Werbung

Nachricht vom 15.10.2021    

Pippi Langstrumpf im Jusch

Am 16. Oktober ist es soweit: die Premiere von Pippi Langstrumpf findet im neu eröffneten Jusch statt! Die mitreißende Inszenierung der Landesbühne Rheinland-Pfalz ist dann bis Ende Dezember zu sehen – da trotz vieler Termine alle Karten rasend schnell ausverkauft waren, kommen jetzt nochmal sechs neue Zusatzvorstellungen in den Verkauf.

Landesbühne RLP Neuwied: Pipi Langstrumpf. Fotos: veranstalter

Neuwied. Dabei wird der Einlass nach der gültigen Corona Verordnung auf 2G+ begrenzt, wodurch der Zuschauerraum mit 99 Plätzen voll besetzt werden kann. Damit haben möglichst viele kleine und große Besucher die Möglichkeit, die Geschichte von Astrid Lindgrens stärkstem Mädchen der Welt live mitzuerleben. Für den Einlass am Veranstaltungstag ist ein Vorzeigen des entsprechenden Nachweises (Geimpft oder Genesen) erforderlich, Kinder bis einschließlich 11 Jahre benötigen keinen Nachweis. Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren können die Vorstellung mit negativem Test besuchen.

Die Geschichte ist seit Generationen bekannt und begeistert Kinder und Erwachsene bis heute gleichermaßen: die Geschwister Annika und Tommy staunen nicht schlecht, als in ihrem leer stehenden Nachbarshaus ganz plötzlich ein Mädchen einzieht - mitsamt Pferd und Affe dafür aber ganz ohne Eltern. Vor stellt sie sich als: Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, kurz: Pippi Langstrumpf.



Fröhlich, spannend und mit ganz vielen Spielen erleben die drei Kinder fortan in dem auf Villa Kunterbunt getauftem Haus zusammen allerhand Abenteuer, denn Pippi hat nicht nur einen ganzen Koffer voller Goldstücke und ganz viel Phantasie - sie macht auch genau das, was sie will! Bei den Erwachsenen kommt das nicht immer gut an. So bekommt Pippi Besuch von Polizisten, der Dame des Kinderheims und sogar echten Schuften. Aber Pippi wäre nicht das stärkste Mädchen der Welt, wenn sie sich davon beeindrucken lassen würde!

Karten gibt es wie gewohnt unter 02631 – 222 88 oder über die Homepage www.schlosstheater.de. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Der vorerst letzte Vorverkaufsstart der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Neuwied. Dort steht zum Beispiel das bewegende Schauspiel Sophie Scholl – „Die letzten Tage“, die Knallerkomödie „Die Extrawurst“, ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

Weitere Artikel


Lichterpark Lumagica Neuwied begeistert die Gäste

Neuwied. Mehr als 18.000 Gäste haben sich in den vergangenen drei Wochen auf dem 1,7 Kilometer langen Rundweg durch den Park ...

Gelungene „Faire Woche“

Kreis Neuwied. Los ging es mit einem Rundgang durch die Neuwieder Bäckerei Geisen. Das familiengeführte Unternehmen verarbeitet ...

Einbruch in Gaststätte und Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Rheinbrohl. Im Laufe der Nacht von Dienstag, 12. Oktober 21 auf Mittwoch, 13. Oktober 21 oder in der Nacht von Mittwoch, ...

Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Hachenburg. Gemeinsam mit Ulrich Kuschmirtz, welcher seit über 25 Jahren als Marktmeister den Katharinenmarkt organisiert, ...

KWW: Erneuerung der Wasserleitung in Hesseln vor dem Abschluss

Neuwied. In dem rund 850 Meter langen Bauabschnitt traten in der Vergangenheit aufgrund starker Korrosion bereits Versorgungsunterbrechungen ...

Unkel sucht Weihnachtsbäume

Unkel. Wenn nach einer Ortsbesichtigung der Baum geeignet ist, sägen die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes den Nadelbaum ...

Werbung