Werbung

Pressemitteilung vom 01.10.2021    

125 Vereine haben sich beworben: Jetzt startet die Online-Abstimmung

125 Vereine haben sich bei der Energieversorgung Mittelrhein (evm) für einen extra Energieschub in Form von finanzieller Unterstützung beworben. 20 von ihnen können jetzt bis zu 3.000 Euro gewinnen. Welcher Verein wie viel Geld bekommt, entscheidet die Öffentlichkeit, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärt.

Die Allgemeinheit entscheidet, welche Vereine oder Projekte Geld bekommen. (Symbolfoto)

Koblenz. Ab sofort kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder sein Lieblingsprojekt abstimmen. „Wir wollen die Region fit für die Zukunft machen und gleichzeitig Menschen ermutigen und ihnen helfen, gemeinsam etwas zu bewegen“, erklärt evm-Pressesprecher Marcelo Peerenboom. „Dafür stellen wir insgesamt 18.000 Euro zu Verfügung, die sich auf 20 Gewinner aufteilen werden. Je mehr Stimmen die jeweiligen Projekte sammeln, desto mehr Geld bekommen sie.“ Für den Energieschub registrieren konnten sich Vereine, Institutionen und Gruppierungen aus der ganzen Region zwischen dem 1. und 29. September.

Online abstimmen bis 17. Oktober
Von der Gardeuniform für Nachwuchsfunken über den Mehrgenerationenspielplatz bis zum Großflächenmäher für den Fußballplatz – zahlreiche Projekte wurden von Vereinen, Gruppen und Institutionen für den Energieschub eingereicht. Fotos und eine kurze Beschreibung lesen Interessierte unter www.evm.de/energieschub, wo man auch abstimmen kann.



Dabei müssen Nutzer sich nicht festlegen: Jeden Tag können sie für ein beliebiges Projekt abstimmen. Auf einer Bestenliste wird angezeigt, welcher Verein aktuell welchen Platz belegt. Die Abstimmung ist bis Sonntag, 17. Oktober, geöffnet. Danach wertet die evm die Stimmen aus und gibt die Gewinner bekannt. „Es sind wirklich viele tolle Projekte dabei“, so Peerenboom. „Wir sind gespannt, welche die Favoriten der Allgemeinheit sind und freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb.“

(Pressemitteilung der evm)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz berichtet von ihrer Arbeit am Mittwoch

Einbruch in Wohnhaus
Rheinbreitbach. Am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 15:15 und 19:25 Uhr, verschafften sich ...

Viel zu früh im Jahr - Die ersten Katzenwelpen wurden geboren

Bad Honnef. Pflegestelle Jessica Stoll nahm die werdende Mutter sofort auf. Seit über 18 Jahren kann der Tierschutz Siebengebirge ...

Gewerbsmäßiger Betrug mit gefälschten Papieren

Linz. Hierzu brachte er ein Namensschild an dem Briefkasten eines offenbar willkürlich ausgewählten Anwesens in Linz an. ...

Mechatroniker für Kältetechnik freigesprochen

Neuwied. Ist doch Hauptanliegen die gewünschte Kälte bei vielen Geräten herzustellen durch entsprechende Programmierung und ...

Corona im Kreis Neuwied: 422 neue Fälle - so viele wie noch nie

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 422 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert sinkt deutlich

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Freitag insgesamt 11 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt 38,2. ...

Ferienprogramm bunt wie der Herbst im Bürgerpark Unkel

Unkel. Kinder können vieles ausprobieren und tun: Ihr Können auf dem Fahrrad zeigen, basteln und kreativ sein, tanzen und ...

De Waisä Wänd

Heimbach-Weis. De Waisä Wänd

Näulesch ben esch met em Faarad fon Nöiwidd komme on an de fröhere Wiertschaft „Bränneräi“ ...

Westerwaldwetter: Am Sonntag wird es stürmisch und nass

Region. Klimatisch kann der Oktober vielseitig sein. Häufig neigt er zu ruhigen und andauernden Hochdrucklagen. Sind dabei ...

Arbeitslosigkeit in Region im Vergleich zu 2020 spürbar gesunken

Region. Mit nunmehr 7.944 Betroffenen sinkt die Zahl der Arbeitslosen gegenüber August um 488, gegenüber dem September 2020 ...

Autor Michael Petrowitz für Lesefest Käpt'n Book im Bad Honnefer Rathaus

Bad Honnef. Nicht nur das Zuhören, sondern das aktive Mitmachen ist das Konzept des Autors, um den Kindern sein Buch nahezubringen ...

Werbung