Werbung

Nachricht vom 08.10.2021    

Herbstsitzung des Netzwerkes „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit"

Am vergangenen Mittwoch (29. September) trafen sich die Partnerinnen und Partner des Netzwerkes „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit" zu ihrer Herbstsitzung.

Pro Stufe von links nach rechts, von unten nach oben: Maria-Elisabeth Loevenich (Netzwerkkoordinatorin), Jürgen Goosmann (Parkfreunde Reitersdorf),Nils Christians (Privatschule Schloss Hagerhof), Stefanie van Eckeren (Leiterin Familienzentrum Unterm Regenbogen), Bettina Lettau (Siebengebirgsgymnasium), Cornelia Weiß (Drachenfelsschule Königswinter), Arulini Paramathas (Siebengebirgsgymnasium), Angela Büren (Leo Club Bad Honnef), Nnandi Fricke (Theodor-Weinz Schule Aegidienberg), Tiziana Binsdorf (Leo Club Bad Honnef), Hans- Joachim Lampe-Booms (Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef), Anke Keller (Stadt Bad Honnef). Foto: privat

Bad Honnef. Sie griffen nicht nur bei der Präsentation der Auszeichnungsfahne kräftig zu, die die Stadt Bad Honnef vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO Kommission für ihr Engagement zur Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auf kommunaler Ebene verliehen bekommen hatte. Denn mit ihrem Engagement in Verwaltung, Unternehmen, Vereinen, Freundeskreisen und Bildungs- und Betreuungseinrichtungen tragen die Akteurinnen und Akteure aktiv zur Weiterentwicklung einer nachhaltigen Stadt bei, in der hochwertige Bildung und Partizipation sich zu Standortfaktoren entwickeln.

Die Stadt Bad Honnef ist bundesweit die erste Kommune, die eine Auszeichnung im neuen Weltaktionsprogramm BNE 2030 erhalten hat. Sie orientiert ihre Aktivitäten an der Berliner Erklärung und an den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs – Sustainable Development Goals) und ermöglicht ihren Bürgerinnen und Bürgern an vielfältigen Orten etwas für Klima- und Gewässerschutz, zur Förderung der Artenvielfalt oder zur Einsparung von Energieressourcen zu tun.

In der Herbstsitzung des Netzwerkes wurden nun die Fortschritte und Weiterentwicklungen der einzelnen Partnerprojekte diskutiert, die aktuell an Projekttagen in Bad Honnefer Schulen umgesetzt werden. Darüber hinaus berichteten Arbeitsgruppen über den Fortschritt ihrer Arbeit. Denn schon im nächsten Frühjahr sollen im Reitersdorfer Park mit Hilfe der Drachenfelsschule und der Privatschule Schloss Hagerhof neue Bienenwegstationen eingeweiht werden. Das Klimaanpassungsprojekt des Lions Club geht nun in die zweite Phase und wird zu einem Crowd-Mapping-Projekt weiterentwickelt, an dem sich schon bald interessierte Bad Honnefer Bürgerinnen und Bürger an der Suche nach abkühlenden Lösungen in Hitzeperioden beteiligen können. Unterstützung erfährt die Arbeitsgruppe von den weiterführenden Schulen und von den Mitgliedern des Leo-Clubs Bad Honnef.

Weitere Informationen gibt es unter: https://www.meinbadhonnef.de/leben-mensch-sein/nachhaltigkeit-2. (Maria-Elisabeth Loevenich)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

UPDATE: Brennender Güterzug in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Waggon des Güterzuges im Vollbrand. Der Waggon war mit Papier beladen. ...

Sanierung der L 256 im Ortsteil Reifert

Roßbach. Ein besonders schlechter Teilabschnitt der L 256, nämlich innerhalb des Ortsteils Reifert, wird saniert. Die Bauarbeiten ...

Hobbywinzer Dietmar Rieth stellt das Weinjahr 2022 vor

Neuwied. Hierzu ist Dietmar Rieth, der ehemalige Landtagsabgeordnete und hauptberuflich als Dipl.-Ingenieur im Bereich der ...

"Tag der Vereine" in Neuwied: Riesenerfolg für die Veranstalter

Neuwied. Als am frühen Morgen des vergangenen Samstags alle Zelte und Stände hergerichtet und die vielfältigen Info-Materialien ...

RLP Poetry Slam-Finale in Linz: Aus "Lucky Loser" wurde "Lucky Winner"

Linz. Poetry Slam ist längst mehr als Subkultur: Es ist immaterielles Unesco-Kulturerbe, vereint Comedy, Lyrik sowie Prosa ...

Weitere Artikel


SPD-Sommerfest: Spende an Flutopfer

Erpel. Er leitete dann weiter an den Bundestagskandiaten Martin Diedenhofen, der seine Ideen für die Arbeit im Bundestag ...

CDU Bendorf begrüßt Planungen zum Bahnhaltepunkt Bendorf

Bendorf. Dieser Bahnhaltepunkt wird vonseiten der Deutschen Bundesbahn errichtet und ist an der rechtsrheinischen Bahnstrecke ...

Krokusse garantieren einen schönen Bad Honnefer Frühling

Bad Honnef. Auf der noch nicht bepflanzten Restfläche auf dem Neuen Friedhof waren die Schülerinnen und Schüler der St.-Martinus-Grundschule ...

Randalierer geht auf Polizei und Polizeihund los - drei Verletzte

Bad Hönningen. Zunächst wurde veranlasst, dass der Zugverkehr gestoppt wird. Diese Maßnahme konnte jedoch schnell wieder ...

PC-Kurse für Senioren: Dies und das, von allem was

Neuwied. Mögliche Themen sind zum Beispiel: Text schreiben oder bearbeiten und schöne Bilder einfügen, per E-Mail mit Familie ...

Westerwaldwetter: Goldenes Oktoberwochenende erwartet uns

Region. Verantwortlich für das schöne und tagsüber milde Wetter am kommenden Wochenende zeigt sich das Hoch Nila. Es nimmt ...

Werbung