Werbung

Nachricht vom 21.10.2021    

Einladung zur Weihnachtswerkstatt im Bürgertreff Dernbach

Weihnachten rückt näher und es ist an der Zeit, sich Gedanken zu machen, welche Möglichkeiten zur Gestaltung der Adventszeit machbar ist. Das Jahr 2021 ist immer noch geprägt von der Pandemie. Jedoch lassen die derzeit gültigen Corona-Regelungen wieder mehr Raum zur Belebung der Dorfgemeinschaft.

Schon in den Jahren 2019 und 2020 haben viele fleißige Hände kleine Präsente für unsere Senioren gebastelt. Archivfoto: Veranstalter

Dernbach. In den kommenden Wochen ist der Bürgertreff Dernbach regelmäßig dienstags und donnerstags geöffnet. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, in geselliger Runde ihre Ideen für eine stimmungsvolle Weihnachtszeit einzubringen und mit vereinten Kräften umzusetzen. Ob geselliges Beisammensein, abendliche Wanderungen oder kreative Adventsbastelei, das Helfer-Team rund um den Bürgertreff unterstützt jede Idee, die genug Zuspruch hat und realisierbar ist.

Der Bürgertreff startet mit der "Weihnachtswerkstatt im Bürgertreff" am Donnerstag, den 28. Oktober von 16 bis 19 Uhr. Groß und Klein, Alt und Jung sind herzlich eingeladen, unter der Anleitung von Eva und Gudrun Diefenbach weihnachtliche Dekos für die Senioren - und gegen einen kleinen Obolus auch fürs eigene Zuhause - zu basteln. Das Helfer-Team freut sich auf rege Teilnahme. Für weitere Rückfragen oder Vorschläge steht ihnen die ehrenamtliche Koordinatorin Andrea Pizzato gerne zur Verfügung unter der Rufnummer 0171 3674772.

Zu aller Sicherheit greift als Zugangsvoraussetzung bei allen Veranstaltungen im Bürgertreff die 2G-Regel: Einlass nur mit Impf- oder Genesungsnachweis.





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


In 84 Betrieben in Neuwied Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten ...

Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Neue Öffnungszeiten - Corona-Testzentrum in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Sie finden das Testzentrum in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte Plan B, Schmiedgasse 18, 53557 ...

Neugestaltung Germania-Sportplatz Neuwied: Jugend ist gefragt

Neuwied. Es steht die Neugestaltung des Germania-Sportplatzes am Sandkauler Weg auf der Tagesordnung. Dort könnte nach Meinung ...

Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe „Kinder in Not“

Windhagen. Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. bietet Gelegenheit, diesen Kindern und ihren Familien ...

Weitere Artikel


Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Ganztags-Kitas: Umstellung im Kreis Neuwied hat insgesamt gut funktioniert

Kreis Neuwied. Im Jugendpflegeausschuss zogen Landrat Achim Hallerbach und Sachbearbeiterin Kerstin Neckel jetzt eine erste ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Bad Hönningen lädt Bürger zur Mitgestaltung ein

Bad Hönningen. Die Stadt Bad Hönningen nimmt im Rahmen der Städtebauförderung am Förderprogramm „Lebendige Zentren – Erhalt ...

Herzgesund essen - mediterrane Küche mit Genuss

Neuwied. Dann lädt die Familienbildungsstätte Sie am Donnerstag, 11. November, von 18 bis 21 Uhr, zum Kochabend in Theorie ...

Demokratie vor Ort Erpel berichtet

Erpel. In der Einwohnerfragestunde der Sitzung des Ortsgemeinderates am 11. Oktober war gefragt worden, ob und wenn ja in ...

Werbung