Werbung

Nachricht vom 12.10.2021    

Veranstaltungen im ehemaligen Rasselstein-Gelände in Neuwied

Im Oktober finden mehrere Veranstaltungen in und zu der Ausstellung „WERK!“ im ehemaligen Rasselstein-Gelände statt: Führungen durch die ehemalige Lagerhalle, Gespräche mit den Künstlern, ein Rückblick auf die Arbeiten von Elmar Hermann und eine Grusel-Lesung mit Uwe Appelbe.

Alte Lagerhalle mit der Ausstellung "WERK!". Foto: Helmi Tischler-Venter

Neuwied. "WERK!"
Führung durch die Ausstellung, die noch bis Ende Oktober läuft und künstlerische Positionen versammelt, die sich mit unterschiedlichen Facetten von Arbeit beschäftigen. Den Kontext bildet eine imposante Werkshalle auf dem ehemaligen Rasselstein Gelände in Neuwied.

Ort: Hauptlager, ehemaliges Rasselstein-Gelände, Neuwied (gegenüber der Tierklinik).
Zeit: Sonntag, 17. Oktober, 15 Uhr und Donnerstag, 21. Oktober, 16 Uhr.

"WERK!"
Gespräch in der Ausstellung mit Nicole Ahland (Künstlerin), Anne Louise Hofmann (Künstlerin), Lana Horstmann (MdL), Fred Haering (ASAS) und Petra Neuendorf (Amt für Stadtmarketing Neuwied). Das Thema ist neben der aktuellen Ausstellung auch die generelle Frage nach dem Potenzial alter Industrieanlagen für kulturelle Veranstaltung.
Ort: Hauptlager, ehemaliges Rasselstein-Gelände, Neuwied.
Zeit: Sonntag, 24. Oktober, 11 Uhr.



"CONTAINER"
Zum Auftakt seiner Gastlehre am Institut für künstlerische Keramik und Glas in Höhr-Grenzhausen zeigt der Neuwieder Künstler Elmar Hermann einige Arbeiten aus den letzten Jahren.

Zeit: Dienstag, 26. Oktober, 17 Uhr.
Ort: IKKG in Höhr-Grenzhausen

"STERBENDE STADT"
In meinem Atelier präsentiert der Schriftsteller Uwe Appelbe aus Bonn seinen neuen Roman „Sterbende Stadt", der in einer ehemaligen Industrieanlage angesiedelt ist. Ein schauriges Stück Gegenwartsliteratur, das perfekt zur Umgebung und auch zu Halloween passt.
Ort: Studio Elmar Hermann, Rasselsteiner Straße 118, 56566 Neuwied.
Zeit: Sonntag, 31. Oktober, 15 Uhr. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Friedrich Dönhoff - Die Welt ist so, wie man sie sieht

Neuwied/Wissen. Viele Jahre lang war Marion Gräfin Dönhoffs Großneffe Friedrich einer der Menschen, die ihr am nächsten standen. ...

"Die Welt ist so, wie man sie sieht" - Lesungen in Neuwied und Wissen

Neuwied/Wissen. Marion Gräfin Dönhoff (1909-2002), geboren und aufgewachsen in Ostpreußen, flüchtete 1944 vor sowjetischen ...

Vergnüglicher literarischer Abend im Café mit dem Trio Poesie in Unkel

Unkel. Solveig Ariane Prusko, Programmleiterin der Westerwälder Literaturtage machte die Erfahrung, dass Lesungen eher angenommen ...

Wandelkonzert: "Ein musikalischer Spaziergang durch Neuwied"

Neuwied. Los geht es um 15 Uhr an den neugestalteten Treppen bei der Deichkrone am Rheinufer. Von dort aus führt der Weg ...

Vorverkauf startet: Tickets für die neue Spielzeit 2022/2023 im Schlosstheater sichern

Neuwied. So feiert am 15. September im Schlosstheater Neuwied die Uraufführung der ersten Komödie von Erfolgsautor Sebastian ...

Theater am Werk Koblenz geht in Bendorf auf musikalisch-literarische "Reise"

Bendorf-Sayn. 1835 "erfand" Karl Baedeker in seiner Verlagsbuchhandlung am Koblenzer Görresplatz den modernen Reiseführer. ...

Weitere Artikel


Polizei berichtet von drei Verkehrsvergehen

Jugendlicher fährt Roller ohne Fahrerlaubnis
Linz. Am Montagnachmittag fiel Beamten der Polizeiinspektion Linz auf der B ...

+++ EILMELDUNG +++
Diesen Freitag: Gundlach Jobday

Dürrholz. Nehmen Sie an kurzweiligen Kennenlerngesprächen am Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz für die ...

Marienschule sorgt für Bewegungsvielfalt

Neuwied. Das „TriXitt-Team“ sorgte auf dem Schulhof für ein vielfältiges Bewegungsprogramm. Klassenweise wurden die Kinder ...

Benefizveranstaltung für die Flutopfer im Ahrtal

Waldbreitbach. Die Karten sind ab Montag, den 11.10.2021 bei den Vorverkaufsstellen Sparkasse, VR-Bank und dem Touristikbüro ...

Geballte Erfahrung für das Jobcenter Neuwied

Neuwied. Doch geballte Erfahrung hat das Neuwieder Jobcenter auch wieder gewonnen: Denn mit Theo Kreyer ist ein neuer Geschäftsführer ...

Benutzte Windeln wiederholt im Wald abgelagert

Oberdreis. Auffallend ist, dass bereits einmal Säcke mit gleichem Inhalt an fast der gleichen Stelle entsorgt wurden. Die ...

Werbung