Werbung

Nachricht vom 11.10.2021    

Kartoffelfest der CDU Oberbieber zugunsten Flutopferhilfe an Ahr

Unter dem Motto „Gemeinsam. Einheit. Leben“ richtete die Oberbieberer CDU am Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ihr drittes Kartoffelfest aus. In diesem Jahr sollte mit dem Fest die Flutopferhilfe an der Ahr unterstützt werden.

Von links: Lothar Heß, Jörg Röder, Erwin Rüddel (MdB), Hans-Jürgen Klein, Michael Klein, Ortrdud Klein, Andrea Stöbbauer, Annelore Röder. Foto: CDU

Neuwied. Dem Aufruf, die Deutsche Einheit mit Leben zu füllen, zusammenzustehen und Einheit zu leben, folgten zahlreiche hungrige Oberbieberer und Gäste. Ob vor Ort, mit dem Auto oder zu Fuß zum Mitnehmen – „Döppekooche“ oder „Kardoffelsupp un Wärschtja“ erfreuten sich großer Beliebtheit.

„Der Kassensturz ist noch nicht vollständig abgeschlossen, aber wir freuen uns jetzt schon auf einen guten Betrag, den wir an die Ahr geben können. Angesichts der Hilfe, die dort gebraucht wird, ist das sicher nur ein ganz geringer Teil. Aber es wichtig, immer wieder darauf hinzuweisen, dass unsere Nachbarn uns brauchen, auch wenn die Schlagzeilen weiterwandern“, sagten CDU-Vorsitzender Jörg Röder und sein Stellvertreter Matthias Gröber.



Mehr zum Thema:    CDU   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Johannes Federhen: Ehrung für 68 Jahre Mitglied der CDU

Unkel. Er übergab Johannes Federhen die von der damaligen Bundesvorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Landesvorsitzenden ...

Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Neuwied. Gewalt ist nicht gleich Gewalt ist. Es gibt nicht den Gewalttäter oder die Gewalttäterin. Das wird jedem, der mit ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Lana Horstmann ruft zum Jugendwettbewerb auf

Region. Die Erfahrungen aus dieser Zeit wirken bis heute nach und bestimmen den öffentlichen Diskurs mit. Aber wie hat sich ...

Ellen Demuth zählt zu den Top 40 unter 40

Linz. Ellen Demuth erklärt: „Ich freue mich sehr, im Jahrgang 2021 dabei sein zu dürfen. Am vergangenen Wochenende konnte ...

Weitere Artikel


Unfall unter Drogeneinfluss und mögliche Unfallflucht

Dierdorf. Der Fahrer befand sich bei Eintreffen der Polizei nicht vor Ort. Im Frontbereich des Fahrzeugs waren zwei vermutlich ...

„The wild Bobbin Baboons" kommen ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. Mit ihren Persiflagen, gewagten Interpretationen und halsbrecherischen Akrobatik geben sie Lieder der Rock`n Roll-Größen ...

Erdgasumstellung: Kundengeräte werden jetzt umgerüstet

Neuwied. Die Niederlande wollen ab 2030 kein Erdgas mehr exportieren. Die Bundesregierung hat daher beschlossen, in Deutschland ...

Kinderliteraturpreise auf Schloss Arenfels verliehen

Bad Hönningen. Unter über 1.000 Einsendungen wurden Geschichten, Lieder und Gedichte von Kindern im Alter zwischen 6 bis ...

Leserbrief zu: Problemwölfe müssen abgeschossen werden dürfen

Der Brief im Wortlaut: „Es ist immer wieder interessant, dass der Mensch einerseits die Natur ins Gleichgewicht setzen möchte, ...

Matratze im Wald in Giershofen angezündet

Brennende Matratze im Wald
Dierdorf/Giershofen. Am Samstag (9. Oktober) gegen 16 Uhr erreicht die Freiwillige Feuerwehr ...

Werbung