Werbung

Nachricht vom 14.09.2021    

Rettungskette für Menschenrechte am Samstag in Unkel

Der Verein Gemeinsam für Vielfalt ruft in Kooperation mit Pfarrgemeinderat des katholischen Seelsorgebereichs Unkel zu einer Menschenkette entlang des Rheins am 18. September auf.

Unkel. Die Strecke entlang des Rheins quer durch die Verbandsgemeinde ist ein Teil der ideellen Menschenkette von der Nordsee (Hamburg über Hannover, Bielefeld, Dortmund, Köln, Koblenz, Mainz, Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart, Ulm, Reutte nach Österreich und Italien) bis ans Mittelmeer.

„Wir wollen damit ein Zeichen setzen für ein offenes, buntes und friedliches Europa“, so Detlev Cosler, Mitglied des Vereins: „Für diejenigen, die hier in Unkel Geflüchtete begleiten, mit ihnen arbeiten und sich seit Jahren oder Jahrzehnten für Integration starkmachen ist es unerträglich, dass jährlich tausende Geflüchtete im Mittelmeer ertrinken und die Zustände in Lagern an den EU-Grenzen zum Teil katastrophal sind.

Alle Menschen, denen die Menschenrechte am Herzen liegen, ruft Gemeinsam für Vielfalt auf, sich an der Rettungskette am 18. September von 12 bis 12:30 Uhr zu beteiligen. Aus Gründen der COVID-19-Pandemie bittet der Verein alle Teilnehmer Abstand zu halten. Es soll keine Menschenkette „Hand in Hand“ geben, sondern eine ideelle Kette auf Sichtweite für einen humanen Umgang mit Menschen auf der Flucht. Den genauen Streckenverlauf und weitere Informationen target=_blank rel=nofollow>finden Sie hier.



Damit der Verein ein wenig planen kann und sich die Teilnehmer sinnvoll über die 7,5 Kilometer lange Strecke verteilen, kann man sich online auf der Karte http://gfv-unkel.de/rettungskette einen Streckenabschnitt aussuchen und sich selbst oder eine Gruppe eintragen. Dann sehen auch alle weiteren Teilnehmer, wo noch Lücken sind. Es gibt aber natürlich auch die Möglichkeit, einfach irgendwo auf die Strecke entlang des Rheins zu kommen und mitzumachen.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Tag der Vereine auf dem Luisenplatz - viele informative Gespräche

Neuwied. So waren unter anderem Werner Hammes und Siegbert Rathenow für die Kolpingfamilie und Ruth Solbach für die KFD sowie ...

Impfaktion für Jugendliche am 24. September im Big House

Neuwied. Am Freitag, 24. September, wird zwischen 16 und 20 Uhr im Jugendzentrum Big House in der Museumstraße 4a in Neuwied ...

Hinweis zum Heckenschnittverbot bis 30. September

Region. Der Hintergrund dieser Regelung ist klar: Der Lebensraum für kleine Säugetiere, Vögel und Insekten stirbt immer mehr ...

Die Erzwege in Oberhonnefeld: drei spannende Runden durch herrliche Natur

Oberhonnefeld. Eine tolle Wandermöglichkeit für jeden, egal ob fit oder nicht, bieten die Erzwege in Oberhonnefeld. Drei ...

Corona: Kreis Neuwied meldet 39 Neuinfektionen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Dienstag insgesamt 39 Neuinfektionen, mit Schwerpunkt in der Stadt Neuwied. ...

Faire Wochen: Vortrag- und Diskussionsabend zum Lieferkettengesetz

Neuwied. „Mit diesem Beschluss sind wir noch nicht am Ziel, aber endlich am Start“, sagt Referent Achim Trautmann vom BUND. ...

Werbung