Werbung

Nachricht vom 21.09.2021    

Bei Unfall bei Linkenbach werden Mutter und Kleinkind verletzt

Von Wolfgang Tischler

Am Montag, dem 20. September kurz nach 16 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der Landesstraße 265 / Kreisstraße 123 in Linkenbach ein Verkehrsunfall. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Eine Mutter mit ihrem Kleinkind verletzt.

Fotos vom Unfall: privat

Linkenbach. Eine junge Frau wollte mit ihrem PKW von der Landstraße 265 nach links in den Ort Linkenbach abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des entgegenkommenden Fahrers mit seinem Pickup. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß auf der Kreuzung.

Bei dem Unfall wurden die junge Mutter und ihr im Fahrzeug befindliches Kleinkind verletzt. Die mitalarmierten First Responder der VG Puderbach übernahmen die Erstversorgung. Zur weiteren Untersuchung wurden die beiden Verletzten dann vom Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallgegner blieb unverletzt.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.
woti


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Mieser Vandalismus in Unkel: Fensterscheiben von Kindergarten mutwillig zerstört

Unkel. Laut einer Mitteilung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein wurde ein Kindergarten in der Scheurener Straße in Unkel, ...

Landespolitik trifft Berufsbildung: Projekt "Landtag goes BBS" in Neuwied"

Neuwied. Ob in Workshops, an Infoständen oder am Tischkicker: Das Projekt "Landtag goes BBS" brachte die Schüler des BBS ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Weitere Artikel


Kinder „Fit für den Straßenverkehr“ machen

Neuwied. Das Raiffeisen-Team war sich einig: Kita-Kinder sollten bereits frühzeitig lernen, wie sie sich angesichts der mannigfaltigen ...

IHK und WFG - Miteinander für die Region

Neuwied. Insbesondere die zunehmende Gewerbe- und Industrieflächenknappheit kann dazu führen, dass die Neuwieder Region künftig ...

Ritter Heinrich von der Isenburg erklärt seine Burg

Isenburg. Die regelmäßigen Führungen wird es ab dem 15. Mai 2022 geben. Zurzeit ist es ein Glücksfall, wenn man Schmidt auf ...

Linzer Basketballer starten in die neue Saison

Linz. Das erste Spiel der Saison hat stattgefunden und die Damenmannschaft unterlag in Schweich mit 63:27. Im Laufe der Zeit ...

Lisa-Marie Peters RV Kurtscheid siegt mit Toledo

Kurtscheid. "Ich reite aus Leidenschaft und widme mein Leben dem Reitsport und den Pferden", sagt die 19-Jährige aus dem ...

Oldtimerfreunde stehen zusammen

Neuwied/Andernach. Josef Dünchel, Vorsitzender der Oldtimerfreunde Andernach, hatte mit seinen Clubkollegen zu diesem Benefiztreffen ...

Werbung