Werbung

Nachricht vom 14.10.2021    

Frühlingsgefühle im Herbst

Wenn man im Zoo Neuwied einen Rundgang durch die neue Prinz Maximilian zu Wied Halle macht, dann hört man zurzeit oft ungewohnte Geräusche: Eine Mischung aus Knurren und schrillem Quieken ertönt aus der südwestlichen Ecke des 2018 eröffneten Tierhauses.

Tayra. Fotos: Zoo Neuwied

Neuwied. Geht man den Geräuschen nach, entdeckt man zwischen der dichten Bepflanzung zwei große, langbeinige Marder, die sich ineinander verkeilt über den Boden wälzen.

„Was auf den ersten Blick wie ein Kampf aussieht, ist in Wirklichkeit das Paarungsverhalten der Tayras“, erklärt Biologin Alexandra Japes. „In der südamerikanischen Heimat dieser Baummarder ist gerade Frühling, und somit Paarungszeit. Und obwohl unsere Tayras beide in Zoos auf der Nordhalbkugel geboren sind, ist ihre innere Uhr jetzt trotzdem auf Frühling eingestellt und produziert die passenden Hormone.“

Der Nackenbiss, mit dem das Männchen das Weibchen während der Paarung festhält, wirkt zunächst brutal, hinterlässt aber keinerlei Verletzungen. Ein solches Verhalten, welches sicherstellt, dass die Paarung nicht zu früh abgebrochen wird, ist bei vielen Raubtieren zu beobachten, zum Beispiel auch bei Löwen. „In unseren Augen wirkt dieses Verhalten gemein, aber für die Tiere hat die Paarung nur einen Zweck: die Fortpflanzung. Und deren Erfolgsaussichten werden so gesteigert“, erläutert Japes, die als Kuratorin für den Tierbestand der Südamerikahalle verantwortlich ist.



„Sollte sich Nachwuchs einstellen, dann kann er auch im Winter gut beobachtet werden: Die Tayras leben, ebenso wie rund 80 weitere unserer 200 Tierarten, in einem unserer ganzjährig gemütlich warmen Tierhäuser – damit sowohl Tiere als auch Besucher sich im Zoo Neuwied bei jedem Wetter wohl fühlen.“ (PM)


Mehr dazu:   Zoo Neuwied  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jürgen Grünwald erhält Kinderschutzpreis

Mainz/Waldbreitbach. Aus kleinen Anfängen heraus hat Jürgen Grünwald ein gewaltiges Netzwerk engagierter Menschen geknüpft, ...

"Assistierter Suizid" : Öffentliche Podiumsdiskussion in Neuwied

Neuwied. Das kontroverse Thema "Assistierter Suizid" beschäftigt viele Menschen. Deshalb veranstalten das Ambulante Hospiz ...

Generalversammlung Genossenschaft "Katringer Grünzeug" tagt

Sankt Katharinen. Die SoLaWi muss die Anbauflächen in Sankt Katharinen aufgeben, da auf Grund des hohen Investitionsbedarfes ...

Gedenkgottesdienst im "FriedWald Neuwied-Monrepos"

Neuwied. Eingeladen sind alle, die sich dem "FriedWald" verbunden fühlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Gottesdienst ...

Der VdK Ortsverband Rhein-Wied lädt ein zum Döppekooche-Essen

Neuwied. Mitglieder zahlen 2,50 Euro, Freunde und Interessierte des VdK zahlen 7,50 Euro für den Döppekooche. Die Getränke ...

"Qigong Yangsheng Kurs" und Babysitterkurs beim MGH Neustadt

Neustadt. Qigong Yangsheng Kurs: Ein wesentlicher Bestandteil der chinesischen Medizin sind Qigong Übungen. Diese befassen ...

Weitere Artikel


VC Neuwied: Außenangreiferin Julia Wenzel fällt aus

Neuwied. Dass der Ausfall sportlich und menschlich schwer wiegt, daran lässt Manohar Faupel, Geschäftsführer der Deichstadtvolleys, ...

Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Johanna-Loewenherz-Stiftung ehrt Katrin Pütz

Kreis Neuwied. Sie erfindet den Biogas-Rucksack und gründet „(B)Energy“ – ein Unternehmen, ein „social business“, das in ...

Karate: Mariel Weiler gewinnt Bronze bei der U18 DM

Ludwigsburg/Puderbach. Johannes Block zeigte sehr starke Kata und konnte sich bis in die Runde der letzten Acht durchsetzen. ...

Martin Stadtfeld in Schloss Engers

Neuwied. Daran erinnern Stadtfeld und junge Streicherinnen und Streicher der Villa Musica. Für seinen Bach ist der Pianist ...

Neuwieder Grundschulen unter neuen Leitungsteams

Neuwied. „Hier wird kindbezogen gearbeitet, der Blick auf das Kind ist ein rundum positiver. Das entspricht meinen Erwartungen ...

Werbung