Werbung

Nachricht vom 28.09.2021    

Tierschutz Siebengebirge bittet um Futterspenden für Katzenwelpen

Aktuell hat das Team der Katzenabteilung beim Tierschutz Siebengebirge einen wahrlich großen Kraftakt zu vollziehen, denn in diesem Jahr versorgen, pflegen und päppeln sie über 60 Katzenwelpen. Ein trauriger Höchststand, den es in diesem Ausmaß schon seit einigen Jahren nicht mehr gab.

Einer von über 60 kleinen Katzenkindern mit großem Appetit. Foto: Tierschutz Siebengebirge e.V.

Bad Honnef. Jessica Stoll, eine der Katzen-Pflegestellen, berichtet: „Wir wissen wirklich nicht, woran es liegt und sind verzweifelt, denn momentan gibt es bei den Katzenwürfen viele missgebildete Katzenkinder und Totgeburten, von der Vielzahl der Katzenwelpen ganz zu schweigen.“

Um den kleinen Katzenkindern nach der so wichtigen Muttermilch auch entsprechendes Futter anbieten zu können, bittet der Verein dringend um Futterspenden für die kleinen Stubentiger, denn die Bestände gehen bei über 60 hungrigen Mäulchen schnell zur Neige. Wer möchte, spendet dem Verein Kittenfutter der Marken Animonda Carny Kitten und Mac’s. Es geht auch ganz einfach über die „Amazon Wunschliste für Katzen“ (über die Homepage des Vereins www.tierschutz-siebengebirge.de ganz unten in der Fußzeile aufrufbar) oder man findet diese Marken in Tierfutterfachgeschäften. In vielen Tierfutterfachgeschäften in der Region stehen Futterspendenboxen des Tierschutz Siebengebirge, die regelmäßig von ehrenamtlich Aktiven geleert werden.



Der Verein bedankt sich im Namen seiner Schützlinge, die meist einen schweren Start ins Leben hatten, für die so wichtige Futterspende.

Weitere Vereins-Informationen gibt es im Internet auf www.tierschutz-siebengebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge. Dort erfahren Tierschutz-interessierte Menschen, was beim Tierschutz Siebengebirge aktuell passiert, welche Tiere ein Zuhause suchen, welche wichtigen Termine anstehen, wo Hilfe dringend nötig ist. Der Verein ist auch über seine Hotline 022 24-980 32 16 erreichbar. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Neuer Bildband von Niederbieber

Neuwied. Während im ersten Band Aufnahmen aus dem einstigen und heutigen Niederbieber gegenübergestellt und kurze Beiträge ...

Junggesellenverein Unkel hat neuen Vorstand

Unkel. „Ich freue mich auf das nächste Jahr und werde alles dafür tun, die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre weiterzuführen. ...

Jahreshauptversammlung des Linzer Männergesangvereins

Linz. Einstimmig wurde der bisherige Vorstand mit hoher Anerkennung für seine erfolgreiche Tätigkeit wiedergewählt, Siggi ...

Benedikt Wagner ist nun 1. Vorsitzender vom Karate-Club-Puderbach

Puderbach. Ralf Berger legte in diesem Jahr sein Amt als 1. Vorsitzender nach zwölf Jahren Tätigkeit nieder. Berger gehört ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

Weitere Artikel


Herbstfest in der Kita Sankt Maria Magdalena in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Zu Beginn des Festes gab es Herzorden für jedes Kind mit einer - passend zum Weltkindertag - lieben Botschaft ...

Fünf Wege zum perfekten Gedächtnis

Neuwied. Durch das Anwenden einiger Merktechniken werden Sie in Zukunft Zahlen, Daten, Fakten, Vokabeln, Namen und Gesichter ...

SG Ellingen schlägt Spitzenreiter

Straßenhaus. Die Jungs um Trainer Christian Weißenfels kamen gegen Ahrbach gut in die Partie und konnten früh durch einen ...

Waldbreitbach: Acht Medaillen für VfL Athleten bei Landesmeisterschaften

Waldbreitbach. In der Altersklasse W14 hatte Celina Medinger auf der 80 Meter Hürdenstrecke mit 12,23 Sekunden die Nase vorn ...

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer - Zeugenaufruf

Linz. Der jugendlichen Fahrradfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. Beide Unfallbeteiligten ...

Neuwieder steht ab 2022 an Spitze des Diözesan-Caritasverbands

Neuwied. Welter folgt auf Weihbischof Franz Josef Gebert, der dieses Amt nach 22 Jahren abgibt. Zudem wird Welter zum 1. ...

Werbung