Werbung

Nachricht vom 26.09.2021    

Die Germanen – Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum Bonn

Die Germanen rücken immer wieder in den Vordergrund, wenn es um die Herkunft der Deutschen geht. Dabei hat es ein Volk dieses Namens vermutlich nie gegeben. Mit dem Sammelbegriff „Germanen“ bezeichneten die Römer in der Nachfolge Cäsars unterschiedliche Gemeinschaften mit eigenen kulturellen Traditionen.

Symbolfoto

Neuwied. Ihr Siedlungsgebiet erstreckte sich vom Rhein bis ans Schwarze Meer. In den vergangenen zwanzig Jahren hat die Archäologie durch umfangreiche Ausgrabungen, spektakuläre Funde und intensive Forschungen eine Vielzahl neuer Erkenntnisse gewonnen, die den Anlass für die Ausstellung geben. Präsentiert werden hochkarätige Objekte aus Deutschland, Dänemark, Polen und Rumänien. Sie bieten neue Einblicke in die Welt der Germanen.

Werner Schönhofen fährt mit Interessenten zu dieser Ausstellung am Freitag, dem 1. Oktober. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Es wird jedoch voraussichtlich nur die Möglichkeit des freien Durchgangs sein. Die Fahrt erfolgt mit der Bahn und Straßenbahn. Rückkehr in Neuwied voraussichtlich nach 19 Uhr. Es ist keine Anmeldung erforderlich! - Treff: 13.25 Uhr Neuwied Bahnhof – Freitag, 1. Oktober 2021. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Aus Kasbach für die Ukraine: Aufführung der Märchenoper "Hänsel und Gretel"

Kasbach-Ohlenberg. Mit großem Engagement und wochenlangem Einsatz sind viele Menschen damit beschäftigt, Engelbert Humperdincks ...

Jürgen Becker hat Vertrauen in die KI, die "Komische Intelligenz"

Neuwied-Heimbach-Weis. Bei seinen Antworten vertraut der Kölner dabei auf eine Spielart der allgegenwärtigen KI, auf die ...

Rommersdorf: Musicalkomödie "Mordsgeschichten" eröffnet Festspiele

Neuwied. Verkürzte Drehzeit, eine überraschende Leiche und zwei verzwickte Liebschaften: Es herrscht Chaos am Filmset, die ...

"Verklärte Nacht": Konzert in Schloss Engers

Neuwied. Als Gipfel spätromantischer Entwicklung ist das Sextett für je zwei Violinen, Violen und Violoncelli eines der beliebtesten ...

Von Neuwied nach Dresden: Apollouhr von David Roentgen und Peter Kinzing geht auf Reise

Neuwied. Es handelt sich um eine Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, insbesondere des Mathematisch-Physikalischen ...

Abtei Marienstatt: Musikalische Wege zu Mozart

Streithausen / Abtei Marienstatt. Hochrangige Künstler auf der Bühne, gesetzt in einem Raum mit wunderbarer Akustik- so ...

Weitere Artikel


Anlieger gegen neues Baugebiet Großmaischeid „Zu den Auen“

Großmaischeid. Der Klimawandel hinterlässt auch in Großmaischeid seine Spuren. So kam es in den letzten beiden Jahren in ...

CDU sucht Vorschläge für den Ehrenamtspreis

Unkel. Geehrt werden soll eine Einzelperson, ein Verein, eine Initiative oder Selbsthilfegruppe aus der Verbandsgemeinde ...

Elf Titel bei Bezirksmeisterschaften in Dierdorf für VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. In der Altersklasse W13 setzte Amelie Schmitt ihre Siegesserie fort und gewann mit klarem Vorsprung und zwei ...

Spazierwanderung und Wanderung in der Eifel mit Werner Schönhofen

Neuwied. Spazierwanderung
Dieses Mal sind die Mittwochswanderer erst am Donnerstag, dem 30. September mit Werner Schönhofen ...

Besuch des Klosters Heisterbach

Leutesdorf. 1098 entstand der Orden der Zisterzienser als Reformbewegung des benediktinischen Mönchtums. Weitab von besiedeltem ...

Geführte Wanderungen an der Lahn und im Laacher-See-Gebiet

Leutesdorf. Wanderung an der Lahn
Am 6. Oktober sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen wieder an der Lahn unterwegs. ...

Werbung