Werbung

Nachricht vom 07.10.2021    

Auf jüngste Verkehrsteilnehmer achten

Kinder, insbesondere Schulanfänger, sind als Verkehrsteilnehmer besonders gefährdet. Um Auto- und Radfahrer zu erhöhter Aufmerksamkeit in der Nähe von Schulen zu animieren, hat das Stadtteilbüro der südöstlichen Innenstadt der Marienschule nun ein neues Hinweisschild überreicht.

Warnfigur Marienschule: Die ehemalige Schulleiterin Michaela Burgmaier-Wilm, ein Mitarbeiter der Marienschule, Johanna Böbel vom Stadtteilbüro und die Ehrenamtliche Iris Holz (von links) sind froh über die Warnfigur. Fotos: Pressebüro der Stadt Neuwied

Neuwied. An der Marienschule unterrichtete Kinder haben die Figur liebevoll bemalt. Diese ist an einer geeigneten Stelle an der Langendorfer Straße angebracht worden, an der die Bildungseinrichtung liegt. Der ganz spezielle „neue Schüler“ zeigt allen Auto- und Radfahrern an, dass dort viele Grundschulkinder unterwegs sind und daher ein besonders vorsichtiges Fahren gefordert ist.

Die ehrenamtlich Aktiven der Sozialen Stadt setzen sich allgemein dafür ein, dass an mehreren Stellen im Stadtviertel entsprechende neue Hinweisschilder aufgestellt werden; vor allem in der Nähe von Kindertagesstätten und Spielplätzen sollen Fahrer auf spielende Kinder aufmerksam gemacht werden. Daher wurde auch eine Warnfigur von der Kita „Neuwieder Kinderschiff“ gestaltet. Das haben Eva Cremer und die Kita-Kinder übernommen. Diese Figur hat in der Nähe der Kita an der Rheinstraße bei den Goethe-Anlagen ihren Platz gefunden.



In Absprache mit anderen Grundschulen sind weitere Warnschilder in Planung. Weitere Infos zu den Aktionen in der südöstlichen Innenstadt gibt es im Stadtteilbüro, Rheintalweg 14, E-Mail stadtteilbuero@neuwied.de, Telefon 02631 86 30 70. (PM)


Mehr dazu:   Auto & Verkehr  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienfest des Kindergarten St. Maria Magdalena im Bürgerpark Unkel

Unkel. Im Bürgerpark begeisterten die vielen Attraktionen des Parks, wie ein herrliches Sand-/Matschparadies, die vielen ...

Ausgezeichnetes Engagement: Ehrennadel des Landes an drei Ehrenamtler verliehen

Neuwied. „Das Ehrenamt ist wie Mörtel für die Fugen des Bauwerks unserer Gesellschaft“, unterstrich der Landrat in seiner ...

"Markt der Berufe" in Windhagen: 65 Aussteller präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten

Windhagen. Welche Berufe gibt es und welcher Betrieb bietet die entsprechende Ausbildung an? Pünktlich zur Eröffnung um 9 ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Das Unwetter im Kreis Neuwied: Welche Schäden hat es hinterlassen?

Kreis Neuwied. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten zwei Gewitterzellen ab 16.50 Uhr die Region. In der ersten Gewitterfront ...

Weitere Artikel


VG Puderbach schafft Luftreinigungsgeräte an

Puderbach. Der Nachtragshaushalt der Verbandsgemeinde ist geprägt durch normale Veränderungen, die sich im Laufe eines Jahres ...

Polizei Linz meldet zwei Unfallfluchten

Linz. Im ersten Falle stellte eine 64-jährige Frau ihren PKW Ford Focus um 14:20 Uhr auf dem Parkplatz des Scherer Marktes ...

Impfaktion für Jugendliche am 16. Oktober im Big House

Neuwied. Am Samstag, 16. Oktober, wird zwischen 10 und 14 Uhr im Jugendzentrum Big House an der Museumstraße 4a in Neuwied ...

Bürger gestalten Bienenbeet am Carmen-Sylva-Garten

Neuwied. Eine Anmeldung für die Teilnahme ist nicht notwendig. Das Motto lautet: Hinkommen und anpacken.

„Die Vorarbeiten ...

Azubis wissen, wie es läuft

Neuwied. Da kommen die Ausbildungsbotschafter ins Spiel. Junge Menschen, die selbst mitten in der Berufsausbildung stecken, ...

SPD Engers: Bendorfer Straße neu gestalten

Neuwied. Vor der Engerser Post bitten die Genosssen, dass in der Reihe der vorhandenen Parkplätze, die neu markiert werden ...

Werbung