Werbung

Nachricht vom 08.10.2021    

Baumaßnahmen in der VG Puderbach - Genehmigung Hallenbad ist da

Von Wolfgang Tischler

In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates Puderbach gaben Bauamtsleiter Markus Sommer und Bürgermeister Volker Mendel den Ratsmitgliedern einen Überblick über laufende und geplante Baumaßnahmen. Für das Hallenbad Puderbach kam dieser Tage die Baugenehmigung.

Die Sanierung Hallenbac steht in den Startlöchern. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Puderbach. Bürgermeister Volker Mendel konnte dem Rat verkünden, dass aktuell die Baugenehmigung für den Teilabriss und die Sanierung des Hallenbades eingegangen sei. Die Genehmigung enthalte keine Auflagen. Die Statik sei so gut wie fertig und kann kurzfristig zum Prüfstatiker gehen. Der Rat konnte nun seine Zustimmung zu den Ausschreibungen und den Auftragsvergaben geben. Durch diese Vorratsbeschlüsse kommt es bei den Vergaben dann zu keinen Verzögerungen, da die nächste planmäßige Ratssitzung erst wieder im Dezember stattfindet. Nach Vorliegen der Ausschreibungsergebnisse wird der Bürgermeister im Benehmen mit dem Ältestenrat die Aufträge erteilen.

Bürgermeister Mendel rechnet damit, dass die Abbrucharbeiten im Januar 2022 starten werden. Die Gesamtfinanzierung wird im kommenden Haushaltsjahr 2022 ausgewiesen. Dann gibt es auch genaue Zahlen zu den zu erwartenden Zuwendungen und Zuschüssen.

Kitaneubau
Von den geschätzten 6,4 Millionen für den kompletten Neubau sind mittlerweile eine Million verbaut. Der Rat konnte den Auftrag für die Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärarbeiten in Höhe von 451.763,94 Euro an den preiswertesten Bieter vergeben. Die Kostenschätzung im Februar lag noch bei 404.760 Euro. Schon jetzt ist klar, dass das geplante Budget nicht eingehalten werden kann. Für weitere Auftragsvergaben wurden Vorratsbeschlüsse erteilt.



Sporthalle
Durch einen Wasserschaden ist die Halle derzeit nicht benutzbar. Geplant war, dass sie nach den Herbstferien wieder in Betrieb gehen kann. Daraus wird nichts. Die beauftragte Firma ist seit vielen Wochen an der Ahr am Arbeiten. Die Verwaltung versucht soweit wie möglich Druck auf das Unternehmen auszuüben. Trotzdem ist die Fertigstellung ungewiss. Die Hoffnung liegt auf dem Jahresende.

Sanierung Grundschule
Die Sanierung von Gebäude und Schulhof liegen hier im Plan. Markus Sommer konnte berichten, dass hier das Budget eingehalten, sehr wahrscheinlich sogar unterschritten wird.

Bushaltestelle an den Schulen

Hier wird der Baubeginn für den Umbau im Februar 2022 liegen.

Umbau Anbindung Hedwigsthal
Die Arbeiten der Anbindung sind abgeschlossen. Es liegen noch nicht alle Schlussrechnungen vor. Der Bauamtsleiter ist jedoch aufgrund der bislang bekannten Zahlen zuversichtlich, dass der Kostenrahmen von 2,2 Millionen Euro eingehalten werden wird. (woti)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU Waldbreitbach feiert 75. Geburtstag gemeinsam mit Jens Spahn

Waldbreitbach. Bereits um 11 Uhr begannen am Samstag die Feierlichkeiten mit einem Frühschoppen, zu dem der Musikverein Wiedklang ...

Pierre Fischer: Politik muss den Querschnitt der Bevölkerung widerspiegeln

Waldbreitbach. In der noch jungen politischen Karriere von Pierre Fischer gibt es bereits einige Highlights. Wir wollten ...

MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Am Samstag, 1. Oktober, wird der neue 12-Euro-Mindestlohn eingeführt. Mehr als 27000 Menschen ...

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Werkleiter Dirk Muscheid erläuterte dem Rat die Zahlen aus dem Nachtragshaushalt. Im Laufe des Jahres ergeben ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Region. „Die heute Geehrten haben sich allesamt jahrelang und unter großem persönlichem Einsatz für unseren Staat und für ...

Weitere Artikel


Wandern auf den neuen Gemaahnsweeschelschern

Stockum-Püschen. Eineinhalb Jahre arbeitete der unter Wanderfreunden bekannte Wanderer Rainer Lemmer an der Umsetzung seines ...

IHK-Vollversammlung neu gewählt

Region. Die Wahl zur neuen Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ist abgeschlossen. Vier Wochen ...

Corona im Kreis Neuwied: Ein Todesfall zu beklagen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Freitag insgesamt 13 Neuinfektionen und ein Todesfall. Ein 1948 geborener ...

Streifenwagen die Vorfahrt genommen und weitere Verkehrsdelikte

Geschwindigkeitsmessung
Dattenberg. Im Bereich der B 42, bei Dattenberg wurde am gestrigen Vormittag eine Radarmessung durchgeführt. ...

Krokusse garantieren einen schönen Bad Honnefer Frühling

Bad Honnef. Auf der noch nicht bepflanzten Restfläche auf dem Neuen Friedhof waren die Schülerinnen und Schüler der St.-Martinus-Grundschule ...

CDU Bendorf begrüßt Planungen zum Bahnhaltepunkt Bendorf

Bendorf. Dieser Bahnhaltepunkt wird vonseiten der Deutschen Bundesbahn errichtet und ist an der rechtsrheinischen Bahnstrecke ...

Werbung