Werbung

Nachricht vom 29.09.2021    

Saisonstart für die Herrenteams und U12mix des BBC Linz

Mit einem Sieg und drei Niederlagen starten die weiteren Teams des BBC Linz in die Saison. Nach der langen Spielpause kommt es vor allen Dingen darauf an gut wieder in den Spielbetrieb zu kommen und allen Spielern Spielpraxis zu geben.

Foto: Verein

Arbeitssieg der Herren I
Linz.
Mit rund einstündiger Verspätung startete das erste Spiel der Herren I des BBC Linz in Lahnstein. Ab der ersten Minute entwickelte sich ein relativ ausgeglichenes Spiel, jedoch lag der BBC aufgrund seiner gut aufgelegten Youngster Daniel Krupp (21 Punkte) und Henri Kneip (17 Punkte) immer in Führung, so dass über einen 34:30 Halbzeitstand letztendlich ein wichtiger 67:60-Sieg eingefahren werden konnte.

Für den BBC spielten: Andre Britz, Etienne Coppeneur, Adrian Hartmond, Tom Kefer, Kevin Ketzer, Henri Kneip, Daniel Krupp, Moritz Nußbaum, Tim Waldorf

Zwei Spiele für die zweite Herrenmannschaft
Im ersten Saisonspiel unterlag das Team der Herren II gegen die SF Neustadt/Wied II 52:59. Nach einem schlechten Start ins Spiel konnten die Gäste zur Halbzeit mit 21 Punkten in Führung gehen, bevor die zweite Halbzeit dann den Linzern gehörte. Mit einer starken Leistung kämpften sie sich zurück und entscheiden diese mit 35:20 für sich. Leider reichte dies nicht mehr, um den verpatzten Start wettzumachen und so musste sich das Team am Ende vor rund 15 Zuschauern zu Hause geschlagen geben.

Nach dem Heimspiel am Freitag, stand am Sonntag dann ein Auswärtsspiel in Andernach für die zweite Herrenmannschaft an. Am Ende des ersten Viertels lagen die Linzer mit 8 Punkten zurück. Danach gelang es dank guter Defense wieder auf 5 Punkte ranzukommen, jedoch fiel in der Offensive kein Ball in den Korb. Nach dem Seitenwechsel verloren die Linzer den Faden und starteten mit einem Rückstand von 21 Punkten ins Schlussviertel. Am Ende musste sich die Linzer Mannschaft mit 59:43 geschlagen geben.



U12 des BBC Linz startete in die Saison
Neun motivierte Spielerinnen und Spieler, davon zwei Neulinge, machten sich gemeinsam auf den Weg nach Anhausen. Das gemischte Team, bestehend aus drei Mädels und sechs Jungs, war aufgeregt und freute sich auf das erste Saisonspiel. So gelangen ihnen auch die ersten Punkte im Spiel.

Leider war der Gegner körperlich überlegen und spielte seine Körpergröße voll aus. Demzufolge stand es bereits nach dem ersten Achtel 17:4 für die Gastgeber. Wunderbar anzuhören war die Unterstützung im eigenen Team und von den mitgereisten Eltern und Fans. Immer wieder wurden alle Spieler lautstark angefeuert. "Let's go Linz" und "defense" hallte es durch die kleine Anhausener Halle.

Nach der Halbzeit stand es 41:23 für den BBC Anhausen. Jeder war motiviert und zeigte vollen Einsatz - auch die Debütanten wurden integriert und gaben ihr Bestes. Linz kämpfte sich immer wieder heran und gab das Spiel nie auf. Leider mussten auf Linzer Seite vier Spieler während des Spiels verletzungsbedingt ausgewechselt werden, aber allen geht es wieder gut.

Die Defense und die Teamleistung verbesserten sich im Spielverlauf zusehend. Es gab schön anzusehende Spielzüge und tolle Einzelleistungen. Auch, wenn sich das Team am Ende mit 81:58 aus dem Spiel verabschiedete, so sind sich doch alle sicher, dass dieses Team Potenzial für viel mehr hat.


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Yoga im Herbst - Kurse starten in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Teilnehmenden gelangen zu einem besseren Körpergefühl, kräftigeren Muskeln, höherer Flexibilität und tieferer ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Traditionsmannschaft gastiert am 19. August zu einem Benefizspiel in Neitersen

Neitersen. Marco Schütz, Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg und inzwischen Vizepräsident im FVR, sah in seinem ...

LG Rhein-Wied: Anna-Lena Theisen ist so schnell wie noch keine LG-Läuferin

Neuwied. Auf der offiziell vermessenen Zehn-Kilometer-Strecke in Wendlingen belegte Anna-Lena Theisen in 36:11 Minuten Rang ...

Sportschützen Burg Altenwied ziehen positive Bilanz

Strauscheid. Auf dem Olympia-Schießstand in München-Hochbrück bewies Udo Bonn einmal mehr sein Talent in der Olympischen ...

KK-Schützengesellschaft Oberbieber ehrt Mitglieder

Neuwied-Oberbieber. Der Vorstand trug seine Berichte per Power-Point-Präsentation vor. Geschäftsführer Thomas Fleischer ...

Weitere Artikel


Bundesliga Aufsteiger TV Feldkirchen sieglos nach erstem Spieltag

Feldkirchen. In ihrem ersten Spiel ging es direkt gegen Mit-Aufsteiger SpVgg Hambach. Um zehn Uhr morgens präsentierten sich ...

„Tagen und mehr“: 29 attraktive Angebote für heimische Firmen

Kreis Neuwied. Immer wieder suchen heimische Firmen und Unternehmen Tagungsmöglichkeiten in der Region, ganz gleich, ob für ...

VG-Chef in Linz Hans-Günter Fischer hört Anfang 2023 auf

Linz. Fischer sagte, er habe die Verantwortung als Bürgermeister vor fast 15 Jahren „gerne übernommen, um meiner Heimatregion ...

Ruhender Verkehr: Auf mobile Halteverbotsschilder achten

Bad Honnef. In der Alexander-von-Humboldt-Straße standen zu Beginn noch sieben Fahrzeuge in dem durch mobile Halteverbote ...

Drohneneinsatz: SWN gehen in den Flugmodus

Neuwied. Ab Herbst werden Aufnahmen von Geländehöhen, längeren Baustellen sowie Transportleitungen des Kreiswasserwerks gemacht. ...

2023 keine Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr. Die Landesgartenschaugesellschaft informiert nun darüber, wie die Inhaber von bereits erworbenen Eintrittskarten ...

Werbung