Werbung

Nachricht vom 20.10.2021    

Neuer Vorstand der FWG St. Katharinen gewählt

Kürzlich fand nach langer Coronapause endlich eine Mitgliederversammlung der FWG St. Katharinen mit persönlicher Präsenz der Mitglieder statt. Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Wahl des neuen Vorstandes. Aus unterschiedlichen persönlichen Gründen stellten sich Dr. Werner Martin und Dr. Bernhard Rami nicht mehr zur Wiederwahl.

Foto: FWG

St. Katharinen. Die Wahl ergab die nachfolgende Besetzung: 1. Vorsitzende: Maria Zimmermann, 2. Vorsitzender: Udo Kurtenbach, Kassenwartin: Marion Weitzel, 1. Beisitzerin: Kiana Halft, 2. Beisitzer: Wilfried Halft. Die Position des Schriftführers konnte nicht besetzt werden und wird im Rotationsverfahren durch die Vorstandmitglieder umgesetzt. Kristina Andrul wird in ihrer Funktion als Fraktionsvorsitzende auch weiterhin dem Vorstand angehören.

Die neue Vorsitzende dankte Dr. Werner Martin im Namen der Mitglieder für seine umsichtige Arbeit als Vorsitzender der FWG St. Katharinen in den vergangenen Jahren. Sie dankte ebenso Dr. Bernhard Rami, der viele Jahre seit der Gründung des Vereins aktiv im Vorstand engagiert mitgearbeitet hatte, zuletzt als Schriftführer.

Der neue Vorstand möchte sich kurzfristig zusammensetzen und über dringliche und wesentliche Projekte für die Gemeinde beraten.

Zu den weiteren Tagesordnungspunkten gehörte ein Bericht von Dr. Werner Martin zu einem Schwerpunktthema, einer Analyse neuralgischer Verkehrs-Schwerpunkte und -Schwachstellen des Ortes und möglichen Lösungen zur Reduzierung der Belastung der Bürger.



Auch die FWG-Fraktion arbeitet aktiv an der Umsetzung von Projekten der Gemeinde und der Verbandsgemeinde mit. Die Fraktionsvorsitzende Kristina Andrul bedauert, dass die Beratung und Anhörung zu Lösungsalternativen der anstehenden Projekte in den Gremien des Rates immer noch unzureichend genutzt werden. Eine Intensivierung der Gremienarbeit würde eine umfassendere Beratung der jeweiligen Alternativen und somit gründlicheren Vorbereitung von Entscheidungen im Rat beitragen. Weiterhin werden die Anregungen und Ideen der Vereine und Mitbürgern der Gemeinde nicht ausreichend kommuniziert und beraten. Andrul hofft darauf, in Kürze wieder zu öffentlichen Fraktionssitzung einladen zu können und so ein Beispiel für transparente Ratsarbeit zu geben.

Mit der Sammlung von weiteren, wichtigen Themen für die Gemeinde, die ausgewählt werden und in Arbeitsgruppen vorangebracht werden sollen, schloss die Mitgliederversammlung.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Kreis Neuwied erhält 1,3 Millionen Euro für Trinkwasserversorgung

Neuwied. Wie bei Reparaturarbeiten festgestellt wurde, weisen die Wassertransportleitungen zwischen dem Hochbehälter Hombach ...

29. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 4. Dezember in Kraft

Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte von nicht- immunisierten Personen (siehe „nicht-immunisierte Person“) im öffentlichen ...

Misslungener Wahlkampfauftakt von Spohr mit Wolfgang Bosbach

Dierdorf. Die Präsenzveranstaltung in Marienhausen war aufgrund der stark gestiegenen Coronainfektionen in eine digitale ...

Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Johannes Federhen: Ehrung für 68 Jahre Mitglied der CDU

Unkel. Er übergab Johannes Federhen die von der damaligen Bundesvorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Landesvorsitzenden ...

Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Neuwied. Gewalt ist nicht gleich Gewalt ist. Es gibt nicht den Gewalttäter oder die Gewalttäterin. Das wird jedem, der mit ...

Weitere Artikel


Herbst-Meeting auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. Das Organisations-Team um Denise Ewenz vermeldet im Vorfeld eine Teilnehmerzahl von 220 Reitern und ...

Zwei Personen bei Verkehrsunfällen in Neuwied verletzt

Neuwied. Gegen 15:28 Uhr befuhr ein 57-jähriger Fahrzeugführer die B 42 aus Neuwied kommend in Richtung Bendorf. Beim Verlassen ...

Deichstadtvolleys: Klassenprimus stellt sich vor

Neuwied. Die Gastgeber belegen nach drei Spielen mit nur einem Satzgewinn den letzten Tabellenplatz; die Gäste stehen verlustfrei ...

Neujahrskonzert 2022: Italien steht im Fokus

Neuwied. Mehr Lebensfreude, Leichtigkeit und unbeschwerten Genuss: Das wünschen sich viele nach den Einschränkungen durch ...

Neue IHK-Initiative: „Junges Unternehmernetzwerk Neuwied“

Neuwied. „Mit dem neuen Netzwerk möchten wir eine Plattform schaffen, in der sich junge Unternehmer*innen aus dem Landkreis ...

Zwei Ladestationen für Elektro-Autos auf dem Bad Honnefer Rathausplatz

Bad Honnef. Neu und nutzerfreundlich ist außerdem, dass die Ladezeit jetzt zwei, statt einer Stunde dauern darf.

Gerade ...

Werbung