgliederversammlung in Wienau für die Wahl am 16. Januar 2022 Hans-Dieter Spohr zum Bürgermeister-Kandidaten für die Verbandsgemeinde Dierdorf.

Von links: Erwin Rüddel, Hans-Dieter Spohr und Achim Hallerbach. Fotos: CDU

Dierdorf. „Das Gemeinsame und das Miteinander“ sind die Leitbilder, die der Bürgermeisterkandidat Hans-Dieter Spohr in seiner programmatischen Bewerbungsrede immer wieder voranstellte. Hans-Dieter Spohr ist 53 Jahre alt, verheiratet und ist Vater von zwei Kindern im Alter von zwanzig und siebzehn Jahren. Er wohnt schon immer in Großmaischeid. Beruflich ist er seit vielen Jahren als Diplom-Ingenieur (FH) in einem ortsansässigen mittelständischen Betrieb tätig. Somit ist er nicht nur bodenständig und heimatverbunden, sondern auch wirtschaftlich orientiert.

Sein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein begeisterte ihn schon in jungen Jahren für die Kommunalpolitik. „Kommunalpolitik ist meine Leidenschaft und ich engagiere mich hier mit Herzblut“ ist daher die klare Botschaft von Hans-Dieter Spohr. Als Beleg hierfür gilt seine über 27-jährige Mitgliedschaft im Verbandsgemeinderat der VG Dierdorf. Ebenso lange ist er Mitglied im Ortsgemeinderat seiner Heimatgemeinde Großmaischeid. Seit 2004 ist er Mitglied des Kreistages in Neuwied und hier in zahlreichen Ausschüssen und Kreisgremien engagiert. Er gilt als politisch gut vernetzt.

Die Verwaltung und die Abläufe bei Entscheidungsträgern sind ihm bestens bekannt. Durch seine ehrenamtliche Tätigkeit als 1. Beigeordneter und Vertreter des Bürgermeisters der VG Dierdorf konnte Hans-Dieter Spohr in über sieben Jahren tiefgreifende Einblicke in die anstehenden Aufgaben gewinnen. Die langjährige Erfahrung ist ein solides Fundament für das Bürgermeisteramt.

Besondere Schwerpunkte für die Zukunft setzt Hans-Dieter Spohr mit den Leitthemen „Steigerung der Lebensqualität“, „Stärkung des Natur- und Klimaschutzes“ und „Ausbau der Digitalisierung“. Dass das keine plakativen Schlagworte sind, unterstrich der Bürgermeisterkandidat mit zahlreichen konkreten Ausführungen. Neben der Sicherung der ärztlichen Versorgung beispielsweise durch Gesundheitszentren oder der Aufwertung des Schulstandortes durch verbesserte Betreuungsangebote gilt sein Augenmerk besonders der Intensivierung des Naturschutzes mit Hilfe der Fortschreibung im Flächennutzungsplan. „Natur- und Klimaschutz soll für mich keine Symbolpolitik mit der Aufstellung von Insektenhotels sein, sondern ein aktiver Sinneswandel in unserer Verbandsgemeinde werden!“ So die klare Positionierung des Kandidaten. „Mit dem Ausbau der Digitalisierung in unserem neuen, modernen Verwaltungsgebäude sollen die Verwaltungsabläufe so optimiert werden, dass eine Personalentlastung Möglichkeiten für ganz neue Aufgaben entstehen lässt.“ Als ein Beispiel hierzu nannte Hans-Dieter Spohr die Installation eines „Vereinskümmerers“.



Die Wahl des neuen Verbandsgemeindebürgermeisters findet am 16. Januar 2022 statt. Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat Sascha Ströder betonte, dass er „Hans-Dieter Spohr schon seit vielen Jahren als zielorientierten Kandidaten mit großer Erfahrung kennt und er sich sehr auf den bevorstehenden Wahlkampf freut.“ Auch Landrat Achim Hallerbach zeigte sich durch die langjährige Zusammenarbeit sicher, dass Hans-Dieter Spohr für das Bürgermeisteramt sehr gut geeignet ist. Der CDU-Kreisvorsitzende Erwin Rüddel (MdB) ist vor allem von Spohrs kommunalpolitischer Erfahrung äußerst überzeugt. (PM)


Mehr zum Thema:    Bürgermeisterwahl Dierdorf   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Kreis Neuwied erhält 1,3 Millionen Euro für Trinkwasserversorgung

Neuwied. Wie bei Reparaturarbeiten festgestellt wurde, weisen die Wassertransportleitungen zwischen dem Hochbehälter Hombach ...

29. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 4. Dezember in Kraft

Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte von nicht- immunisierten Personen (siehe „nicht-immunisierte Person“) im öffentlichen ...

Misslungener Wahlkampfauftakt von Spohr mit Wolfgang Bosbach

Dierdorf. Die Präsenzveranstaltung in Marienhausen war aufgrund der stark gestiegenen Coronainfektionen in eine digitale ...

Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Johannes Federhen: Ehrung für 68 Jahre Mitglied der CDU

Unkel. Er übergab Johannes Federhen die von der damaligen Bundesvorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Landesvorsitzenden ...

Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Neuwied. Gewalt ist nicht gleich Gewalt ist. Es gibt nicht den Gewalttäter oder die Gewalttäterin. Das wird jedem, der mit ...

Weitere Artikel


Drei Meter lange Schlange überrascht Zoomitarbeiter beim Einfangen

Exotische Schlange im Garten
Rheinbreitbach. Am Samstag, 23. Oktober, um 16 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass im Garten ...

Betrügerische Bettler unterwegs

Neuwied-Irlich. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Gruppe osteuropäischer Männer vor dem Markt bettelte. Dies sollte seitens ...

Deichstadtvolleys liefern Stuttgart begeisternden Kampf

Neuwied. Dirk Groß gab zunächst Isabelle Marciniak im Zuspiel, Lexi Pollard auf der Diagonalposition, Alexis Conaway und ...

Neues aus der Ideenschmiede der Engagementförderer

Puderbach. Die Fragestellung lautete: Wie kann die Lebensqualität in unserer Region lebendiger und attraktiver gestaltet ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Meldungen der Polizeiinspektion Linz

Linz. In der Nacht zum Donnerstag wurde ein geparkter PKW in der Straße Grüner Weg in Linz am vorderen rechten Kotflügel ...

Werbung