Werbung

Nachricht vom 17.09.2021    

Polizei Linz berichtet von zwei Flüchtenden

In ihrem jüngsten Pressebericht beschreibt die Polizei Linz einen Fall aus Leubsdorf, wo ein Kradfahrer sich der Kontrolle durch Flucht entzog. In Rheinbrohl werden Zeugen nach einer Unfallflucht gesucht.

Kradfahrer flüchtet vor Polizei
Leubsdorf.
Zu einer nächtlichen Verfolgung durch die Polizei kam es am Donnerstagabend, den 16. September in der Ortslage Leubsdorf. Nachdem eine Funkstreifenbesatzung der Polizei in Linz einen Kradfahrer auf der Hauptstraße in Leubsdorf kontrollieren wollte, flüchtete er zunächst, legte sein Krad ab und flüchtete weiter zu Fuß. Trotz herbeigerufenem Diensthund und weiteren Kräften konnte der Fahrer nicht mehr lokalisiert werden.

Aufgrund der äußeren Umstände (starker Cannabisgeruch) ist von einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz auszugehen. Da die Polizisten den Fahrer kurz erkennen konnten, steht seine Identität, aufgrund büromäßiger Aufklärung, fest. Es dürfte sich um einen 29-jährigen Mann aus Bad Hönningen handeln.

Verkehrsunfallflucht
Rheinbrohl.
Am Donnerstagmorgen stießen zwei PKW im Rheinbrohler Kreisel zusammen, wobei ein PKW Kia Picanto beschädigt wurde. Nach dem Zusammenstoß flüchtete der zweite PKW von der Unfallstelle, ohne die erforderliche Unfallaufnahme zu ermöglichen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Linz unter 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de entgegen.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Neue Öffnungszeiten - Corona-Testzentrum in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Sie finden das Testzentrum in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte Plan B, Schmiedgasse 18, 53557 ...

Neugestaltung Germania-Sportplatz Neuwied: Jugend ist gefragt

Neuwied. Es steht die Neugestaltung des Germania-Sportplatzes am Sandkauler Weg auf der Tagesordnung. Dort könnte nach Meinung ...

Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe „Kinder in Not“

Windhagen. Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. bietet Gelegenheit, diesen Kindern und ihren Familien ...

Schneefall führte zu Frontalzusammenstoß - beide Fahrer verletzt

Windhagen. Ein junger PKW-Fahrer geriet infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn ins ...

Weitere Artikel


Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Region. Die Meteorologen haben bekanntlich bereits am 1. September den Herbst eingeläutet und weichen daher von der Definition ...

Bendorf ist ein Gewinner bei „HyLand - Wasserstoffregionen in Deutschland“

Bendorf. Die Stadt Bendorf wurde unter 65 Bewerbern als eine von 15 Regionen in Deutschland ausgewählt, die in den kommenden ...

Handys für Hummel, Bienen und Co. - NABU Sammelaktion

Puderbach. Was passiert damit? Wiederaufbereitung und Verkauf innerhalb Europas. Die Rohstoffgewinne, das Geld aus der NABU ...

Apfelannahme öffnet am 6. Oktober

Oberraden. Auf der vor einigen Jahren eingerichteten Annahmestelle am Ortseingang Oberraden, zwischen Gewerbegebiet und Dorfgemeinschaftshaus, ...

Ehrenamtspreis für Kinderschutzbund Neuwied

Neuwied. Die Stiftung Deutsche Kinder-, Jugend- und Elterntelefone fördert die bundesweiten Standorte der Kinder-, Jugend- ...

Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Dierdorf. Die Geschädigte befuhr mit ihrem weißfarbenen PKW Mitsubishi Space Star die Landesstraße aus Richtung Neuwied kommend ...

Werbung