Werbung

Pressemitteilung vom 11.10.2021    

Polizei Altenkirchen sucht Zeugen zu Trunkenheitsfahrt

Am Sonntagabend, dem 10. Oktober gegen 19:20 Uhr fuhr ein dunkelblauer Ford Fiesta auf der Strecke von Straßenhaus bis nach Berod (L265) und anschließend weiter in Richtung Altenkirchen auf der B8.

Symbolfoto

Steimel. Das Fahrzeug wurde äußerst unsicher geführt und geriet mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer wurde von der Polizei angetroffen und ein Atemalkoholwert von 2,06 Promille festgestellt. Dem Mann wurden Blutproben entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Laut Zeugenaussagen kam es in den Ortschaften Steimel und Berod zu kritischen Situationen, bei denen ein Zusammenstoß nur knapp verhindert werden konnte. Hieran beteiligt gewesen seien möglicherweise ein nicht näher beschriebener BMW und ein ebenfalls nicht näher beschriebener Mercedes-Benz.

Zeugen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der auffälligen Fahrweise des dunkelblauen Ford Fiesta getroffen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Altenkirchen unter Telefon 02681/9460 zu melden. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.10.2021

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Am Sonntag, dem 17. Oktober um 15:15 Uhr missglückte das Startmanöver eines mit zwei Personen besetzten Leichtflugzeuges aus bislang unbekannter Ursache vom Flugplatz Dierdorf-Wienau.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder auf 55,7 gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 18. Oktober 32 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 196.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Kurze Flucht vor Polizei Neuwied endet mit Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend, dem 17. Oktober, wurde der Polizei Neuwied ein rasender PKW mit WW-Kennzeichen in Leutesdorf gemeldet, der dort unter anderem auch einen anderen Fahrzeugführer bedrängt habe.


Region, Artikel vom 18.10.2021

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Auf dem Bauspielplatz an der Bimsstraße stehen wieder prächtige Hütten, errichtet von handwerklich geschickten Kindern. Das beliebte Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) erfreut seit den 70er-Jahren den Neuwieder Nachwuchs.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wenn Storys auf den Teller kommen

Leutesdorf. Getreu den Gründern von Story Teller (Katrin Frische und Matias Puga) ist es ein Anliegen der Veranstaltung, ...

Schulneulinge für das Schuljahr 2022/23 in Bad Honnef anmelden

Bad Honnef. Kinder, die nach dem 30. September 2022 das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Wanderungen am Rhein und auf dem Reformationsweg

Leutesdorf. Spaziergang Herbst am Rhein
Am 27. Oktober sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen zu einem Spaziergang ...

Was ist der VdK und was leistet er für seine Mitglieder?

Neuwied. „Der ‚VdK’ ist ein freier und unabhängiger Sozialverband, der die berechtigten Interessen seiner Mitglieder gegenüber ...

Zwei Unfallfluchten vor der Aufklärung

Rheinbreitbach. In der Straße "Auf Staffels", parkte eine 61-jährige Frau ihren Audi A 1 in einer seitlichen Parkbucht. Kurze ...

Weitere Artikel


Große IHK-Umfrage: Wirtschaft auf Erholungskurs

Region. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen hat sich der gesamtwirtschaftliche Erholungsprozess im Bezirk der Industrie- ...

Westerwälder übersah Baustelleneinrichtung

Bendorf. In einer eingerichteten und abgesicherten Baustelle an der Anschlussstelle Bendorf stand ein LKW mit Anhänger auf ...

EVM unterstützt Vereine in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Über insgesamt 2.000 Euro aus der „EVM-Ehrensache“ dürfen sich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Bad Hönningen ...

Unkel verbessert Rheinsteig-Infrastruktur

Unkel. Rege in die Gänge kommen in Unkel aber nicht nur die Wanderer, sondern auch die für das Management des Premium-Wanderweges ...

Bürgermeister Peter Jung besuchte Neuwieds Moscheen

Neuwied. Überall wurde die kleine Delegation freundlich - und entsprechend der gültigen Corona-Verordnung - empfangen. Da ...

Bürgerversammlung zur Vorstellung eines Hochwasserkonzeptes

Dierdorf. Dieses Konzept wurde zwischenzeitlich fertiggestellt und soll nun in den vier Ortsgemeinden vorgestellt werden. ...

Werbung