Werbung

Nachricht vom 18.10.2021    

SG Grenzbachtal I und II müssen jeweils den Gästen die Punkte überlassen

Am Sonntag, dem 17. Oktober stand wieder ein Doppelheimspieltag in Marienhausen auf dem Plan. Den Anfang machte SG Grenzbachtal II mit dem Spiel gegen die zweite aus Heimbach-Weis.

Symbolfoto

Marienhausen. Die SG Grenzbachtal II verlor das Spiel mit 0:3. In der ersten Halbzeit spielte das Team noch gut mit, wobei Heimbach aus drei Chancen zwei Tore machte. Nach der Pause plätscherte das Spiel dahin, als in der 60. Minute das 3:0 fiel, war das Spiel gelaufen.

SG Grenzbachtal I
Im Anschluss hatte die erste der SG Grenzbachtal den Lokalrivalen aus Herschbach zu Gast. In den ersten 15 Minuten war die Grenzbachtaler Mannschaft kalt erwischt worden. In der zweiten, achten und zwölften Minute erzielte Herschbach drei Tore und führte 3:0. Bis Grenzbachtal sich davon erholte, dauerte es etwas. Aber nach und nach kam die Heimmannschaft besser ins Spiel, kurz vor der Pause konnte Feryt Ak einen Freistoß direkt zum 1:3 verwandeln.

Nach der Pause spielte quasi nur noch Grenzbachtal. Die Mannschaft erspielte sich Chance um Chance, doch leider dauerte es bis zur 81. Minute ehe Tobias Müller zum 2:3 Anschlusstreffer traf. Nun setzte Grenzbachtal auf totale Offensive, aber der Ausgleichstreffer wollte nicht mehr fallen, so musste man dem Gast schweren Herzens die Punkte überlassen. Auf Grund der starken zweiten Halbzeit, wäre ein Unentschieden mehr als gerecht gewesen. Doch es kam leider nicht so, nun muss versucht werden in den nächsten Spielen wieder zu punkten.



Die nächsten Spiele:
SG Grenzbachtal I am Sonntag, 24. Oktober um 12.45 Uhr in Raubach gegen die SG Puderbach II,
SG Grenzbachtal II am Sonntag, 24. Oktober um 15.30 in Engers, gegen die dortige zweite Mannschaft.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Christian Weißenfels hört im Sommer als Trainer bei SG Ellingen auf

Straßenhaus. „Nach vier Jahren als Trainer möchte ich dem Verein die Möglichkeit geben neue Impulse zu setzen. Es ist immer ...

Es gab wieder Voltigierabzeichen auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. So haben die Kinder und Jugendlichen noch einmal erfahren, warum die Pflege - und immer ein aufmerksames ...

Mitglieder bestätigen geschäftsführenden Vorstand vom VC Neuwied

Neuwied. Allerdings blieb die Teilnehmerzahl weit hinter den Erwartungen zurück, auch wenn sich viele Mitglieder vorab schriftlich ...

EHC „Die Bären": Lösbare Aufgabe und ein Kracher

Neuwied. Am Freitagabend ab 20 Uhr wollen die Neuwieder im heimischen Icehouse ihren Lauf gegen den NEV fortsetzen und ihrer ...

Pandemie hat Deichstadtvolleys und Liga im Griff

Neuwied. Nach Gesprächen zwischen der Volleyball Bundesliga (VBL), dem SC Potsdam und dem VC Neuwied nahm die VBL die Partie ...

Bären starten siegreich in die Hauptrunde

Neuwied. Wie sieht die taktische Ausrichtung aus, wenn einer Mannschaft nur elf Feldspieler und ein Torhüter zur Verfügung ...

Weitere Artikel


Löschzüge Leutesdorf und Rheinbrohl übten gemeinsam

Hammerstein. Einsatzszenario war ein Gebäudebrand mit drei eingeschlossen Personen. Um der Übung etwas Realität zu verleihen, ...

20 Jahre „Morgenlatscher“ - Nordic-Walking-Gruppe feiert Geburtstag


Waldbreitbach. Eine sportliche Wanderung führte von Roßbach über das Roßbacher Häubchen zum Elsbacher Bolzplatz. Dort wurde ...

Insektenhotel in Linz eröffnet

Linz. "Die Nisthilfe ist eine Idee, die mir als Imker naheliegt. Über die Honigbienen bin ich dazu gekommen, auch mehr auf ...

Betrunkener LKW-Fahrer und gefälschtes Kennzeichen

Betrunkener LKW-Fahrer
Bad Hönningen. Ein Verkehrsteilnehmer teilte am Sonntagabend, dem 17. Oktober telefonisch mit, dass ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder auf 55,7 gestiegen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet über das vergangene Wochenende insgesamt 32 Neuinfektionen. Mit Ausnahme der VG Linz ...

Zwölf Mobelas zur zusätzlichen Warnung der Bevölkerung

Kreis Neuwied. „Dass wir nicht mehr flächendeckend über Sirenen verfügen, treibt uns schon seit längerem um. Die Katastrophe ...

Werbung