Werbung

Nachricht vom 03.10.2021    

Exkursion nach Worms mit Werner Schönhofen

Die Landesausstellung befasst sich mit dem 500-jährigen Jubiläum des Wormser Reichstags von 1521, auf dem Martin Luther den Widerruf seiner Schriften und Thesen zu Ablasshandel und Auslegungshoheit der Kirche verweigerte.

Logo

Neuwied/Worms. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen zunächst der Auftritt Martin Luthers in Worms sowie dessen Bedeutung und Mythos, der zeitnah mit dem historischen Ereignis entstand. Luther behauptete in diesem dramatischen Moment seinen Standpunkt gegen die Autorität von Kaiser Karl V. und gegen die Macht der Kirche. Vor allem in protestantischen Milieus gilt „Worms 1521“ als Geburtsort der modernen, westlichen Gewissensfreiheit und wird entsprechend geschichtspolitisch vereinnahmt.

In einem zweiten Teil steht das Thema „Gewissensfreiheit“ selbst und zwar mit als auch ohne Bezug zu Luthers Wirken. Die Landesausstellung präsentiert daher neben Martin Luther weitere bedeutende Persönlichkeiten, die seit dem 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart für ihre Ideale in Wort und Tat mutig und entschlossen eintraten und nicht selten für ihre Zivilcourage auch mit ihrem Leben bezahlten. Es ist eine Führung durch die Ausstellung vorgesehen.



Am Nachmittag ist eine Führung „Luther in Worms“ vorgesehen, 1,5 Stunden Fußweg.

Die Kreis-VHS Neuwied unternimmt diese Exkursion mit Werner Schönhofen, Anmeldung bis Donnerstag, 10. Oktober 2021, Telefon 02631/347813. Teilnehmerzahl auf 14 Personen beschränkt, Kosten circa 32-35 Euro. Fahrt mit der Bahn/RP-Ticket.- Treff: 8.25 Uhr Bahnhof Neuwied – Samstag, 30. Oktober 2021. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Autorin Martina Kast liest in Neuwied aus ihren Kinderbüchern vor

Neuwied. Es ist ein Termin, den sich kleine Bücherwürmer und ihre Familien rot im Kalender markieren sollten: Am Dienstag, ...

Roentgen-Museum Neuwied: Dialogführung mit Künstler Lohrengel und Museumsdirektorin Stein

Neuwied. Besonders seine abstrahierten Kopfskulpturen aus Lindenholz oder Bronze lassen mit weichen Wellen- und harten Zickzacklinien ...

"Wied in Flammen" und noch mehr Highlights der Kirmes in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Mit großer Vorfreude präsentierten die Waldbreitbacher Junggesellen die Highlights für die Kirmes in Waldbreitbach, ...

Kunst im Zeichen der Wahrnehmung: Ausstellung von Nadja Nafe in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Zahlreiche Kunstliebhaber folgten der Einladung des Kunstvereins Linz zur Vernissage der Ausstellung "Der ...

"Faszination 24": Künstlergruppe "Farbenkraft" lädt auf Burg Namedy ein

Andernach. Motive, Stile und Techniken sind grenzenlos vielfältig: Naturalistisches und Abstraktes, kleine Impressionen und ...

Mehrschichtig: Gruppe 93 stellt in der Stadtgalerie Neuwied aus

Neuwied. Auch die "Gruppe 93 - Bildende Künstler Neuwied e.V." hat sich mit ihrem Ausstellungskonzept darauf beworben und ...

Weitere Artikel


Wanderung zur Löwenburg mit Werner Schönhofen

Leutesdorf. Durch seine Witwe kam sie schließlich an die Herren von Sponheim-Heinsberg und 1484 an das Herzogtum Jülich-Berg. ...

Wanderung auf der Rheinschleife Stahlbergtour

Leutesdorf. Die sehr schöne Wanderstrecke ist circa13 Kilometer lang und hat teilweise starke Höhenunterschiede und Aussicht. ...

Nach einem Jahr Pause konnten die Roßbacher wieder Kirmes feiern

Roßbach. Das Baumaufstellen folgte sodann am Samstagabend. Nach getaner Arbeit konnte die Kirmes in der Wiedhalle so richtig ...

Wochenendbericht der Polizeiinspektion Neuwied

Neuwied. In zwei Fällen entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Aufmerksame Unfallzeugen konnten ...

Polizeiinspektion Linz klärte zwei Verkehrsunfälle und zwei Schlägereien

Dattenberg. Am Freitagabend (1. Oktober 2021) ereignete sich im Kreuzungsbereich der L254 /L256 in Höhe der Ortslage Dattenberg ...

Förderverein Feuerwehr Raubach hat neuen Vorstand

Raubach. Wehrführer Ansgar Geimer gab einen Überblick über die seit März 2020 abgearbeiteten Einsätze und dankte dem Förderverein, ...

Werbung