Werbung

Nachricht vom 21.09.2021    

Kinder „Fit für den Straßenverkehr“ machen

Die Erzieherinnen und Erzieher der städtischen Kita „Raiffeisen“ haben sich im Seminar „Fit für den Straßenverkehr“ der Unfallkasse Rheinland-Pfalz zu Multiplikatoren für Verkehrssicherheit ausbilden lassen.

Foto: Unfallkasse

Neuwied. Das Raiffeisen-Team war sich einig: Kita-Kinder sollten bereits frühzeitig lernen, wie sie sich angesichts der mannigfaltigen Herausforderungen im Straßenverkehr sicher zu Fuß darin bewegen können.

Kinder haben einen naturgegebenen Nachteil: Sie sind klein, werden deshalb schlechter gesehen und können ihrerseits den Verkehr nicht gut einsehen. Ein weiteres Problem: Kinder sind auf ihrem Weg von A nach B mittlerweile viel öfter als Insasse im Auto unterwegs denn als Fußgänger. Die Folge: Ihnen fehlen wichtige eigene Erfahrungen im Straßenverkehr.

Um diese Defizite auszugleichen, ist in zunehmendem Maße auch das pädagogische Personal in Kindertagesstätten gefragt. Hier setzt die städtische Kita „Raiffeisen“ an. Für deren Mitarbeitende ist die Bewegungsförderung genauso wie die Verkehrserziehung kein Neuland. Die Kombination von beidem ist das Besondere an der „Fit für den Straßenverkehr“-Veranstaltung der Unfallkasse. Koordinative Fähigkeiten der Kinder wie Gleichgewicht, Orientierung und Reaktionsvermögen, die in der Bewegungsförderung gefragt sind, sind in der Verkehrserziehung ebenfalls von Bedeutung.



Eine wichtige Rolle in der Fortbildung spielte die sogenannten „move it“-Box, die die Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz zusammengestellt hat. Mit deren Materialien üben Kita-Kinder auf spielerische Weise, sich in komplexen Verkehrssituationen zurechtzufinden, unvorhergesehene Herausforderungen zu meistern und Hindernissen auszuweichen. Im Rahmen des Seminars hat die Kita eine solche „move it“-Box erhalten. Die „Raiffeisen“-Kinder werden nun spielerisch und bewegt auf den Straßenverkehr vorbereitet.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


IHK und WFG - Miteinander für die Region

Neuwied. Insbesondere die zunehmende Gewerbe- und Industrieflächenknappheit kann dazu führen, dass die Neuwieder Region künftig ...

Ritter Heinrich von der Isenburg erklärt seine Burg

Isenburg. Die regelmäßigen Führungen wird es ab dem 15. Mai 2022 geben. Zurzeit ist es ein Glücksfall, wenn man Schmidt auf ...

Pianist Marcelo Amaral spielt im Kurhaus Bad Honnef

Bad Honnef. Krankheitsbedingte Ausfälle eines Künstlers sind nichts, was sich ein Veranstalter wünscht. Wenn aber der Ersatz ...

Bei Unfall bei Linkenbach werden Mutter und Kleinkind verletzt

Linkenbach. Eine junge Frau wollte mit ihrem PKW von der Landstraße 265 nach links in den Ort Linkenbach abbiegen. Hierbei ...

Linzer Basketballer starten in die neue Saison

Linz. Das erste Spiel der Saison hat stattgefunden und die Damenmannschaft unterlag in Schweich mit 63:27. Im Laufe der Zeit ...

Lisa-Marie Peters RV Kurtscheid siegt mit Toledo

Kurtscheid. "Ich reite aus Leidenschaft und widme mein Leben dem Reitsport und den Pferden", sagt die 19-Jährige aus dem ...

Werbung