Werbung

Nachricht vom 18.10.2021    

Kurze Flucht vor Polizei Neuwied endet mit Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend, dem 17. Oktober, wurde der Polizei Neuwied ein rasender PKW mit WW-Kennzeichen in Leutesdorf gemeldet, der dort unter anderem auch einen anderen Fahrzeugführer bedrängt habe.

Symbolfoto

Neuwied. Das gemeldete Fahrzeug, ein schwarzer VW Passat, konnte schließlich im Rahmen der Fahndung durch eine Streife der Neuwieder Polizei auf der B42 in Höhe Irlich, Fahrtrichtung Neuwied, aufgenommen werden. Der Fahrer des Passats beschleunigte daraufhin seinen PKW und versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Hierbei fuhr er mit hoher Geschwindigkeit durch die Straße "Am Schloßpark", zudem schaltete er das Licht aus.

An der Einmündung in die Elfriede-Seppi-Straße verunfallte der PKW schließlich ohne Fremdeinwirkung. Der Fahrer, ein 22-jähriger Mann aus der VG Weißenthurm, ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er wurde nicht verletzt. Im Fahrzeug des polizeilich bekannten Beschuldigten befanden sich zudem zwei junge Frauen, mit denen sich der Beschuldigte zuvor getroffen hatte. Eine der beiden Frauen klagte nach dem Unfall über leichte Schmerzen. An dem Fahrzeug des Mannes entstand wirtschaftlicher Totalschaden, zudem wurde bei der Fahrt ein Streifenwagen beschädigt.



Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des schwarzen VW-Passats mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der Polizei Neuwied unter 02631-8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


In 84 Betrieben in Neuwied Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten ...

Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Neue Öffnungszeiten - Corona-Testzentrum in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Sie finden das Testzentrum in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte Plan B, Schmiedgasse 18, 53557 ...

Neugestaltung Germania-Sportplatz Neuwied: Jugend ist gefragt

Neuwied. Es steht die Neugestaltung des Germania-Sportplatzes am Sandkauler Weg auf der Tagesordnung. Dort könnte nach Meinung ...

Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe „Kinder in Not“

Windhagen. Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. bietet Gelegenheit, diesen Kindern und ihren Familien ...

Weitere Artikel


Transportfahrzeug für das Pfadfinderlager im Brexbachtal

Bendorf. Um auch weiterhin spannende und erlebnisreiche Tage auf einem der schönsten und größten Pfadfinderzeltplätze Deutschlands ...

Verschönerungsverein Kirchspiel Anhausen schneidet Hainbuchenhecke

Rüscheid. Das Urbachtal ist ein besonders liebliches Tal, durch das der Urbach von der Autobahn A3 nach Süden mäandernd hin ...

1:5 in Ratingen: EHC braucht noch Zeit

Neuwied. „Ratingen ist der Favorit in unserer Gruppe", prognostizierte der Coach des EHC „Die Bären" 2016 für die Partie ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Unfälle in Neustadt und Linz

Unfall unter Alkoholeinfluss
Neustadt. Zu einem Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol kam es in der Nacht auf Sonntag, ...

Joscho Stephan Trio - Moderner Gypsy Swing im Alten Bahnhof

Puderbach. Er versteht es wie kein Zweiter, aus der Vielzahl aktueller Gypsy Swing-Adaptionen herauszuragen, indem er neben ...

Werbung