Werbung

Nachricht vom 10.10.2021    

Mann stürzt vom Rabentisch bei Isenburg - tot

Von Wolfgang Tischler

In der Nacht zum Sonntag wurden die Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde (VG) Dierdorf um 22.58 Uhr alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Abgestürzter Kletterer vom Rabentisch bei Isenburg“. Die Suche gestaltete sich zunächst schwierig, da die genaue Absturzstelle unklar war.

Die Höhenretter im Einsatz. Foto: Feuerwehr VG Dierdorf

Isenburg. Auf dem Plateau „Rabentisch“ hoch über dem Ort Isenburg hatte eine kleine Gruppe gefeiert und wollte dort auch übernachten. Eine Genehmigung hierfür soll nach unseren Informationen vorgelegen haben. Wieso der Mann aus der Verbandsgemeinde Dierdorf in der Nacht abstürzte ist noch völlig unklar. In dem unwegsamen und sehr steilen Gelände konnte der abgestürzte Mann zunächst von den Rettungskräften nicht gefunden werden, sodass immer weitere Spezialkräfte hinzugezogen werden mussten. Es war nicht klar, an welchem Punkt vom Rabentisch der Absturz erfolgte.

Ein Polizeihubschrauber konnte letztlich den Mann mittels einer Wärmebildkamera lokalisieren. Als dann die ersten Höhenrettungskräfte in dem sehr steilen Hang bei dem Verunglückten eintrafen, konnten sie nur noch seinen Tod feststellen. Die Bergung gestaltetes sich sehr schwierig und langwierig.



Mittlerweile hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Es muss geklärt werden, ob es ein Unfall war oder ob es einen anderen Grund für den tödlichen Absturz gibt. Die Kriminalpolizei hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen.

Im Einsatz waren:
Die Feuerwehren aus Dierdorf, Großmaischeid, Kleinmaischeid, die Absturzsicherungsgruppe aus der VG Dierdorf, Feuerwehren Kirchspiel Anhausen und Bendorf-Sayn, die Höhenrettungsgruppen des THW Bendorf und der Feuerwehr Boppard, Rettungsdienst, Notfallseelsorge, Polizei inklusive Hubschrauber mit Wärmebildkamera, die Drohneneinheit Westerwaldkreis vom Standort Selters, die Wehrleitung VG Dierdorf, die stellvertretenden BKI Volker Lemgen und Andreas Schmidt und der BKI Tobias Haubrich aus dem Westerwaldkreis. (woti)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zeuge meldet Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss auf B 42

Linz. Der amtsbekannte Fahrer stand unter dem Einfluss von Kokain und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Erschreckenderweise ...

Rheinland-Pfalz: Menschen mit Booster-Impfung von Corona-Testpflicht ausgenommen

Region. Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sonder-Sitzung die Änderungen für die neue Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. ...

Corona im Kreis Neuwied: 137 neue Fälle an einem Tag

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 137 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

In 84 Betrieben in Neuwied Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten ...

Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Weitere Artikel


Pulse of Europe Neuwied: Nach der Wahl ist vor der Wahl

Neuwied. Die Wähler haben gesprochen, die Würfel sind gefallen und es gibt wie nach jeder Wahl unterschiedliche Definitionen ...

PKW-Fahrerin unter Alkoholeinfluss setzt ihr Auto in Böschung

St. Katharinen. Als eine Streife den PKW vorfand, machte sich unweit entfernt die verantwortliche Fahrerin bemerkbar, die ...

Neuwieder Markttage bei strahlendem Sonnenschein

Neuwied. Das von der Stadt Neuwied gewählte Veranstaltungsformat passte ebenso wie der goldene Oktober. Viele Menschen zog ...

Nicole nörgelt... über Stürze, Rücktritte und Genugtuung

Gerade hat es ja erst Sebastian Kurz erwischt, Österreichs Polit-Sunnyboy, jung, attraktiv, dynamisch, eloquent, erfolgreich ...

Mit der Leporello-Wanderkarte über den Westerwaldsteig

Region. Der WesterwaldSteig führt auf 235 km und 16 Etappen vom Marktplatz im hessischen Herborn nach Bad Hönningen an den ...

Volleyball: VC Neuwied luchst USC Münster einen Satz ab

Neuwied. Die Deichstadtvolleys erlebten eine Berg-und-Talfahrt in Münster. Neu war zunächst die Umgebung, eine große Halle ...

Werbung