Werbung

Nachricht vom 15.10.2021    

Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Von Wolfgang Tischler

Das aktuelle Tiefdruckgebiet wird von Hoch „Philine“ abgelöste. Es bringt dem Westerwald am Samstag und Sonntag viel Sonne. Nachts werden die Temperaturen deutlich sinken. Es ist mit Bodenfrost zu rechnen. Empfindliche Balkonpflanzen müssen geschützt oder ins Winterquartier gebracht werden.

Die Wälder werden bunt. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Im Laufe des Freitagnachmittags lockert die Bewölkung immer weiter auf. In der Nacht zum Samstag (16. Oktober) wird sich im Westerwald Nebel bilden. Durch die fehlende, schützende Wolkendecke gehen die Temperaturen sehr stark zurück. Es muss mit Bodenfrost gerechnet werden.

Der Samstag wird nach Auflösung des Nebels freundlich werden. Die Sonne wird bis zu acht Stunden scheinen. Die Temperaturen steigen dann auf bis zu 12 Grad. Der Wind wird schwach wehen und kommt aus unterschiedlichen Richtungen. Ein idealer Tag, um zum Beispiel im Garten zu arbeiten und die Vorbereitungen für den Winter zu treffen. Hier gibt es dazu Tipps von uns.
https://www.nr-kurier.de/artikel/107826-herbstzeit-ist-gartenzeit

Der Sonntag lädt zum Wandern und zu Besichtigungen ein. Es gibt nur wenige Wolken und die Sonne hat die Oberhand, nachdem sich der Nebel der wiederum kalten Nacht aufgelöst hat. Da der Wind nur ganz leicht weht, können die Temperaturen im Rheintal bis auf 15 Grad und im hohen Westerwald bis auf 12 Grad steigen.



Sturmtief saugt Saharaluft in der kommenden Woche an
Die kommende Woche beginnt am Montag mit höheren Temperaturen. Nach den Modellberechnungen der Wetterfrösche entwickelt sich über dem Atlantik ein Tief, das sich zu einem mächtigen Sturmtief, das laut "weather.com" von Portugal bis nach Norwegen reichen soll, entwickelt. Dieses Sturmtief saugt dann heiße Saharaluft an und lässt die Temperaturen im Westerwald am Mittwoch voraussichtlich bis auf 20 Grad steigen. Es wird auch Sand aus der Sahara in den Westerwald geweht. Ab Donnerstag soll es dann mit der Warmluftzufuhr vorbei sein und die Temperaturen gehen wieder stark zurück. Es wird den ersten Herbststurm geben. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.



Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung der Stützmauer an der L 255 in Altwied

Altwied. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Die Einmündung der Gemeindestraße „Kümmelsbergweg“ in die ...

Tresor am Ufer des Kannsees gefunden

Neuwied. Vermutlich im Zeitraum 15. Januar 2022 bis 17. Januar 2022 wurde ein aufgebrochener Tresor samt Inhalt an der südwestlichen ...

Weitere Artikel


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Region. Es wird immer unübersichtlicher im Dschungel der Corona-Maßnahmen. War bis vor Kurzem noch 3G mit „Geimpfte, Genesene ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Freitag insgesamt 19 Neuinfektionen. Neun der 19 Neuinfektionen wurden über ...

Fünfte Demografiewoche - Angebote aus Neuwied zu Neuem Wohnen

Neuwied. Aus dem „gewoNR-Mieterwohnprojekt“ stammt von Hildegard Luttenberger die Idee, aus 24 Halbsätzen 12 Aussagen zu ...

Jubiläen und Abschiede bei der Raiffeisenbank Neustadt

Neustadt. Der Vorstand der Bank nutzte nun die Möglichkeit, unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Bestimmungen, die ...

SPD-Reparaturwerkstatt Engers boomt

Neuwied-Engers. Gleichzeitig ist es so, dass die vier ehrenamtlichen Helfer, die kostenlos Reparaturarbeiten für die Bürger ...

Einbruch in Gaststätte und Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Rheinbrohl. Im Laufe der Nacht von Dienstag, 12. Oktober 21 auf Mittwoch, 13. Oktober 21 oder in der Nacht von Mittwoch, ...

Werbung