Werbung

Nachricht vom 20.09.2021    

SV Windhagen schlägt SG Alpenrod mit 4:0

Nach der Auswärtsniederlage in Burgschwalbach hatte der SV Windhagen am 6. Spieltag der Bezirksliga Ost den Tabellennachbarn SG Alpenrod zu Gast. Die Anfangsphase wurde von beiden Mannschaften verhalten geführt und spielte sich weitgehend im Mittelfeld ab.

Am Ball der dreifache Torschütze Armando Grau. Fotos: Erwin Höller

Windhagen. Die ersten Tormöglichkeiten hatten die Gäste. Der gut aufgelegte Windhagener Torhüter Heinz Job konnte diese aber parieren. Nach einem Abschlag von Job verlängerte der Alpenroder Spieler John Breuer diesen kurz hinter der Mittellinie mit dem Hinterkopf und Armando Grau nutzte die sich ihm nun bietende Torchance kaltschnäuzig. Er umkurvte den Gästetorwart und schob den Ball über links in der 23. Minute zur umjubelten Windhagener Führung ein. Kurz danach hatte Grau noch zwei gute Einschusschancen, die aber nicht zu weiteren Treffern führten. Mit der 1:0 Führung von Windhagen ging es in die Pause.

Nach Wiederbeginn hatten die Gäste aus dem Nistertal eine Großchance zum Anschlusstreffer. Der Schuss ging aber nur an die Latte. In der 53. Minute erhöhte wiederum Armando Grau auf 2:0 für den SV Windhagen. Die Gäste gaben sich hiernach aber noch nicht auf und hatten in der 58. Spielminute eine Großchance. Der Windhagener Schlussmann Heinz Job ließ sich aber nicht überwinden.



Nur zwei Minuten später fiel die Vorentscheidung im Spiel, als Armando Grau im gegnerischen Strafraum von John Breuer gefoult wurde. Es gab einen Strafstoß und Breuer erhielt vom Schiedsrichter die Gelb-rote Karte. Volker Berghoff verwandelte den Elfmeter sicher zum 3:0 für den SV Windhagen. Kurz vor dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Jan Ulmer hatten die Gastgeber in der Nachspielzeit noch einmal Grund zum Jubeln. Armando Grau erzielte mit seinem dritten Treffer zum 4:0 für die Eintracht.

Mit diesem zweiten Saisonsieg hat der SV Windhagen Anschluss an die vor ihm liegenden Mannschaften gefunden. Am Sonntag, 26. September reist die Mannschaft zum Lokalderby auf den Linzer Kaiserberg. Anpfiff der Partie gegen den Tabellenzweiten VfB Linz ist dort um 15 Uhr.

Torfolge:
1:0 23. Armando Grau
2:0 53. Armando Grau
3:0 60. Volker Berghoff Foulelfer
4:0 90. +3 Armando Grau

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot John Breuer 60. (Alpenrod)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Rheinland-Pfalz ruft Regionen zum landesweiten Bewegungstag 2022 auf

Region. Am zweiten Samstag im Juni finden in ganz Rheinland-Pfalz zahlreiche kostenfreie Sport- und Bewegungsangebote zum ...

Deichstadtpokal: Auslosung verspricht Spannung

Neuwied. Die Auslosung fand im Beisein von Vertretern der Vereine und der beiden Sponsoren Sparkasse Neuwied und Bitburger ...

Raubacher Schützen feiern doppelte Erfolge

Raubach. Am 14. und 15. Mai fanden in Dortmund die Landesvereinsmeisterschaften in der Disziplin Luftgewehr-Auflage statt. ...

Großes Wiedersehen beim EHC Neuwied: Allstars kommen zusammen

Neuwied. Dieser Eishockey-Tag wird Erinnerungen an die Sternstunden des Neuwieder Eishockey wecken. Zum großen Wiedersehen ...

D-Jugend der JSG Irlich/Wied gewinnt die Meisterschaft

Irlich. Für die D1 lief die Saison nach Maß. Einzig im Hinspiel in Vettelschoß musste sich das Team geschlagen geben. Mit ...

Special Olympics: Neuwied ist Host Town für Delegation aus Palau

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig freut sich auf die Aufgabe, den Gästen aus Südostasien
die Eingewöhnungszeit in Deutschland ...

Weitere Artikel


Ellinger Jungs mit starken Auswärtsspielen

Straßenhaus. Der gastgebende VfL Oberlahr ist eines der Topteams der Kreisliga B und stand ungeschlagen in der Spitzengruppe. ...

58. Marktmusik in Bendorf

Bendorf. Kurzentschlossen hat sich die Chorleiterin Almut Nieratschker bereit erklärt, als ausgebildete Sängerin und freischaffende ...

SG Grenzbachtal konnte keine Punkte in den Lokalderbys erzielen

Marienhausen. Das Spiel der ersten Mannschaft ging mit 5:3 verloren. In der 10. Minute ging die SG Grenzbachtal durch Niklas ...

Doktorspiele zum Dauerlachen mit Peter Vollmer in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Eigentlich war der Inhalt nicht zum Lachen geeignet: Es ging um die Generation 50 plus, - „Ich sehe, die Zielgruppe ...

WTG-Schülerinnen für Deutschen Engagementpreis nominiert

Neustadt. Dana Effert, Hannah Hopp und Leonie Kukula (alle in der MSS 11) vom Wiedtal-Gymnasium Neustadt haben es trotz widrigster ...

Polizisten musizieren für Bellini Neuwied

Neuwied. Vergangenen Montag war – und das ist wirklich beeindruckend – der 1.000 Auftritt des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz ...

Werbung