Werbung

Nachricht vom 23.09.2021    

Linzer Elferrat wählt neuen Kommandanten

Auf seiner Jahreshauptversammlung hat der Linzer Elferrat 1971 die Segel neu ausgerichtet und mit Jan Röser einen neuen Kommandanten gewählt. Röser übernimmt das Amt von Martin Flöck, der sein Amt nach sieben Jahren niederlegte.

Von links: Zeugwart Martin Speich, stv-Kommandant Bernd Mohr, Kommandant Jan Röser, Geschäftsführerin Simone Trossen, stv-Kassierer Philipp Amberg. Foto: Verein

Linz. Nach der Pandemiegeschuldeten Pause beginnen auch die Linzer Jecken wieder mit den Vorbereitungen auf die neue Session 2021/2022. Auch wenn diese aufgrund der Pandemie sicherlich wieder anders als gewohnt und gewünscht aussehen wird, setzte der Elferrat mit seiner Jahreshauptversammlung die Segel Richtung Zukunft.

Zunächst ging der Blick aber auf eine erfolgreiche Session 2019/2020 zurück. Dabei fanden gerade die Auftritte des tanzenden Elferrats bei den Veranstaltungen Anklang und machten damals bereits Lust auf mehr. Die Session 2020/2021 fiel pandemiebedingt aus, wodurch keine besonderen Highlights genannt werden konnten.

Nach der Entlastung des Vorstands für die zurückliegenden beiden Geschäftsjahre erklärte Kommandant Martin Flöck seinen Rücktritt vom Amt. Bei der folgenden Wahl wurde Jan Röser mit großer Mehrheit als neuer Kommandant gewählt. Röser freute sich über die große Unterstützung und betonte die gute Zusammenarbeit mit dem erweiterten Vorstand, der weiterhin im Amt verbleibt. Zum Vorstand gehören neben Kommandant und Kassierer Jan Röser der stellvertretende Kommandant Bernd Mohr, die Geschäftsführerin Simone Trossen, der Zeugwart Martin Speich und der stellvertretende Kassierer Philipp Amberg.



Der Elferrat geht mit der neuen Aufstellung frisch an die Gestaltung der Zukunft. Dank der sich entspannenden Pandemie Lage stehen so ein Sommerfest und ein Grill-Event unmittelbar an. Für November wird ein Fest-Kommerz geplant, der aber aufgrund der unsicheren Planungslage erst kurzfristig bestätigt werden kann. Weitere Aktivitäten wird der Verein mit seinen Mitgliedern, Freunden und Interessenten je nach Pandemie-Lage umsetzen und dabei auf Sicht fahren. Das Ziel ist aber klar: Es muss endlich wieder jecke Momente geben.

Der Elferrat freut sich über neue Mitglieder – Interessierte können sich jederzeit gerne bei einem Vorstandsmitglied melden. Informationen gibt es zusätzlich auf der Internetseite www.elferrat-linz.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jahreshauptversammlung des Linzer Männergesangvereins

Linz. Einstimmig wurde der bisherige Vorstand mit hoher Anerkennung für seine erfolgreiche Tätigkeit wiedergewählt, Siggi ...

Benedikt Wagner ist nun 1. Vorsitzender vom Karate-Club-Puderbach

Puderbach. Ralf Berger legte in diesem Jahr sein Amt als 1. Vorsitzender nach zwölf Jahren Tätigkeit nieder. Berger gehört ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

Neue Prinzenpaare übernahmen das Zepter in Roßbach

Roßbach. Unter 2G-Regeln fanden sich in der Wiedhalle rund 200 Aktive und Gäste ein um das Prinzenpaar Jörg I. und Carmen ...

Engerser Nussknackermarkt auch in Light Version für 2021 abgesagt

Neuwied-Engers. Wenn da nicht ein zäher und mittlerweile doch als gefährlich zu bezeichnender Virus namens Corona immer noch ...

VfL Wied verlässt die Inselgemeinschaft Niederbieber

Neuwied. „Über diesen Schritt sind wir sehr enttäuscht. Vonseiten des antragstellenden Mitgliedes wurden Unwahrheiten über ...

Weitere Artikel


Jahreshauptversammlung bei St. Georg Schützenbruderschaft Irlich

Irlich. Nach der Begrüßung durch 1. Brudermeister Frank Breidbach gedachte die Versammlung den verstorbenen Mitgliedern der ...

Endlich wieder Kinder-Kino

Neuwied. Zu familienfreundlichen Preisen können Kinder und Erwachsene aktuelle Filme, Klassiker und saisonale Highlights ...

Papaya-Koalition Neuwied will 50.000 Bäume pflanzen

Neuwied. „Ziel der Initiative unserer drei Papaya-Fraktionen ist es, den jährlichen CO2-Ausstoß der Stadt und ihrer Betriebe ...

Informationsveranstaltung der Waldorfschule Neuwied für Eltern

Neuwied. Nach der Einstimmung gibt es zwei Gesprächsrunden: Eine für die Eltern, die sich für die Einschulung ihrer Kinder ...

Was Sie zur Bundestagswahl 2021 wissen müssen

Region. Im heimischen Wahlkreis Neuwied, zu dem die Landkreise Altenkirchen und Neuwied gehören, gibt es 100.005 Wahlberechtigte. ...

Tageswohnungseinbruch in Asbach

Asbach. Der oder die Täter entwendete Werkzeug und einen Laptop. Im Rahmen der Nachbarschaftsbefragung erhielt die Polizei ...

Werbung