Werbung

Nachricht vom 01.10.2021    

Autor Michael Petrowitz für Lesefest Käpt'n Book im Bad Honnefer Rathaus

Beim rheinischen Lesefest Käpt'n Book hat auch wieder die Stadtbücherei Bad Honnef mitgemacht. Autor Michael Petrowitz bereitete Kindern der vierten Klassen der St.-Martinus-Schule und Löwenburgschule eine kurzweilige Zeit.

Leiterin der Bad Honnefer Stadtbücherei Stephanie Eichhorn und Kinderbuchautor Michael Petrowitz vor der interaktiven Lesung für Viertklässlerinnen und -klässler im Bad Honnefer Ratssaal. Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Nicht nur das Zuhören, sondern das aktive Mitmachen ist das Konzept des Autors, um den Kindern sein Buch nahezubringen und ganz nebenbei noch einiges mit auf den Weg zu geben.

Stephanie Eichhorn, Leiterin der Stadtbücherei, begrüßte: „Ich finde es toll, dass wir einen Autor hier haben." So konnten die Kinder erfahren, wer das ist, der hinter den Büchern wie „Dragon Ninjas" steckt. Das kannten sogar einige. Bei der Käpt'n-Book-Lesung aber ging es um „Kung-Fu im Turnschuh". Das Buch wurde 2017 mit dem Preuschhof-Preis für Kinderliteratur zum besten Erstlesebuch des Jahres gewählt. Ein bisschen was, kann verraten werden: Die Geschichte handelt von dem Jungen Robin, der unbedingt Markenturnschuhe haben möchte, weil er glaubt, nur damit akzeptiert zu werden. Aber als er die Schuhe dann hat, stellt er fest, dass ein kleiner Turnschuh-Shaolin-Mönch in einem Schuh wohnt. Am Ende gehört Robin zu den Coolen, dank der Kampfkünste des Kung Fus und ganz ohne die teuren Super-Turnschuhe. Das Buch gibt es in mehreren Ausgaben: in leichter Sprache und sogar auf Türkisch.

Seine Lesung begann Michael Petrowitz mit einer formvollendeten Begrüßung auf Chinesisch, wie sie im Kung Fu üblich ist, denn es ist wichtig von Anfang an offen zu sein. Die freundliche Begrüßung fördert das friedliche Zusammenleben. Alle sechs Kapitel trug der Autor vor, aber zusätzlich gab es noch eine Kung-Fu-Prüfung und am Ende eine Urkunde und die Bad Honnefer Kinder wurden zu „Turnschuh-Shaolin-Anwärterinnen und -Anwärtern" ernannt. Die Einführung in die Meditation tat ihr Übriges. Alle Kinder waren restlos begeistert. Aber gerade dieses Konzept, das des Buches und der interaktiven Lesung, macht es Kindern, sogar verhaltensauffälligen Kindern leicht, Ruhe und Stärke zu gewinnen. Und auch das wundert nicht: Erwachsene sind immer wieder fasziniert, was doch mit Meditation für sie möglich ist, und lassen sich vom Autor und seinem „Kinder"-Buch anleiten.

Käpt'n Book, das rheinische Lesefest für Kinder und junge Erwachsene, ist das größte Lesefestival für Kinder in Deutschland. 2021 besteht die Veranstaltergemeinschaft aus 27 Städten, Gemeinden und Kreisen. Neben den Lesungen gibt es ein breitgefächertes Rahmenprogramm.






Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Heinz Becker mit Kommunionsuhr, kurzen Unterhosen und wiederkehrenden Nikoläusen

Ransbach-Baumbach. Mit Corona und dem Durcheinander mit Impfen und Impfpflicht eröffnete der ewige Besserwisser sein Programm: ...

Kindertheater: Das Sams wuselt durch Linz am Rhein

Linz am Rhein. Eines Tages wählt sich das Sams den ängstlichen, biederen Herrn Taschenbier zum Papa und krempelt sein Leben ...

Neujahrskonzert im der Jungen Philharmonie Köln in Linz am Rhein kommt wieder

Linz am Rhein. "Diese Tradition, die unnachahmliche technische Brillanz, charmant und elegant zugleich, kann zu Recht als ...

Eintritt frei! "Kunst gegen Bares" im Jungen Schlosstheater

Neuwied. Dabei sind den Genres keine Grenzen gesetzt. Es treffen Comedy, Musik, Poesie, Jonglage, Zauberei oder ganz andere ...

CDH begeisterten Publikum im Neuwieder Bootshaus

Neuwied. Thomas Corzilius und Michael Dames wechselten zwischen diversen Instrumenten hin und her, während Wolfgang Hoff ...

Dierdorf feiert Advent am Schlosspark

Dierdorf. Viele Vereine aus der Stadt und den Stadtteilen beteiligen sich an dem Markt. Die Landfrauen, der DRK-Ortsverein, ...

Weitere Artikel


Arbeitslosigkeit in Region im Vergleich zu 2020 spürbar gesunken

Region. Mit nunmehr 7.944 Betroffenen sinkt die Zahl der Arbeitslosen gegenüber August um 488, gegenüber dem September 2020 ...

Westerwaldwetter: Am Sonntag wird es stürmisch und nass

Region. Klimatisch kann der Oktober vielseitig sein. Häufig neigt er zu ruhigen und andauernden Hochdrucklagen. Sind dabei ...

125 Vereine haben sich beworben: Jetzt startet die Online-Abstimmung

Koblenz. Ab sofort kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder sein Lieblingsprojekt ...

DvOE spendet 500 Euro an Förderverein Kindergarten Regenbogenland Erpel

Erpel. Die Ratsmitglieder und die Ausschussmitglieder des Gemeinderates Erpel erhalten für die Teilnahme an den Sitzungen ...

Verzögerungen bei neuen Erdgas-Netzanschlüssen im Kreis Neuwied

Koblenz. Damit die Menschen im Ahrtal möglichst schnell wieder mit Erdgas und damit Wärme versorgt werden können, setzt die ...

Heimat-Jahrbuch 2022 des Landkreises Neuwied ist im Verkauf

Leutesdorf. Diesem Gasthaus und seiner Betreiberin Carla Maur-Tencic wurden 2010 bei einem Wettbewerb als eines von bundesweit ...

Werbung