Werbung

Nachricht vom 14.09.2021    

Ein eitler Glitzerfisch entdeckt die Freundschaft

Bei strahlendem Sonnenschein tauchten Familien am Bürgerhaus Torney auf eine Abenteuerreise in die Tiefsee ab. Die Freie Bühne Neuwied führte ihre Interpretation des Kinderbuchs „Der Regenbogenfisch“ auf.

Tammy Sperrlich, Nachwuchsschauspielerin Ella und Boris Weber (von links) ziehen ihr junges Torneyer Publikum in den Bann der tiefgründigen Geschichte vom Regenbogenfisch. Foto: privat

Neuwied. Ein wunderschöner, aber auch eitler Regenbogenfisch begreift im Laufe der Handlung, dass Schönheit alleine nicht glücklich macht, und lernt den Wert von Vielfältigkeit und Freundschaft schätzen. Die kunstvollen Stabfiguren wurden in atmosphärischem Bühnenbild gespielt von Tammy Sperrlich, Boris Weber und der erst zehnjährigen Ella. Mit wunderschönen Liedern, witzigen und rührenden Dialogen wurde das begeisterte Publikum durch die Geschichte geführt.

Das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) bot mit der Aufführung der Freien Bühne eine den geltenden Hygienevorschriften entsprechende Alternative zu den mittlerweile traditionellen Kinderfesten am ersten Septemberwochenende in Torney. Unterstützung erhielt das KiJub dabei von der Evangelischen Kindertagesstätte Torney, die zu diesem Anlass eine kleine Kinderkunstausstellung zum Regenbogenfisch zusammengestellt hatte. Auch auf die tatkräftige Mithilfe des Torneyer Heimat- und Verschönerungsvereins konnte das KiJub zählen. In die Planungsarbeit mit einbezogen waren Ortsvorsteherin Petra Grabis und die Evangelische Mennonitengemeinde.





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


„WERK!“ auf dem Rasselstein-Gelände Neuwied verbindet Industrie und Kunst

„WERK!“ wurde als Titel gewählt, weil das Wort sowohl Arbeitsplatz als auch Kunstobjekt bezeichnet, genau das kombiniert die internationale Kunstausstellung in der Lagerhalle auf dem ehemaligen Rasselstein-Gelände in Neuwied. Das Ausrufezeichen fordert zur Aktion auf.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Am 1. September hat das Heinrich-Haus eine eigene Pflegeschule eröffnet. 17 Auszubildende haben an dem Tag ihre generalistische Ausbildung gestartet. Bei der offiziellen Eröffnung am 24. September gab es viel Lob aus der Politik.


Jahreshauptversammlung der Husarencorps Grün‐Weiss Linz

Die Begrüßung der anwesenden Mitglieder erfolgte durch den 1. Vorsitzenden Sebastian Genz zur Jahreshauptversammlung, in der wichtige Wahlen anstanden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Ausgezeichnet: Bad Honnef ist Vorbild für nachhaltige Entwicklung

Bad Honnef. Andrea Ruyter-Petznek, Leiterin des Referats Bildung in Regionen, Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bundesministerium ...

Jörg Backhaus neuer Vorsitzender des DRK-Ortsvereins

Vettelschoß. Die letzten zwei Jahre waren geprägt von der pandemischen Lage und aktive Mitglieder des DRK-Ortsvereines waren ...

Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Neuwied. Dem Mangel an Fachkräften entgegenwirken, neue Ausbildungsangebote für junge Erwachsene schaffen und gleichzeitig ...

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Weitere Artikel


TRIO - Konstantin Wecker begeisterte im Bad Honnefer Kursaal

Bad Honnef. „Sie glauben gar nicht, wie froh ich bin, dass ich heute hier stehen darf", begrüßte Bürgermeister Otto Neuhoff ...

SBN führen durch den Fried-Wald in Neuwied-Monrepos

Neuwied. Bei einem gemeinsamen Spaziergang erklärt der Fried-Wald-Förster alles Wissenswerte zur Bestattung in der Natur. ...

125 Jahre Feuerwehr Heimbach-Weis

Neuwied. 2020 und 2021 war für alle eine Zeit der Herausforderungen. Auch für die Kameraden der Feuerwehren überall im Land. ...

„Seniorenfeier ToGo“ in Neuwied

Neuwied. „Etwa 1000 Anmeldungen haben wir für diesen Termin erhalten, der sich an Bewohner von Heddesdorf und der Innenstadt ...

Hinweis zum Heckenschnittverbot bis 30. September

Region. Der Hintergrund dieser Regelung ist klar: Der Lebensraum für kleine Säugetiere, Vögel und Insekten stirbt immer mehr ...

Impfaktion für Jugendliche am 24. September im Big House

Neuwied. Am Freitag, 24. September, wird zwischen 16 und 20 Uhr im Jugendzentrum Big House in der Museumstraße 4a in Neuwied ...

Werbung