Werbung

Nachricht vom 07.10.2021    

Oberraden: Neue Schutzhütte im Aubachtal und Burschen spenden

Der Ort Oberraden hat ein sehr aktives Vereinsleben und ein gutes Miteinander im Dorf. So entstehen immer wieder neue Ideen, die auch zeitnah umgesetzt werden.

Seinen besonderen Dank sprach Ortsbürgermeister Achim Braasch vor Ort an Gerd Hauschulte und Frank Hoffmann aus. Fotos: privat

Oberraden. Einstimmig hatte der Gemeinderat im Frühjahr den Bau einer neuen Schutzhütte Aubachtal beschlossen und auch den Standort am neuen Radweg Oberraden-Urbach mit dem unmittelbaren (Wander-)Anschluss ins Aubachtal wohl gewählt. Die vorbereitenden Arbeiten wurden bereits parallel zur Erstellung des neuen Radweges ausgeführt. Nunmehr konnten auch die Zimmer- und Dachdeckerarbeiten abgeschlossen werden und die Schutzhütte lädt zugleich Wanderer und Radfahrer zum Verweilen ein und sie bietet bei Bedarf natürlich auch Witterungsschutz.

Oberradener Burschen spenden für die Ahr
1.800 Euro betrugen die Einnahmen aus dem Losverkauf am Kirmessonntag, der nunmehr der Flutopferhilfe zur Verfügung gestellt wurde. Schon im Vorfeld hatten die Mitglieder des Burgenvereins mitgeteilt, sämtliche Einnahmen aus dem Losverkauf den Betroffenen an der Ahr zu spenden. Dieses Ansinnen bescherte den Burschen und Mädchen beim sonntäglichen Losverkauf ausschließlich Lob und Anerkennung.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz berichtet von ihrer Arbeit am Mittwoch

Einbruch in Wohnhaus
Rheinbreitbach. Am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 15:15 und 19:25 Uhr, verschafften sich ...

Viel zu früh im Jahr - Die ersten Katzenwelpen wurden geboren

Bad Honnef. Pflegestelle Jessica Stoll nahm die werdende Mutter sofort auf. Seit über 18 Jahren kann der Tierschutz Siebengebirge ...

Gewerbsmäßiger Betrug mit gefälschten Papieren

Linz. Hierzu brachte er ein Namensschild an dem Briefkasten eines offenbar willkürlich ausgewählten Anwesens in Linz an. ...

Mechatroniker für Kältetechnik freigesprochen

Neuwied. Ist doch Hauptanliegen die gewünschte Kälte bei vielen Geräten herzustellen durch entsprechende Programmierung und ...

Corona im Kreis Neuwied: 422 neue Fälle - so viele wie noch nie

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 422 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Mobile Apfelpresse in Urbach - Interessenten bitte anmelden

Urbach. An der mobilen Apfelpresse kann man seine Äpfel direkt und vor Ort zu frischem Saft pressen lassen. Pressen – Pasteurisieren ...

Wieder zwei Verkehrsunfallfluchten

Kleinmaischeid. Am Donnerstagnachmittag ist im Zeitraum von 16:50 Uhr bis 17:10 Uhr in der Großmaischeider Straße in Kleinmaischeid ...

Hybride Seminare der Akademie der IHK zum Thema Datenschutz

Region. Ob Online oder in Präsenz: Nach dem Motto "immer up-to-date" bietet die IHK-Akademie Koblenz e.V. mehrere Seminare ...

Bei der Wahl zum „Vogel des Jahres 2022“ mitmachen

Region. Im Vorfeld haben Vogelkundler des NABU eine Auswahl von fünf Arten getroffen, für die ab heute abgestimmt werden ...

250. Mitglied des Wäller Marktes begrüßt

Bad Marienberg. Die Verantwortlichen konnten dieser Tage das 250. Mitglied in der Genossenschaft begrüßen. Ramona Mewes aus ...

Garten im Herbst nicht leerräumen

Region. Farbenfrohe Schauspiele bietet in den kommenden Wochen die Natur in unserer Heimat. An den Bäumen werden die Blätter ...

Werbung