Werbung

Nachricht vom 19.09.2021    

Betrunkene verursachen Unfälle mit Verletzten

Durch die Rettungsleitstelle Montabaur wurde die Polizeiinspektion Straßenhaus am 19. September gegen 6 Uhr über einen Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf der B 256 in Höhe der Ausfahrt Rengsdorf-West informiert. Ein weiterer Unfall wurde auf der L 266 gemeldet.

Symbolfoto

Rengsdorf. Die Polizei Straßenhaus und die Polizei Neuwied entsandten unverzüglich mehrere Streifen zu dem Unfall auf der B 256. Die eingesetzten Beamten fanden einen verunfallten PKW, besetzt mit fünf Insassen, vor. Eine Insassin wurde durch Rettungskräfte mit Verdacht auf Rückenverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach ersten Ermittlungen war der 21-jährige Fahrer am Beginn einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf eine beginnende Leitplanke aufgefahren. Aufgrund der festgestellten Alkoholisierung musste der Fahrer eine Blutprobe über sich ergehen lassen und den Führerschein abgeben.

Trunkenheit im Straßenverkehr
Dierdorf.
Am frühen Morgen des 19. September meldete ein Zeuge gegen 5:10 Uhr ein verunfalltes Fahrzeug im Straßengraben entlang der L 266 zwischen Dernbach und Kleinmaischeid. Die eingesetzten Beamten stellten nicht nur bei allen Insassen eine erhebliche Alkoholisierung, sondern auch beim 24-jährigen Fahrer einen Alkoholwert von 1,4 Promille fest. Daher waren eine Blutprobe und der vorläufige Entzug der Fahrerlaubnis die zwangsläufige Folge.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schulbaumaßnahmen im Kreis Neuwied bewilligt

Neuwied. Ein Teil dieser Förderung entfällt auf den Landkreis Neuwied. Hier erhielt der Verein Freie Christliche Schule Neuwied ...

Erstmals im Land: Anhörung kann in Neuwied online erfolgen

Neuwied. Die Anhörung lässt sich bei der Stadtverwaltung Neuwied als erster Kommune in Rheinland-Pfalz nun online gestalten. ...

Corona im Kreis Neuwied: Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 345,1

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 176 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Lions-Club Neuwied-Andernach unterstützt Frauennotruf

Neuwied. Die Präsidentin Dr. Sylvia Brathuhn überbrachte die Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2.000 Euro gemeinsam mit ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Kinderschutzbund Neuwied macht auf Weltkindertag aufmerksam

Neuwied. Der Kinderschutzbund Neuwied machte einerseits mit einer Sprühkreideaktion und einer Plakatierungsaktion eine Woche ...

Buchtipp: „G*tt w/m/d" von Veit Dinkelaker und Martin Peilstöcker

Dierdorf/Oppenheim. Galater 3,28 lautet: „Hier gilt nicht mehr Jude und Grieche, nicht Sklave und Freier, nicht männlich ...

Unfälle, Betäubungsmittel und Diebstahl

Verkehrsunfall
St. Katharinen. Am 17. September kam es gegen 16:12 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Straße "Am Renneberg" ...

Wohnungsbrand in Oberlahr: Mehrere Löschzüge waren im Einsatz

Oberlahr. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die Feuerwehren Oberlahr und Flammersfeld über Sirene und die Funkmeldeempfänger. ...

„Wir Westerwälder“ auf der Konekt Netzwerkmesse in Koblenz

Dierdorf. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir unsere leistungsstarke und sympathische Region über ihre Grenzen hinaus ...

Bahnlärm und Neubautrasse darf kein Nischenthema sein

Region. Die Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn e.V. hat eine Richtungsentscheidung von ...

Werbung