Werbung

Nachricht vom 06.10.2021    

St. Johannes geht auf die Werft

Die Fähre „St. Johannes“, die zwischen Linz und Remagen verkehrt, muss auf die Werft: Seit dem vergangenen Sommer gibt es ein Problem an den Klappen der Fähre, das nun behoben werden soll. Dazu macht sie sich auf den Weg in eine mehrwöchige Reparaturpause nach Mondorf.

Die St. Johannes, die zwischen Linz und Remagen-Kripp verkehrt, muss zu Reparaturen auf die Werft. Foto: evm/Frank Homann

Linz/Remagen. „Die St. Johannes ist seit 1997 im Dienst und war vor dem Neubau der „Linz-Remagen“ das Flaggschiff unserer Fährgesellschaft. Die Fähre hat etliche tausend Betriebsstunden geleistet. Die nun anstehenden Reparaturarbeiten haben wir daher in den letzten Wochen genau geplant und vorbereitet“, so Udo Scholl, Geschäftsführer der Rheinfähre Linz-Kripp GmbH. Besonders bei hohem Verkehrsaufkommen an den Wochenenden ist die „St. Johannes“ im Einsatz, um ihr Schwesterschiff, die Fähre „Linz-Remagen“, zu unterstützen.

Die Rheinfähren zwischen Linz und Remagen-Kripp sind als Pendel über den Rhein eines der meistgenutzten Verkehrsmittel und das fast rund um die Uhr. Täglich sind sie von 6 Uhr bis 24 Uhr im Einsatz. Nach Abschluss der Arbeiten wird dann auch die Fähre „St. Johannes“ wieder bei hohem Verkehrsaufkommen neben der Hauptfähre „Linz-Remagen“ zur Verfügung stehen. Alle weiteren Informationen finden sich unter www.rheinfaehre.com. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Gas.de stellt Lieferung an Kunden aus dem Westerwald ein

Koblenz. Im Netzgebiet der EVM-Gruppe sind hiervon rund 4.500 Kunden betroffen, zahlreiche davon aus dem Westerwaldkreis. ...

Birkenhof-Brennerei vereint Tradition und Innovation

Nistertal. Köster nutzte das Treffen, um auf die Ziele der Organisation „Wir Westerwälder“ hinzuweisen und die mit dem Kreisbauernverband ...

Heimatleben-Startbonus-Aktion geht in die dritte Runde

Neuwied. Auf Heimatleben – der sparkasseneigenen Spendenplattform – kommen Spendensuchende und Spender zusammen: Gemeinnützige ...

Blattlaus spendet an Kinder- und Jugendhospiz Koblenz

Großmaischeid. Während der Ausstellung des Anfang 2021 eröffneten Floristikfachgeschäfts wurden hochwertige florale und kreative ...

Arbeitsmarkt in Kreisen Altenkirchen und Neuwied zeigt sich frostig

Region. Ende November waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied – dieser umfasst die Kreise Neuwied und Altenkirchen ...

Die Westerwald-Brauerei startet wieder die beliebte Hachenburger Prämien Power

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei startet mit „Hachenburger Prämien Power“ am 1. Dezember wieder eine breit angelegte Kundentreueaktion. ...

Weitere Artikel


MINT-Forscherpreis ausgelobt: Schulen können sich jetzt bewerben

Kreis Neuwied. Bei dem Forscherpreis beschäftigen sich die Schüler aktiv mit MINT-Fragestellungen und überarbeiten gemeinsam ...

Jugend in Neuwied wird an Entscheidungen beteiligt

Neuwied. Die Wahl findet traditionell an den weiterführenden Schulen sowie den Berufs- und Fachschulen und den Förderschulen ...

Feuerwehr VG Dierdorf bildet aus

Dierdorf. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden statt. Los ging es erst einmal mit den Unfallverhütungsvorschriften, denn ...

Gesangverein Oberbieber traf sich zur Jahreshauptversammlung

Neuwied. Ob sie umgesetzt werden können, kann im Moment niemand prophezeien.

So nahm die Corona-Pandemie und ihre Folgen, ...

Westerwälder Rezepte: Aperol Spritz Torte

Region. Heute stellen wir Ihnen ein Rezept unserer Leserin Hilde Schäfer vor. Sie verrät uns, wie sie eine Aperol Spritz ...

Corona im Kreis Neuwied: 18 neue Fälle gemeldet

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Mittwoch insgesamt 18 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt 39,3. ...

Werbung