Werbung

Nachricht vom 15.10.2021    

Unkel sucht Weihnachtsbäume

In wenigen Wochen beginnt die Adventszeit. Damit sich in Unkel und den Stadtteilen vorweihnachtliche Stimmung einstellt, werden Grundstücksbesitzer aus Unkel und der nahen Umgebung gebeten, Weihnachtsbäume aus ihrem Baumbestand zu stiften.

Symbolfoto

Unkel. Wenn nach einer Ortsbesichtigung der Baum geeignet ist, sägen die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes den Nadelbaum (Tanne oder Fichte) in der zweiten Woche vor dem 1. Advent ab und transportieren ihn zum Aufstellplatz.

Die Stadtspitze freut sich über jede Tannenbaum-Spende für die Weihnachtszeit.

Kulturstadt Unkel, Altes Rathaus, Gerhard Hausen, Stadtbürgermeister: Telefon: 02224-3309 oder E-Mail: info@unkel.de. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ordnungsamt stellt 850 Verkehrsverstöße im November fest

Bad Honnef. „Wir hatten zahlreiche Beschwerden über parkende PKW auf den Gehwegen", begründete Ordnungsamtsleiter Christoph ...

Gute Resonanz zum diesjährigen Waldbegang in Straßenhaus

Straßenhaus. Förster Grobbel erläuterte unter anderem Interessantes zu Baumsorten, Baumbestand und Qualität des Waldes, sowie ...

Förderverein Sonnenschein freut sich über Spenden zur Weihnachtszeit

Neuwied. Die Unternehmen verzichten auch in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden. Stattdessen haben 1.500 ...

Corona: FST-Biotech eröffnet Testzentrum in Dierdorf

Dierdorf. Das neue Schnelltestzentrum am Hallenbad ergänzt die bislang in Dierdorf vorhandenen Testmöglichkeiten. Die Teststation ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz leicht rückläufig

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 68 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

Leihen, Tauschen, Reparieren - Verein für nachhaltigeren Alltag gegründet

Heimbach-Weis. Zusätzlich werden Workshops veranstaltet, welche Nachhaltigkeit im Alltag thematisieren und fördern. Bereits ...

Weitere Artikel


KWW: Erneuerung der Wasserleitung in Hesseln vor dem Abschluss

Neuwied. In dem rund 850 Meter langen Bauabschnitt traten in der Vergangenheit aufgrund starker Korrosion bereits Versorgungsunterbrechungen ...

Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Hachenburg. Gemeinsam mit Ulrich Kuschmirtz, welcher seit über 25 Jahren als Marktmeister den Katharinenmarkt organisiert, ...

Pippi Langstrumpf im Jusch

Neuwied. Dabei wird der Einlass nach der gültigen Corona Verordnung auf 2G+ begrenzt, wodurch der Zuschauerraum mit 99 Plätzen ...

Spannende Lesung mit Sandra Lüpkes in Linz

Linz. Sandra Lüpkes kennt Juist sehr gut, weil sie selbst als Tochter des Inselpastors dort aufgewachsen ist. Bekanntheit ...

Herbstzeit ist Gartenzeit

Region. Es ist aber auch die Zeit zum Pflanzen in Vorfreude auf den nächsten Frühling. Während der Gärtner Blumenzwiebeln ...

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Neuwied. Offensichtlich zogen unbekannte Täter durch den Bereich der Innenstadt und hinterließen eine Vielzahl von Sachbeschädigungen. ...

Werbung