Werbung

Nachricht vom 26.09.2021    

Leserfoto: Einen seltenen Traktor in Feldkirchen entdeckt

Diese Aufnahme habe ich bei Feldkirchen aufgenommen, schreibt unser Leser Georg Schuch. Es sieht so aus, als ob der Traktor „DINFIA PAMPA“ friedlich auf dem Feld ruht und auf seine Wiederbelebung wartet.

Foto: Georg Schuch

Region. Zur Geschichte schreibt unser Leser: Bei dem argentinischen Pampa Traktor handelt es sich prinzipiell um einen exakten 1:1 Nachbau des deutschen Nachkriegs Lanz Bulldog D1506 aus Mannheim. Die Legende über die Entstehung des Pampa-Traktors ist sehr überraschend.

In den 1950er Jahren, in denen Juan Peron in Argentinien an der Macht war, war durch einen Handelskrieg mit den USA technisches Material für die Landwirtschaft, unter anderem Traktoren, sehr knapp.

Peron entschloss sich dazu, innerhalb von nur drei Monaten einen eigenen Traktor zu entwickeln und in Großserie zu produzieren. Die Produktion begann etwa 1954, die ersten Traktoren wurden von der I.A.M.E. (Industrias Aeronáuticas y Mecánicas del Estado) gebaut, eine staatliche Flugzeug- und Motorenfabrik.

Zum Sturz von Peron (1955) wurde die Firma, die übrigens Fiat finanzierte, in D.I.N.F.I.A. (Dirección Nacional de Fabricaciones e Investigaciones Aeronáuticas) umbenannt. Die Beschriftungen an den Traktoren wurden dementsprechend geändert. Von etwa 1954 bis kurz nach Perons Sturz 1955 wurden vermutlich nur knapp 3.700 bis 3.800 Traktoren produziert. Nach neuesten Informationen endete die Produktion bereits Ende 1955 oder Anfang 1956.

Hier noch die technischen Daten des Pampa-Traktors:
Baujahre 1954 - 1955/56,
Gesamtgewicht: 3500 Kilogramm, Leistung 55 PS, späte Typen 60 PS,
sechs Vorwärtsgänge, zwei Rückwärtsgänge,
Länge: 3390 Millimeter (mm), Breite: 2037 mm, Höhe (ohne Auspuff): 1780 mm, Bodenfreiheit: 260 mm,
Bereifung vorne: 7.50 x 20; hinten: 13.50 x 28
Motor: Einzylinder-Zweitakt-Glühkopfmotor, Bohrung: 225 mm,
Hub: 260 mm, Hubraum: 10338 cm³, Drehzahl: 350 - 750 1/min, späte Typen 350 - 830 1/min. (Georg Schuch)




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz bei 79,2

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Freitag insgesamt 18 Neuinfektionen, sie verteilen sich auf 15 Haushalte.

Der Kreis ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Hochwasser und Sturzfluten-Vorsorgekonzept vorgestellt

Großmaischeid. Eins wurde direkt von Anfang an von dem vortragenden Diplom-Ingenieur Eckhard Hölzemann klargemacht: Einen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Weitere Artikel


Kontrolle: Radfahrer flüchtet zunächst und widersetzt sich anschließend

Bad Hönningen. Bei Erkennen des Streifenwagens flüchtete die Person unvermittelt, konnte jedoch kurz darauf durch die Beamten ...

Rüddel (CDU) zu seinem knappen Sieg im Wahlkreis Neuwied: „War spannend ohne Ende“

Region/Windhagen. Am Ende machten 3.109 Stimmen den Ausschlag. Erwin Rüddel (CDU) konnte bei der Bundestagswahl wieder das ...

Zeugenaufruf: Geisterfahrer auf A3 verursacht Kollision bei Neustadt

Neustadt/Wied. Am 26. September, gegen 22 Uhr, wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur ein Falschfahrer auf der Autobahn ...

Einbruch in Imbiss und Diebstähle von Werkzeugen

Einbruch in Imbisswagen
Roßbach (Wied). Am Sonntag, 26. September wurde im Zeitraum von 1:30 bis 11 Uhr die Tür eines Imbisswagens ...

Live-Ticker zum Bundestagswahl-Krimi im Wahlkreis Neuwied

+++ 0.33 Uhr +++

Was für eine spannende Wahl! Auf Bundesebene fährt die Union ein historisch schlechtes Wahlergebnis ein ...

Festausschuss der Stadt Neuwied feiert Sommerfest

Neuwied. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Michael Mang begann das Sommerfest mit dem beliebten Schärjerrennen. ...

Werbung